Test

ILIFE V7S Pro Saugroboter mit Wischfunktion im Test

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Alles, was es über Saugroboter zu wissen gibt, findet ihr in unserem Ratgeber.

Durch unsere Büros sind ja bereits eine Vielzahl an Saugroboter-Modellen gefahren, die Firma ILIFE machte ganz besonders oft ihre Aufwartung und hat bei uns bislang sehr gute Arbeit geleistet. Mit dem ILIFE V7S Pro Saugroboter ist nun die Pro-Version des ILIFE V7S auf den Markt und wir haben alle Stärken und Schwächen für euch über einen Zeitraum von einem Monat (!) durchgetestet.

Youtube Video Preview

Technische Daten

Lautstärke60 dB
Akku2600 mAh
Arbeitszeit120-150 Min.
Ladezeit5 h
Staubkammer0,5 l/0,45 l Wassertank
Maße34,0 x 34,0 x 8,4 cm
Gewicht2,95 kg
FeaturesBürstenköpfe, Fernbedienung, Wassertank

Lieferumfang des ILIFE V7S Pro

In puncto Verarbeitung und Qualität darf man sich auch beim V7S Pro wie von ILIFE gewohnt über schickes Design und makellose Verarbeitung freuen. Der Saugroboter wirkt hochwertig und fühlt sich auch entsprechend an, was man von einem Modell, das mal oberhalb der 150€ gekostet hat, auch erwarten darf. Der Lieferumfang weist keine besonderen Specials auf, neben der Ladestation und dem zugehörigen Ladekabel findet sich zwar eine mit mit 0,5 Litern Füllmenge recht große Staubkammer, allerdings keine virtuelle Wand, wie sie beispielsweise beim Ainol A-S11 dabei ist.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Lieferumfang
Alles dabei was man braucht, mehr aber auch nicht.

Die mitgelieferte Fernbedienung des V7s Pro ist sowohl optisch als auch bautechnisch deckungsgleich mit der des ILIFE A4. Ihr mögt mich kleinlich nennen, aber die im Angebot bei GearBest versprochenen zwei 1,5V AAA-Batterien, die man für die Fernbedienung benötigt, finden sich tatsächlich im Lieferumfang! Damit ist der ILIFE V7S Pro der erste (!) von uns getestete Saugroboter, der Batterien mit im Lieferumfang hat. Wie gesagt, sehr kleinlich, denn die Batterien finden sich sonst auch in jedem gut sortierten Haushalt. Als weniger spendabel zu betrachten ist dagegen der einzelne mitgelieferte Ersatzbürsten-Kopf. Nach einer gewissen Zeit muss dieser ausgetauscht werden, wodurch man sich über mehr als nur ein Ersatzteil gefreut hätte.

Ladestation

Vorab ein kleiner Warnhinweis, da das bei dem ein oder anderen Saugroboter-Nutzer schon vorgefallen ist: Den Wassertank muss man (sofern gefüllt) vor dem Ladevorgang auf jeden Fall herausnehmen, da sich Elektrizität und Wasser nicht gut vertragen, mit etwas Pech geht der Saugroboter sonst kaputt. Bei der Ladestation sollte sich einen Meter zu den Seiten hin sowie zwei Meter nach vorne kein Hindernis befinden, damit der Saugroboter ungehindert von der Ladestation starten kann und diese ohne Probleme wiederfindet. Die angegebene Ladezeit von 5 h trifft in unserem Test zu.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Ladestation
Wie von ILIFE gewohnt findet auch der ILIFE V7S Pro automatisch zur Ladestation zurück.

Bei der Ladestation handelt es sich nicht um ein besonderes Design- oder Technikwunder, der Robosauger lässt sich nicht über die Ladestation timen wie beim BW-XRC600 oder Ähnliches, sondern dient schlicht und allein als Ladestation und „Zuhause“ des V7S Pro. Der Robosauger verlässt die Ladestation nachdem dieser voll aufgeladen ist und findet bei niedriger werdenden Akkuleistung über seine am vorderen Teil verbauten Sensoren selbstständig zur Ladestation zurück. Letzteres gelingt ihm auffallend gut, auch wenn man ihm über die Fernbedienung manuell befiehlt, zur Ladestation zurückzufinden. Ist die Ladestation an der Steckdose, leuchtet diese über eine Leuchte am oberen Teil der Station. Dieses Licht ist allerdings nicht so hell, dass es während der Nachtruhe stören könnte.

Display

Anders als beim Ainol A-S11 finden sich beim ILIFE V7s Pro keine Anzeigen auf dem Cleaner, wodurch sich nicht direkt feststellen lässt, was den Sauger beschäftigt, ob er gerade Probleme mit einem Hindernis oder Ähnliches hat. Dafür hat er aber einen Display verbaut, über den sich nachvollziehen lässt, was sich im Inneren des Saugroboters so tut. Das ist für den Nutzer im Vergleich zum A-S11 etwas ungenauer, hilft aber auch weiter wenn der Sauger mal Probleme haben sollte oder der Wassertank aufgefüllt werden muss. Hierbei bedient sich der Saugroboter aus einer Kombination aus Pieptönen und verschiedenfarbig blinkenden Lichtern. Damit ihr wisst, was euren Saugroboter beschäftigt, wenn dieser kommuniziert, habe ich hier die einzelnen Signale für euch aufgelistet:

SignalBedeutung
Oranges Licht blinktSaugroboter befindet sich im Ladevorgang
Oranges Licht leuchet durchgehendBatterieleistung lässt nach
Grünes Licht leuchtet durchgehendLaden beendet oder: Saugroboter in Betrieb
Grünes Licht blinktModus ist ausgewählt (Bspw. Spot-Funktion)
1 x PieptonReifen arbeiten nicht, evtl. verharkt oder Bürstenkopf muss ersetzt werden
2 x PieptonSensoren vorne funktionieren nicht, müssen gesäubert werden
3 x PieptonRoboter steckt fest, muss neu platziert und gestartet werden
4 x PieptonGewählter Modus funktioniert nicht, neuer Modus muss eingestellt werden
5 x PieptonProblem mit Staubkammer, muss geleert und wieder eingesetzt werden
ILIFE V7S Pro Saugroboter Display
Der V7S Pro äußert sich über verschieden leuchtende Farben und Pieptöne.

Performance

Anders als die meisten Saugroboter arbeitet der ILIFE V7S Pro wie sein Vorgänger mit nur einem einzelnen Bürstenkopf. Das allerdings ist kein Nachteil, wie sich in unserem Test zeigte. Auch mit größeren Ansammlungen Staub und Dreck wurde der Saugroboter fertig.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Bürstenkopf
Wie sein Vorgänger mit nur einem Bürstenkopf ausgestattet, dennoch mit sehr guter Saugleistung.

Als der Saugroboter vor über einem Monat im Pre-Sale erhlältlich war, war die Rede davon, dass die Entwickler dem Saugroboter ein kleines Software-Update spendiert hätten. Davon war in unserem Test allerdings recht wenig zu merken. Die Wischfunktion glänzte in unserem Test im Vergleich zum ILIFE V7S. Hierbei sollte nicht vergessen werden, das mitgelieferte Tuch auf der Unterseite des Saugers zu befestigen, da dieser sonst mehr Wasser auf dem Boden verteilt als gewünscht. Der Boden wurde mit der Wischfunktion deutlich sauberer als vorher.

Muss ein Saugroboter auch über eine Wischfunktion verfügen?

Eine weitere Verbesserung ist die Saugleistung im Vergleich zum kleinen Bruder, allerdings ist das nur minimal und das Betriebsgeräusch mit einer Lautstärke von 60 dB weist auch keine Unterschiede auf. Die Saugleistung ist dennoch sehr gut, was dem V7S Pro an Power unter der Haube fehlt, macht er mit ausgefeilter Technik in der automatischen Reinigung wieder wett.

ILIFE V7S Pro Saugroboter
Die Saugleistung ist Mittelmaß, die verbaute Technik aber sehr smart.

Die Wischfunktion des ILIFE V7S Pro

Schade ist allerdings, dass es immer noch keinen Saugroboter aus China gibt, der gleichzeitig wischen und saugen kann. Auch beim V7S Pro muss man sich zwischen beidem entscheiden und dementsprechend den Wassertank oder die Staubkammer einsetzen. Allerdings muss man nichts weiter einstellen, wenn man wischen anstelle von saugen möchte: Sobald der Wassertank eingesetzt ist, erkennt der Sauger automatisch was von ihm gewünscht ist. Beim Befüllen des Wassertanks sollte man darauf achten, nicht zuviel Wasser einzufüllen, da der Wassertank sonst im Betrieb des Robosaugers sonst dazu neigt, mehr Wasser auf dem Boden zu verteilen als notwendig.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Wall-Funktion
Die verschiedenen einstellbaren Modi des Saugers funktionieren sehr gut, hier ist die Wall-Funktion angewählt.

Der ILIFE bringt einige sehr gut funktionierende Modi mit, die sich manuell über die Fernbedienung einstellen lassen. Das kann praktisch sein, wenn man mal nicht so zufrieden mit dem Ergebnis der automatischen Reinigung ist oder in Ecken und Kanten nachhelfen möchte. Ebenso größere Haufen Dreck oder Staub auf einem einzelnen Punkt können gute Gründe sein, einen der mitgebrachten Modi auszuwählen.

Steuerung über die Fernbedienung

In der manuellen Steuerung über die Fernbedienung lassen sich – wie bereits vom ILIFE A4 bekannt – der Spot-Modus (Roboter dreht sich um sich selbst auf einer Stelle), die Wall-Funktion (Roboter fährt gezielt Wände ab) und der automatische Modus wählen. Der V7S Pro erkennt die Fernbedienung sehr gut und reagiert ohne Verzögerung auf den übermittelten Befehl.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Fernbedienung
Die Fernbedienung ist identisch mit der des ILIFE A4, auch die wählbaren Funktionen sind die gleichen.

Praktisch: Wenn in der manuellen Steuerung nach etwa 15 Sekunden kein Saugmodus ausgewählt wurde, versetzt sich der Robosauger in eine Art Ruhezustand und spart damit Akku.

Den ILIFE V7S Pro timen

Die Startzeit des ILIFE V7S Pro lässt sich vorab einstellen, damit der Robosauger eure Wohnung säubert während ihr unterwegs seid und den Sauger nicht starten könnt. Mit einer App-Steuerung wie beim Xiaomi Saugroboter ginge dies auch von unterwegs aus, im Normalfall dürfte man das aber nur nutzen, wenn der Robosauger immer wieder zu unterschiedlichen (Tages-)Zeiten starten sollte. Ansonsten reicht es völlig, den Saugroboter einmal für seine Schichten einzuplanen. Beim ILIFE V7S Pro benutzt ihr zum Planen die Fernbedienung wie folgt:

  1. Taste „PLAN“ auf der Fernbedienung
  2. Mit Pfeiltasten gewünschte Uhrzeit einstellen
  3. „PLAN“ erneut zur Bestätigung

Die Uhrzeit lässt sich auf die gleiche Weise einstellen, nur dass hier „CLOCK“ anstelle von „PLAN“ gedrückt werden muss. Wozu man allerdings die Uhrzeit auf der Fernbedienung benötigt, war mir schon beim ILIFE A4 unklar. In unserem Test funktionierte das Planen einwandfrei, der Saugroboter startet wann er es soll und vollrichtet seinen Dienst.

Fazit

  • Saugleistung
  • Modi funktionieren einwandfrei
  • Wischfunktion
  • Fernbedienung funktioniert sehr gut
  • keine Anzeigen auf dem Cleaner
  • keine riesigen Neuerungen zum Vorgängermodell
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 90 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (293)

  • Profilbild von BenKN
    18.04.17 um 15:10

    BenKN

    Hallo Tim,
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich denke der Ainol wird es werden. Das ist ja auch nur ein relativ kleines finanzielles Risiko 🙂
    Schöne Grüße zurück

    • Profilbild von Tim
      18.04.17 um 15:28

      Tim CG-Team

      Hallo BenKN,
      freue mich immer, wenn ich weiterhelfen kann. Gib doch Bescheid, wie er sich bei dir in der Praxis macht!

  • Profilbild von egal;)
    27.04.17 um 06:39

    egal;)

    Also Freunde ich muss ja mal sagen. Danke nochmal.
    Bester Kauftipp für mich persönlich ever auf China Gadgets. Der klene Wischt grade. (Ja 6:40 Uhr morgens, Nachbarn hören nix)
    Wie lange lese ich schon mit? 5Jahre? Wie lange gibt es euch eigentlich schon?

    Gruß

    • Profilbild von Tim
      01.05.17 um 21:30

      Tim CG-Team

      Bitte sehr! Kristian hat "uns" 2009 ins Leben gerufen. Freut mich, dass wir weiterhelfen konnten! Ja da muss man schon sehr sehr dünne Wände haben, dass sich da jemand aus der Nachbarschaft beschweren könnte ;). Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von jerome
    28.04.17 um 09:53

    jerome

    Wenn die FB in RF auf 433MHZ funkt kann man sich aber über den Broadlink RM Pro ne Appsteuerung einrichten.

    • Profilbild von egal;)
      28.04.17 um 10:05

      egal;)

      Ja geht bestimmt. Nur wozu? Zu 99% benutz man das Tages Programm. Gut wenn man den broadlink schon hat OK dann man man per Handy Spot Reinigung machen fals man zu bequem ist die Fernbedienung zu holen.

      • Profilbild von Tim
        01.05.17 um 21:27

        Tim CG-Team

        Interessanter Gedankengang, werde ich mal ausprobieren!

  • Profilbild von Stefan
    30.04.17 um 20:34

    Stefan

    Hi, der sieht von unten (Räder) stark wie der iRobot Roomba aus – Wäre optimal, da die super bei Tierhaaren funktionieren. LG Stef

  • Profilbild von DaBird
    30.04.17 um 22:09

    DaBird

    Gekauft am 07.04, Versand am 13.04, geliefert am 28.04 vom Götterboten. Die eine Hälfte der Küche ignoriert er, der Rest der Wohnung wird sauber. Es macht Spaß dem kleinen Chaoten bei der Arbeit zu zusehen :), ich hätte nicht gedacht das Zufallssteuerung Räume so gut abdecken kann. Die Wischfunktion ist so 'Lala' wenn man das Tuch vorher in Reinigungsmittel taucht klappt es gut, nur mit Wasser schafft die Funktion eher nix weg. Alles in allem eine gute Anschaffung für den Preis.

    • Profilbild von Tim
      01.05.17 um 21:28

      Tim CG-Team

      Hi DaBird, danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht! Bin ganz deiner Meinung!

  • Profilbild von egal;)
    06.05.17 um 21:00

    egal;)

    Hab schon mehrfach festgestellt das der gute 220min lang saug. 3std 40min. Finde ich beachtlich!

    Wie sind den eure Erfahrungen?

    [URL=http://www.directupload.net/file/d/4713/rz5whzph_jpg.htm][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170506/temp/rz5whzph.jpg[/IMG][/URL]

  • Profilbild von drrobo
    07.05.17 um 10:03

    drrobo

    Für welche Fläche ?

    • Profilbild von egal;)
      08.05.17 um 19:56

      egal;)

      Was meinst du genau? Der Sauger ist für Glatte flächen und für Teppich gebaut.

  • Profilbild von drrobo
    10.05.17 um 10:44

    drrobo

    Quadratmeter und Unterboden

    • Profilbild von egal;)
      10.05.17 um 20:00

      egal;)

      Tut mir leid ich verstehe nicht was du meinst. Versuch es mal bitte in ganzen Sätzen.

  • Profilbild von drrobo
    11.05.17 um 10:53

    drrobo

    Du hast am 6.05.2017 um 21 Uhr geschrieben : das der Roboter mehrfach 3 std 40 min benötigt. Ich wollte wissen für welche Fläche in Quadratmeter und welcher Boden deine angegebene Zeit von 3 Stunden und 40 min bearbeitet wurde.

    • Profilbild von egal;)
      11.05.17 um 22:32

      egal;)

      Ah ok du weist nicht wie der Sauger arbeitet. Die größe spielt keine Rolle. Der Sauger saugt bis der Akku leer ist. Ob 50 oder 150 qm. Darum geht es doch. Darum ist das erstaunlich weil der Hersteller 140 min angiebt. das sind ca. 60% mehr Akkukapazietät. Und ich habe nicht gesagt das der Sauger dies zeit "benötigt" sondern das er so lange saugt.
      Das war übrigens ein Positive Feststellung. 😉

      Von so einer AKKU Power hatte ich aber bis jetzt noch nicht gehört. Darum wollte ich mal wissen wie lange eure den Saugen.

  • Profilbild von Monra
    12.05.17 um 20:10

    Monra

    @egal;): bei mir schafft der die angegebene Arbeitszeit auch locker

    • Profilbild von egal;)
      14.05.17 um 19:30

      egal;)

      ok also bin ich nicht der einzigste mit diesem Mega AKKU 😉

  • Profilbild von fulltime
    13.05.17 um 12:19

    fulltime

    Werden die Roboter mit einer CE- Kennzeichnung geliefert ?

    • Profilbild von Tim
      20.07.17 um 14:13

      Tim CG-Team

      Hi fulltime, ja die ILIFE-Saugroboter werden immer mit CE-Kennzeichnung geliefert.

  • Profilbild von ichbinsnur
    15.05.17 um 09:32

    ichbinsnur

    @drrobo: Auf dicken Teppichen reduziert sich die Arbeitszeit. Je nach Dicke des Teppichs saugt unser manchmal 'nur' 2,5 Stunden. Auf glatten Flächen in jedem Fall deutlich über 3 Stunden.

  • Profilbild von fulltime
    15.05.17 um 11:17

    fulltime

    Werden die Roboter mit einer CE- Kennzeichnung geliefert ? Bitte um Mithilfe

    • Profilbild von Tim
      22.05.17 um 15:51

      Tim CG-Team

      Hi fulltime, entschuldige die späte Antwort. Da wir das neue Benachrichtigungssystem eingeführt haben, war es für mich zwischenzeitlich etwas schwieriger den Überblick zu behalten. 😉 Die Roboter werden in den meisten Fällen ohne CE-Kennzeichnungen geliefert.

  • Profilbild von chrissy
    19.05.17 um 21:56

    chrissy

    Was für einen Adapter muss ich denn bestellen? China auf eu oder USA auf eu?hab mir gerade den v7s pro bestellt 🙂

    • Profilbild von Tim
      22.05.17 um 15:49

      Tim CG-Team

      Hi Chrissy, das macht keinen Unterschied, zur Sicherheit kannst du aber einen USA auf EU Adapter bestellen. Berichte mal, wie du den Saugroboter findest und wie er sich bei dir in der Bude macht! 🙂 Liebe Grüße Tim

    • Profilbild von egal;)
      22.05.17 um 19:21

      egal;)

      gearbest legt kostenlos einen adapter bei!!!

  • Profilbild von fulltime
    22.05.17 um 21:47

    fulltime

    Wie ist das dann bei einem brandfall da wird keine Versicherung bezahlen wenn CE Zeichen fehlt oder ?!

    • Profilbild von egal;)
      22.05.17 um 22:06

      egal;)

      Im Brandfall? du meinst wenn der Roboter abbrennt sieht man das CE zeichen noch?

  • Profilbild von fulltime
    23.05.17 um 11:36

    fulltime

    … wenn der Roboter nach einem Schaden geprüft wird ob er den Vorschriften entspricht bzw entsprochen hat.

  • Profilbild von Eule
    23.05.17 um 20:37

    Eule

    @fulltime: ich wüsste nicht welche Vorschriften es da geben sollte und keine Sorge, das passiert nicht so schnell. Meiner tuts schon seit knapp 7 Monaten

  • Profilbild von egal;)
    27.05.17 um 04:58

    egal;)

    Mich wundert etwas das keiner der Roboter Profis bisher erwähnt hat das die Ladestation auch als Virtuelle Mauer benutz werden kann. Man stelle die Ladestation ca. 1,5 m hinter die Türe die nicht mehr angefahren werden soll. Wollte ich mal erwähnt haben.

    Mein Badezimmer habe ich aber zusätzlich gesichert. Dort hab ich eine Automatische Katzentoilette "CatGenie" stehen und es kommt ganz selten vor, wenn mein Kater zum Klo möchte während die Reinugung läuft, das er davor macht. Ich habe eine Runden Kabelkanal in ca. 1,5cm höhe über dem Boden in den Türrahmen geklemmt. So will ich verhindern das der Sauger durch Poop fährt. Stört mich absolut überhaupt nicht beim rein und raus gehen. Das wird den meisten optisch aber nicht unbediengt gefallen nehme ich an.

    • Profilbild von Tim
      29.05.17 um 13:17

      Tim CG-Team

      Sehr cooler Fact! Hast du einen Link für die automatische Katzentoilette? Klingt auch sehr interessant!

      • Profilbild von egal;)
        30.05.17 um 00:55

        egal;)

        aber natürlich.

        http://www.catgenie-germany.de/ kann ich nur jedem Katzenliebhaber empfehlen !!!

        • Profilbild von Tim
          03.06.17 um 09:46

          Tim CG-Team

          Hahaha wie geil ist das denn?! Ich werde definitiv mal nachschauen ob ich sowas aus China finde 😀 Danke dir!

  • Profilbild von Wolfgang D.
    06.06.17 um 12:50

    Wolfgang D.

    Mit Klopapierstück großem Lappen die ganzen Wohnung wischen? Bei mir bestimmt nicht.

    Der A4 ist immer noch die praktikabelste Lösung, nur könnte der Suchalgorithmus mal ein Update vertragen.

  • Profilbild von maaanuuu
    06.06.17 um 13:16

    maaanuuu

    Welcher saugroboter ist der beste im preis von 100€-150€.
    Danke!

    • Profilbild von Tim
      07.06.17 um 09:18

      Tim CG-Team

      Hi maaanuuu, ich kann dir aktuell den ILIFE V5S Pro empfehlen, der hat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, saugt sehr ordentlich und ist dabei extrem leise. Wenn deine Wohnung nicht größer als 60 m² ist, bist du mit dem kleinen Sauger gut beraten. Wenn dir eine Wischfunktion wichtig ist, würde ich aber eher den Ainol A-S11 empfehlen. Liebe Grüße Tim

      ILIFE V5S Pro: https://www.china-gadgets.de/ilife-v5s-pro-saugroboter-test/
      Ainol A-S11: https://www.china-gadgets.de/ainol-a-s11-saugroboter-test/

      • Profilbild von Depio
        07.06.17 um 14:30

        Depio

        ist der V5S Pro (ohne Wischfunktion) bzw. der Ainol A-S11 "besser" als der V7S Pro?
        Oder ist hier nur der Preis ausschlaggebend?

        • Profilbild von Tim
          07.06.17 um 14:55

          Tim CG-Team

          Hi Depio, der Preis ist fast identisch daher ist das eine allgemeine Feststellung. Der V5S Pro ist einfach verdammt gut. Es hängt natürlich davon ab, was dir wichtig ist und wie groß deine Wohnung ist. Der V5S Pro ist halt eher für kleinere Wohnungen gedacht, dann aber der momentan beste Sauger in der Preisklasse 100-150€. Hat aber eben keine Wischfunktion dabei. Liebe Grüße Tim

      • Profilbild von Depio
        07.06.17 um 15:02

        Depio

        Danke für die rasche Antwort.
        Eine Wischfunktion empfinde ich schon als sehr vorteilhaft.

        Wie sieht es im direkten Vergleich von Ainol A-S11 vs. ILIFE V7S Pro aus?
        Gibt es dort einen Favoriten und wenn, warum? 🙂

        • Profilbild von Tim
          07.06.17 um 15:44

          Tim CG-Team

          Vielleicht sollte ich einen Service-Chat einrichten oder ein Kundentelefon. 😀 Ich freue mich aber immer wenn ich weiterhelfen kann. Ich habe den Ainol A-S11 selbst zuhause und bin ein großer Fan. Die Wischfunktion ist super, die Saugleistung mit 1200 pa ist sehr stark. Er ist etwas lauter als der V7S Pro und spricht nervigerweise etwas viel (ist aber egal wenn der läuft und du unterwegs bist). Außerdem hat er noch eine virtuelle Wand dabei. Klar ist der V7S Pro nicht schlecht, bei den beiden macht der Ainol für mich aber recht deutlich das Rennen. In der Reinigung in den Ecken ist der V7S Pro etwas vorne. Ein Problem gibt es dabei aber: Der Ainol-Sauger ist gerade nicht erhältlich (nur viel zu teuer bei eBay), ich habe aber bereits beim Shop angefragt und sage Bescheid wenn er wieder erhältlich ist. Liebe Grüße Tim

        • Profilbild von egal;)
          09.06.17 um 03:53

          egal;)

          niem den v7s Pro. für 140€ kannst du nix falsch machen. du wirst es nicht bereuen. Wie ich weiter oben sagte kann die ladestation auch als virtuelle wand benutz werden.!!!
          Der gute saugt über 3std bis der akku leer ist!!! killer

  • Profilbild von Julian Beil
    06.06.17 um 14:33

    Julian Beil

    Auf TinyDeal am 06.06.2017 ist der ILIFE V7 S Pro um Euro 132,91 bestellbar.
    Da für österr. Kunden euer Standardsatz "Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express) auswählt, entrichtet GearBest die Zollgebühren für euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten…" nicht gilt, muss natürlich bei Bestellung die Einfuhrumsatzsteuer sowie Zoll- und Bearbeitungsgebühren hinzugerechnet werden.
    Mein, am 24.05.2017 bestellter (damaliger Preis Euro 137,00), wurde nach 13 Tagen samt zusätzlichem Wischmop, 2 Ersatzfiltern und einer weiteren Seitenbürste geliefert.
    Im "Dunstkreis" der Familie "laufen" auch ein ILIFE A 4 (trotz Hundehaare in der Wohnung) und ein Xiaomi Vacuum Cleaner bisher zur vollsten Zufriedenheit.
    Wobei ich persönlich den Xiaomi uneingeschränkt für diesen Preis weiterempfehlen würde.
    lg Julian

    • Profilbild von Tim
      07.06.17 um 09:20

      Tim CG-Team

      Hi Julian, die Ansichten zu den Saugern kann ich teilen, allerdings ist der Xiaomi-Sauger ja in einer anderen Preisklasse unterwegs als die ILIFE-Modelle. Wer bereits ist mehr als 200€ auszugeben bekommt von mir auch nur den Xiaomi-Sauger vorgeschlagen 🙂 .

  • Profilbild von Exel
    07.06.17 um 20:17

    Exel

    Ich habe den V7S schon mehrere Monate in Betrieb. Und sowohl ich und meine Frau sind begeistert von dem Gerät. Die Wischfunktion nutzen wir eher selten, diese sehen wir aber auch nur als Gadget an, nicht als ernstgemeintes Feature. Der Sauger wird auch ohne Probleme mit den Haaren unserer 4 Katzen fertig. Die Rolle muss des öfteren gereinigt werden, aber das ist kein Kriterium da andere Sauger , auch im hochpreissegment das gleiche Problem haben.

    • Profilbild von Tim
      14.06.17 um 09:25

      Tim CG-Team

      Hi Exel, danke für deinen ausführlichen Bericht! Ich nutze die Wischfunktion auch eher selten aber hey, schadet ja nicht eine mit dabei zu haben (es sei denn der Sauger wäre sonst günstiger gewesen). Dass die Rolle häufiger gereinigt werden muss ist leider nicht vermeidlich, gerade bei vier Katzen … 😉

  • Profilbild von Gast123
    09.06.17 um 12:31

    Gast123

    Wir haben den v7s seit ein paar Monaten. Saugt gut, Schafft Kanten / Stufen bis ca 1-1.5cm und kehrt auf Laminat einwandfrei. Wischen 2x ausprobiert, hat auch gut funktioniert. Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Staub am Ende in der Box ist, wenn die Wohnung "eigentlich sauber" aussieht. Ich lasse ihn aber nur werkeln, wenn wir außer Haus gehen oder ich im Home Office bin und die Türe schließen kann, alles andere ist mir schnell zu nervig, vor allem beim Netflix o.ä. Schauen.

    • Profilbild von Tim
      14.06.17 um 09:28

      Tim CG-Team

      Hi Gast123, danke für deine Schilderungen! Der V7S Pro ist tatsächlich nicht ganz so leise wie andere Modelle. Bei meinen ersten Saugroboter-Tests war ich auch jedes Mal aufs Neue geflasht, wie viel vorher nicht sichtbarer Staub dann zum Vorschein kommt.

  • Profilbild von shake
    25.06.17 um 20:39

    shake

    Hey Leute habe den V7s pro jetzt eine Woche und bin weitestgehend zufrieden. Nur funktioniert die plan Funktion nicht wirklich 🙁 er piept zwar sobald er die planzeit erreicht, fährt aber nicht los. Kurze Zeit später geht er dann aus 🙁 hat jmd einen Tipp ? Wäre super

    • Profilbild von Tim
      20.07.17 um 14:23

      Tim CG-Team

      Auf wieviel Uhr hast du ihn den eingestellt? Das ist mir auch noch nicht passiert, ich werde aber mal nachschauen, was man da machen kann.

      • Profilbild von Herb
        26.07.17 um 22:21

        Herb

        Hallo,
        ich habe exakt das gleiche Problem, Zeit eingeplant genau nach Anleitung (er piept auch zur Bestätigung). Wenn es dann Zeit ist wird die Leuchte kurz grün, geht dann aber wieder aus und er rührt sich kein mm… 🙁
        Gibt es eig. für den V7S Pro eine App-Steuerung? Glaub langsam ich bin zu doof um die Fernbedienung zu bedienen 😉
        Manuell gestartet tut er seinen Dienst wie gewünscht…

        • Profilbild von Tim
          02.08.17 um 22:46

          Tim CG-Team

          Hi Herb, bisher gibt es leider kein ILIFE-Modell mit App-Steuerung. Ich glaube nicht, dass du zu doof bist um die Fernbedienung zu bedienen. Hast du schon versucht den Startzeitpunkt entsprechend umzuplanen und den Sauger dabei hin und wieder an- und auszuschalten? Sonst lies die Kommentare etwas weiter unten noch durch, vielleicht hilft dir das weiter. Ansonsten nochmal hier kommentieren, wir finden schon eine Lösung für dich! 🙂 Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Bernd
    20.07.17 um 13:58

    Bernd

    Hallo Tim,
    habe auch den ILIFE V7S Pro Smart Robotic Vacuum Cleaner und habe dem guten Teil eine Startzeit zum reinigen verpasst. Nun möchte ich dies wieder löschen (Reset) und meine Reinigung lieber manuell starten. Leider finde ich nirgends einen Hinweis wie das geht. Für etwas Hilfe wäre ich dankbar.

    • Profilbild von Tim
      20.07.17 um 14:22

      Tim CG-Team

      Hi Bernd, da gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du schaltest den Saugroboter einfach mal aus (er war vermutlich durchgehend mindestens im Ruhezustand?) oder du stellst die von dir geplante Uhrzeit auf 12 Uhr um, dadurch verfällt deine vorher eingestellte Uhrzeit. Nerd-Fact: Der Saugroboter lässt sich somit nicht um Punkt 12 starten 😀

      • Profilbild von Bernd
        20.07.17 um 14:53

        Bernd

        Hallo Tim,
        Danke für die schnelle Antwort. Also – gestern habe ich den Robo von PM 17:00 Uhr auf AM 12:00 Uhr umgestellt. Prompt ist er um 12:00 Uhr losgesaust. Ruhezustand hatte er eigentlich genug. Wenn doch etwas programmierbar ist sollte man das doch auch löschen können. Gibt es evtl. eine Tastendruckkombi die man drücken muss? MfG.

        • Profilbild von Tim
          24.07.17 um 14:57

          Tim CG-Team

          Hi Bernd, ich meinte damit, dass du den Saugroboter ausschalten solltest, umplanen, wieder ausschalten etc. Eventuell die 12 Uhr auf chinesische Zeit umrechnen.

  • Profilbild von Sandra
    27.07.17 um 14:34

    Sandra

    @Tim: Hallo, eine kurze Frage, der Unterschied zwischen A7S und A7S Pro ist?

    • Profilbild von Tim
      27.07.17 um 16:59

      Tim CG-Team

      Hi Sandra, du meinst sicher V7S und V7S Pro, oder? Ich habe ja bereits im Artikel (Fazit) bemängelt, dass es nicht besonders viele Neuerungen zum Vorgängermodell gibt. Die Wischfunktion wurde etwas verbessert und die Saugleistung nur minimal. Der V7S Pro liefert dennoch absolut zufriedenstellende Ergebnisse. Ob sich die aktuell 20€ Aufpreis lohnen muss man für sich wissen. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Max
    28.07.17 um 09:40

    Max

    Guten Morgen, wie kommt ihr denn auf den Preis von 146€ bei GearBest? Ich komme auf 156€, selbst kurz vor dem Checkout ändert sich nichts. Danke euch 🙂

    • Profilbild von Tim
      28.07.17 um 10:12

      Tim CG-Team

      Hi Max, guten Morgen! Probier es mit dem Gutschein "V7SPRODE". Habe den gerade gecheckt, sollte noch verfügbar sein. Das stand vorhin auch noch nicht ganz so deutlich neben dem Preis, habe es eben editiert. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von egal;)
    02.08.17 um 07:24

    egal;)

    @Tim

    So Test bestanden. Hier der Video Beweis. Guckt bei gearbest nach der virtuellen Wand. Rund 11€

    https://youtu.be/jA–faDW-AY

  • Profilbild von Max
    • Profilbild von Tim
      02.08.17 um 22:49

      Tim CG-Team

      Hi Max, das habe ich natürlich auch schon mehrfach gelesen. Solange du keinen Saugroboter mit Wifi-Verbindung oder App-Steuerung hast, brauchst du dir da ja keine Gedanken machen. Von chinesischer Seite war der Datenverkauf auch noch kein Thema. Wer weiß, ob das noch kommt. Die ILIFE-Sauger sind ja alle ohne App-Steuerung und ohne intelligentes Scannen der Wohnung, somit gibt es da auch nichts weiterzuverkaufen. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von M.Wiebusch
    03.08.17 um 20:55

    M.Wiebusch

    Hallo Tim,
    Heute bekam ich meinen V7s Pro,ich mußte dem Postboten 47€ Zoll bezahlen,habe ihn bei Wish bestellt,war sehr verwundert ,das ich Zoll bezahlen muß.
    MfG

    • Profilbild von egal;)
      05.08.17 um 04:20

      egal;)

      bei gearbest wäre das nicht passiert !

    • Profilbild von Tim
      06.08.17 um 13:00

      Tim CG-Team

      Hi M.Wiebusch, da muss ich sagen, hast du wohl über den falschen Shop bestellt 😉 . Via Priority Line (Germany Express) bei GearBest wäre das tatsächlich nicht passiert.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.