Test

OnePlus Nord: 90 Hz Smartphone mit 8/128 GB f√ľr 343‚ā¨

Mit dem OnePlus Nord konzentriert sich der Hersteller wieder auf seine Wurzeln: Top-Technik zum Kampfpreis. Die 8/128 GB Version bekommt ihr aktuell f√ľr 343,03‚ā¨ bei Banggood mit dem Gutschein BGNORD8.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das OnePlus Nord ist OnePlus‘ erstes 399‚ā¨-Smartphone seit dem OnePlus 3 vor vier Jahren. Mit schnellem Snapdragon 765G und 90Hz AMOLED Display will man zur√ľck zu den eigenen Wurzeln und sich die Krone des Preis-Leistungs-K√∂nig zur√ľckholen. Dabei darf das Nord aber nicht wieder ein „Flagship-Killer“ werden, denn man produziert mit dem OnePlus 8 Pro inzwischen selber besagte Flagships. Wo muss das OnePlus Nord also Abstriche machen und wo macht es Fans der ersten Stunde wieder gl√ľcklich? Der Preis von 368,08‚ā¨ ist definitiv schon mal ein guter Anfang.

OnePlus Nord Kamera

OnePlus Nord: Technische Daten

NameOnePlus Nord
Display6,44 Zoll 90Hz AMOLED Display mit Gorilla Glass 5
ProzessorSnapdragon 765G Octa Core @ 2,4 + 2,2 + 1,8 Ghz
GrafikchipAdreno 620 @ 750 MHz
Arbeitsspeicher8 /12 GB LPDDR4X
Massenspeicher128 / 256 GB UFS 2.1
Hauptkamera48 MP IMX586 f/1.75 OIS, 8 MP 119¬į Ultraweitwinkel, 5 MP Tiefensensor, 2 MP Makro
Frontkamera32MP IMX616 + 8 MP 105¬į Ultraweitwinkel
Akku4.115 mAh mit 30 Watt Warp Charge 30T
KonnektivitätUSB-C, WiFi ac, Bluetooth 5.1 & aptX HD, 5G, NFC, GPS (Dual), GLONASS, Galileo (Dual), Beidou
FeaturesIn-Display-Fingerabdrucksensor, NFC
BetriebssystemAndroid 10 mit OxygenOS 10.5 Oberfläche
Abmessungen / Gewicht158,3 x 73,3 x 8,2 mm | 184 g
FarbenGray Onyx, Blue Marble
Preis399‚ā¨ (8/128GB), 499‚ā¨ (12/256GB)
Vorstellung / Release21. Juli 2020 / 04. August 2020

Unaufregendes Design, aber auffallendes Blau

Obwohl es laut Carl Pei (Mitgr√ľnder von OnePlus) einige Prototypen mit ausgefalleneren Designs gab, hat man sich letztendlich f√ľr eine etwas langweiligere Variante entschieden. Die vier Kameras sind vertikal angeordnet, was man auch vom aktuellen OnePlus 8 (Pro) kennt. Sie sitzen diesmal allerdings in der linken oberen Ecke wie z.B. beim Realme X50 Pro. Daneben ist noch der Dual-LED-Flash und sonst nur das OnePlus-Logo und Schriftzug auf der R√ľckseite zu finden. Farblich hat man die Wahl zwischen dem schlichten Gray Onyx und unserem auffallenden Blue Marble. Der Kunststoffrahmen ist dann dementsprechend eingef√§rbt.

One Plus Nord Farben

Sowohl Vorder- als auch R√ľckseite sind dann von Gorilla Glass 5 bedeckt. Leider setzt man beim Nord nicht auf das matte Glas, welches man vom OP 8 (Pro) und 7T (Pro) kennt. Somit ist die gl√§nzende R√ľckseite wieder recht anf√§llig f√ľr Fingerabdr√ľcke. Immerhin liefert man eine sch√∂ne Silikonh√ľlle mit, die dem etwas entgegenwirkt. Mit angebrachtem Case kann einem dann auch das normalerweise √ľberstehende Kamerageh√§use egal sein.

OnePlus Nord Case

Trotz des Kunststoffrahmens f√ľhlt sich das OnePlus Nord wertig und gut verarbeitet an. Ein Metallrahmen w√§re f√ľr mehr Stabilit√§t nat√ľrlich trotzdem sch√∂ner gewesen und ist in dieser Preisklasse auch m√∂glich, wie z.B. das Mi Note 10 Lite zeigt. Die offizielle IP-Zertifizierung bleibt bei OnePlus auch weiterhin dem Flagship vorbehalten, man hat aber auch dem Nord die n√∂tigen Gummidichtungen verpasst. Somit soll es auch 30 Minuten in 30 cm tiefen Wasser √ľberleben, normaler Regen d√ľrfte also kein Problem sein. Testet das aber besser nicht selbst, denn die Garantie deckt Wassersch√§den nicht ab.

OnePlus Nord kaufen ¬Ľ

OnePlus Nord Design

Wie alle OnePlus Ger√§te seit dem OP 2 verf√ľgt auch das Nord √ľber den bekannten Benachrichtigungsslider. Dieser sitzt rechts √ľber dem Power-Button, die Lautst√§rkewippe ist links angebracht. Auf der Unterseite findet man dann den Dual-SIM-Slot, den USB-C-Anschluss und den Mono-Lautsprecher. Dieser macht f√ľr die Preisklasse und f√ľr einen Mono-Lautsprecher einen guten Job und liefert recht ausgeglichenen Klang sowie eine gute Lautst√§rke ab.

OnePlus Nord Dual SIM

In-Display-Fingerabdrucksensor & Face Unlock

Da es sich beim Bildschirm um ein AMOLED-Panel handelt, kann der Finderabdrucksensor im Display sitzen. Er ist gut erreichbar im unteren Viertel platziert und die Position wird durch ein entsprechendes Symbol gekennzeichnet, sobald man das OnePlus Nord in die Hand nimmt. Der Sensor arbeitet sehr schnell und zuverl√§ssig und ist vermutlich der gleiche wie im OP 8 Pro. Die Gesichtserkennung arbeitet fast noch schneller, ist aber nat√ľrlich nicht so sicher. Ich habe immer beides aktiviert, denn sp√§testens mit Maske muss man wieder auf den Fingerabdrucksensor zur√ľckgreifen.

OnePlus Nord Fingerabdrucksensor

90 Hz AMOLED Display

Auch auf der Vorderseite erinnert das OnePlus Nord etwas an das X50 Pro, denn auch OnePlus setzt auf 6,44 Zoll großes AMOLED Display mit einer Bildwiederholrate von 90Hz. Dazu kommen gleich zwei Frontkameras in einem Dual-Punch-Hole in der linken oberen Ecke. Das 20:9 Display bietet eine Full HD+ Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln und damit eine Pixeldichte von 408 Pixeln pro Zoll. Es ist also schön scharf und bietet dank der AMOLED-Technik auch perfektes Schwarz und sehr guten Kontrast.

OnePlus Nord Display

Farben werden von Werk aus in der Einstellung „Lebendig“ recht kr√§ftig dargestellt, was vielen gefallen d√ľrfte. Mag man eher etwas nat√ľrlichere Farbt√∂ne kann man die Einstellung „Nat√ľrlich“ w√§hlen oder die Farbwiedergabe auch ganz individuell anpassen. Nat√ľrlich gibt es auch einen augenschonenden Nachtmodus und einen Lesemodus (chromatisch/monochrom). Einen Dark Mode kann man unter dem Punkt „Anpassung“ aktivieren. Dort lassen sich auch Akzentfarbe, Iconpacks, die Schriftart, Systemsymbole und noch vieles mehr dem pers√∂nlichen Geschmack anpassen.

OnePlus Nord Display Einstellungen

Das Besondere am Display ist aber die Kombination aus AMOLED-Technik und 90 Hz Bildwiederholrate. Das bekam man in der Preisklasse bisher nur mit dem Realme X2 Pro, welches allerdings kaum noch zu bekommen ist. Die einzige preislich halbwegs sinnvolle Alternative ist aktuell das OnePlus 7T, welches man f√ľr 50‚ā¨ mehr aus China bekommt. Nat√ľrlich braucht¬†man kein 90 Hz Display, und man braucht auch keine 180 Hz Abtastrate des Touchscreens, beides Zusammen sorgt aber einfach f√ľr eine sehr fl√ľssige Darstellung und direkte Bedienung. Bei Bedarf kann man die Bildwiederholrate auch auf 60 Hz herunterstellen und etwas Akku sparen sowie den Unterschied zu 90 Hz merken.

OnePlus Nord Aktualisierungsrate Frontkamera

Einziger kleiner Kritikpunkt ist die maximale Helligkeit, welche im manuellen Modus etwas unterhalb der Konkurrenz von Xiaomi (Mi 10 Lite & Note 10 Lite) liegt. Daher sollte man es bestenfalls im automatischen Modus lassen, dann kann man das Display auch im direkten Sonnenlicht der letzten Tage noch ablesen, bei den anderen Ger√§ten f√§llt das aber eben etwas leichter. Sehr positiv f√ľr mich ist dagegen der Fakt, dass OnePlus beim Nord endlich wieder auf ein flaches Display setzt. Das war auch f√ľr Julian aus dem Team einer der Gr√ľnde, sich das Nord zu bestellen.

OnePlus Nord AMOLED

OnePlus Nord kaufen ¬Ľ

Starker Snapdragon 765G & genug Speicher

Wie schon im Vorfeld von OnePlus angek√ľndigt werkelt im Inneren des Nords der Qualcomm Snapdragon 765G Prozessor. Der Octa Core taktet mit 2,4 GHz + 2,2 GHz + 1,8 GHz und bietet eine 10% h√∂here Grafikleistung im Vergleich zum normalen SD765 und steckt z.B. auch im Mi 10 Lite. Durch das in den Prozessor integrierte X52 Modem wird auch 5G-Konnektivit√§t erm√∂glicht. Dazu kommen wahlweise 8 GB Arbeits- und 128GB Massenspeicher oder 12GB und 256GB, wobei der Massenspeicher nicht erweiterbar ist. Trotzdem ist es sch√∂n, dass man hier direkt mit 128 GB Massenspeicher startet und Kunden nicht mit 64GB abfertigt.

OnePlus Nord Benchmarks

Auch wenn der Snapdragon 765G „nur“ ein Oberklasse-Prozessor ist l√§uft das OnePlus Nord butterweich. Im Alltag wird man den Unterschied zu den Flagship-Prozessoren nur bei wirklich vielen gleichzeitigen Apps oder sehr anspruchsvollen Spielen/Apps merken. Spiele laufen auch auf den hohen Grafikeinstellungen fl√ľssig. Bei sehr anspruchsvollen Spielen wird das Nord allerdings gut warm. Gl√ľcklicherweise nie so warm, dass es drosselt, aber bei der aktuellen Hitze nicht immer angenehm.

OnePlus Nord PUBG

Der UFS 2.1 Speicher ist nat√ľrlich langsamer als der aktuelle UFS 3.0 bzw. 3.1 Speicher in Flagships, aber auch das merkt man nur beim √Ėffnen von sehr gro√üen Apps oder Verschieben von gro√üen Datenmengen.

OxygenOS 10.5 √ľberzeugt wie immer

Die hauseigene OxygenOS-Oberfl√§che (hier in der Version 10.5), welche √ľber Android 10 liegt, ist ein wenig wie das 90 Hz Display: Man wei√ü nicht wie gut es ist, bis man es genutzt hat, und danach m√∂chte man es nicht mehr missen. F√ľr mich pers√∂nlich ist OxygenOS schon seit Jahren die beste Android-Oberfl√§che und einer der Hauptgr√ľnde f√ľr den wiederholten Kauf von OnePlus-Ger√§ten. Das liegt vor allem daran, dass es extrem fl√ľssig l√§uft und sehr gut auf die jeweilige Hardware optimiert ist. Fehler oder Stottern des Betriebssystems konnte ich dementsprechend keine beobachten.

OnePlus Nord OxygenOS Software

Des Weiteren bietet OxygenOS viele M√∂glichkeiten f√ľr die Personalisierung, ohne einen dabei mit unsinnigen Optionen zu erschlagen. So gibt es schnelle Gesten f√ľr die Kamera, Taschenlampe usw., Doppeltippen zum Aufwecken, den Zen-Modus und den Google Feed links vom Homescreen. Nat√ľrlich kann man auch bei der Systemnavigation zwischen den klassischen drei Tasten oder Gesten w√§hlen. Auch Parallele und versteckte Apps bietet der Launcher von Haus aus an. An Bloatware ist diesmal leider mehr vorhanden, als sonst f√ľr OnePlus √ľblich. So ist neben der OnePlus Community und Netflix App auch noch Facebook, der Messenger sowie Instagram vorinstalliert. Immerhin kann man diese Apps deinstallieren, was aber nicht f√ľr die Hintergrundprozesse Facebook App Installer, FB App Manager und FB Services gilt, diese drei sind nur deaktivierbar. Schade, dass man so etwas jetzt vorinstalliert, das tr√ľbt die sonst so gute Software.

OnePlus Nord hat 6 Kameras

Bei der Anzahl der Kameras hat OnePlus beim Nord wirklich nicht gespart. Auf der R√ľckseite gibt es vier Kameras und zwei LED-Blitze. Als Hauptkamera setzt man wieder auf den Sony IMX 586 Sensor, welcher der Flagship-Sensor 2019 war und auch noch im OnePlus 8 zum Einsatz kommt. Dieser bietet 48 Megapixel und eine f/1.75 gro√üe Blende sowie optische und elektronische Bildstabilisierung (OIS & EIS). Die Ultraweitwinkelkamera l√∂st leider nur mit 8 Megapixel auf und f√§ngt 119¬į ein. Dazu kommt noch ein 5MP Tiefensensor f√ľr Portraits und eine 2MP Makrokamera.

One Plus Nord Kamera Setup

Die Flagshipkamera von 2019

Wie immer beim Sony IMX586-Sensor werden vier Pixel zu einem kombiniert, sodass man standardm√§√üig 12 MP Fotos erh√§lt. Durch dieses Pixel Binning wird die Kamera lichtst√§rker und die Dateigr√∂√üe der einzelnen Fotos kann kleiner gehalten werden. Bei Bedarf gibt es aber nat√ľrlich auch einen 48 MP Modus. Dieser ist allerdings nur in Szenen mit sehr viel Licht sinnvoll, wenn man hinterher noch hineinzoomen m√∂chte. Die Fotos mit der Hauptkamera haben recht nat√ľrliche Farben und viele Details. Dank automatischem „Ultrashot“ HDR stimmt auch der Dynamikumfang. Es gibt in der Kamera-App auch einen 2- bis 10-fachen Zoom, dieser ist jedoch rein digital und daher maximal auf der 2x-Stufe zu gebrauchen.

OnePlus Nord Hauptkamera Garten

OnePlus Nord Hauptkamera Blume
Geht man nah an ein Objekt heran, erhält man auch ohne aktivierten Portrait-Modus ein schönes Bokeh.

OnePlus Nord Hauptkamera Galerie OnePlus Nord Hauptkamera Grill

Ultraweitwinkelkamera: Hier fehlen Megapixel

Die Ultraweitwinkelkamera darf 2020 nat√ľrlich nicht fehlen und so hat man auch hier einen 8 MP Shooter mit 119¬į Aufnahmewinkel verbaut. Da Sensor und Blenden√∂ffnung recht klein sind, braucht diese viel Licht f√ľr gute Ergebnisse. Allerdings sind auch die besten Aufnahmen mit dieser Kamera nur „OK“. Mit nur 8 Megapixeln fehlt es einfach an der n√∂tigen Sch√§rfe, um mit der Hauptkamera mithalten zu k√∂nnen. F√ľr ein paar sch√∂ne Aufnahmen mit dem etwas dramatischeren Ultraweitwinkel-Effekt reicht es aber noch.

OnePlus Nord narmal Ultraweit Dach OnePlus Nord Grill UltraweitOnePlus Nord Ultraweit Wiesdorf OnePlus Nord Ultraweit Bahnhof

Nachtmodus

Der Nachtmodus im Nord macht bis zu neun Fotos bei unterschiedlicher Belichtungszeit und kombiniert diese zu einem finalen Foto (die jeweils rechten Fotos). Das ist dann heller, schärfer und bietet mehr Details als das gleiche Foto im Standard-Fotomodus (jeweils das linke Foto). Da die Hauptkamera schon recht lichtstark ist, ist der Effekt zwar auch sichtbar, aber nicht so drastisch wie bei der Ultraweitwinkelkamera.

OnePlus Nord Hauptkamera Nachtmodus

Diese hat den Nachtmodus eindeutig n√∂tiger, um brauchbare Fotos bei schwachem Licht einzufangen. Gl√ľcklicherweise kann der Nachtmodus auch damit genutzt werden.

OnePlus Nord Ultraweit Nachtmodus

OnePlus Nord kaufen ¬Ľ

Portraits

Die Portraits werden beim OnePlus Nord immer mit der Hauptkamera gemacht. Trotzdem kann man auch im Portraitmodus zwischen der normalen Ansicht und einem digitalen 2X-Zoom wählen. Hier wird die 5 MP Tiefenkamera genutzt, um besser zwischen dem Fotoobjekt und dem Hintergrund unterscheiden zu können. Das klappt auch ziemlich gut und nur selten werden einzelne Haare oder Teile des Ohrs zum Hintergrund gezählt.

OnePlus Nord Portraits

2MP Makrokamera: Nein

Obwohl die Portraits gut aussehen, h√§tte man den Tiefensensor lieber weggelassen und daf√ľr immerhin eine 5 MP Makrokamera verbaut. So macht man einmal Makroaufnahmen mit der 2 Megapixel Kamera, merkt, dass diese nicht zu gebrauchen sind und nutzt die Funktion nie wieder. Das ist gerade deshalb schade, da schon eine 5MP Makrokamera so viel besser ist und eine sinnvolle Erg√§nzung sein kann. Mit 2 MP ist das hier aber einfach nur verschwendeter Platz.

OnePlus Nord Makro

2 Frontkameras

Die fehlenden Megapixel von der R√ľckseite hat man offensichtlich auf die Vorderseite transferiert, denn hier macht man Selfies mit stolzen 32MP (Sony IMX616). Damit sind auch Videos in 4K bei 60 fps m√∂glich. Dazu kommt eine 8-Megapixel-Ultraweitwinkel-Frontkamera mit einem Aufnahmewinkel von 105¬į f√ľr Gruppenselfies. Das gleiche Kamerasystem kennt man schon aus dem Realme X50 Pro.

OnePlus Nord Frontkameras

Die 32 MP Selfiekamera macht scharfe sowie detailreiche Fotos mit nat√ľrlichen Farben und Hautt√∂nen – mehr kann man von einer Frontkamera nicht erwarten. Die 8 MP Ultraweitwinkelkamera ist nat√ľrlich wesentlich weniger scharf und die Fotos haben generell etwas weniger Farbe. Die Kamera ist aber perfekt f√ľr Gruppenselfies oder wenn man einen sch√∂nen Hintergrund¬† mit einfangen will.

OnePlus Nord Selfie normal ultraweit Buero OnePlus Nord Selfie normal ultraweit Garten

Die Portraits der Frontkamera sehen insgesamt gut aus, haben aber gerade im Bereich der Schultern öfters Probleme mit einem guten Übergang zwischen Vorder- und Hintergrund.

OnePlus Nord Selfie Portrait

5G, aber kein WiFi 6

Dank des integrierten X50-Modems kann das OnePlus Nord schon 5G nutzen, was in Deutschland aber immer noch eine sehr untergeordnete Rolle. Immerhin sind alle in Deutschland wichtigen Frequenzen abgedeckt (N1, N3, N7, N28, N78). Lieber w√§re mir trotzdem die volle Unterst√ľtzung des neuen WLAN-Standards WiFi 6 (ax) gewesen, welcher schon deutlich mehr im Kommen ist. Aber auch mit Wifi 5 (2×2 MIMO) und LTE (4×4 MIMO) ist man schnell unterwegs, sodass ich hier nicht zu sehr meckern will. Dazu kommt, dass das Nord ganze 21 LTE-B√§nder unterst√ľtzt und so auch im Urlaub f√ľr schnelles Internet sorgen sollte.

OnePlus Nord kaufen ¬Ľ

OnePlus Nord Dual SIM GPS

Auch bei den Bluetooth- und GPS-Standards hat man nicht gespart. So bekommt Bluetooth 5.1 mit Unterst√ľtzung f√ľr aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+, SBC, AAC, LDAC und AAC. Bei der Positionierung wird GPS (L1+L5 Dual Band), GLONASS, Galileo (E1+E5a Dual Band), Beidou und NavIC unterst√ľtzt. In der Praxis hei√ü das, dass der GPS-Fix immer extrem schnell und genau war und das Navigieren zu Fu√ü und im Auto sehr gut klappte. NFC f√ľr mobiles Bezahlen mit Google Pay und anderen Diensten ist nat√ľrlich auch vorhanden.

Gute Akkulaufzeit & schnelles Laden

Der Akku ist mit 4.115 mAh √§hnlich gro√ü wie der des Mi 10 Lite und sorgt in Kombination mit dem effizienten Prozessor f√ľr eine gute Akkulaufzeit. Die meisten Tage beendete ich mit 20% Akku, ohne auf sparsame Nutzung zu achten. Das best√§tigt auch das Ergebnis der PCMark Battery Tests, den das OnePlus Nord 10 Stunden und 21 Minuten durchhielt. Etwas sparsamere Nutzer d√ľrften mit dem Nord also auch 1,5 Tage auskommen und dann zwischendurch schnell aufladen.

OnePlus Nord Akku Laden

„Schnell“ kann man hier auch wirklich so sagen, denn das Nord wird mit dem mitgeliefertem Warp Charge 30T Ladeger√§t in nur 30 Minuten von 0% auf 70% gebracht. F√ľr die vollen 100% braucht es ebenfalls nur 50 Minuten. Das Ladeger√§t ist √ľbrigens das gleiche, welches auch dem OnePlus 8 Pro beiliegt, hier wurde das g√ľnstigere Modell also netterweise nicht k√ľnstlich schlechter gemacht. Auch das optimierte und akkuschonende Laden vom OP8 Pro schafft es auf das Nord. Kabelloses Laden bekommt man aber leider nur beim Flagship.

OnePlus Nord: Zur√ľck zu den guten Wurzeln

Das OnePlus Nord bietet endlich wieder ein gutes Preis-Leistungs-Verh√§ltnis und f√ľhlt sich insgesamt ein wenige wie ein OnePlus von vor zwei, drei Jahren an, nur eben angepasst an die Gegenbenheiten von 2020. Man bekommt also den zweitbesten Snapdragon-Prozessor, da der beste f√ľr die teureren Ger√§te reserviert ist. Dazu ein schickes und flaches 90Hz AMOLED-Display und ein f√ľr 2020 typisches Design mit vielen Kameras und mindestens einer auffaltenden Farbvariante. Die Kamera ist gut, kann aber nicht mit den ganz gro√üen mithalten. Typisch f√ľr OnePlus hat man sehr schnelles Laden an Bord und der Akku bringt einen ohne Probleme durch den Tag.

OnePlus Nord Kamera

Wie fr√ľher muss man auch hier wieder auf ein offizielles IP-Rating sowie kabelloses Laden verzichten und der Rahmen ist diesmal aus Kunststoff statt aus Metall. Wen das nicht st√∂rt, der bekommt mit dem OnePlus Nord ein wirklich rundes Gesamtpaket, welches sich f√ľr 399‚ā¨ keinen wirklichen Fehler erlaubt. Etwas g√ľnstigere Alternativen sind das Mi 10 Lite und das Mi Note 10 Lite, f√ľr ca. 60‚ā¨ mehr bekommt man auch ein Poco F2 Pro aus Deutschland, so einfach wie vor drei Jahren wird es OnePlus mit dem Nord also nicht haben.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du √ľber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F√ľr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat√ľrlich dir √ľberlassen.
Danke f√ľr deine Unterst√ľtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Seit neuestem teste ich auch einige Wearables und bin oft f√ľr unseren YouTube Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | √Ąlteste

Kommentare (111)

  • Profilbild von Mxpxx
    # 26.10.20 um 15:23

    Mxpxx

    Leider ist mein OP Nord zur√ľck gegangen, eigentlich ein tolles Ger√§t. Akkulaufzeit hat gepasst, toller Bildstabilisator und super Verarbeitung. Aber nach dem das Ger√§t abgeschaltet hat weil es zu hei√ü wurde geht es zur√ľck. Kann nat√ľrlich auch den 300 Fotos – GPS – BT an liegen. Aber bei einem Ger√§t bis 500‚ā¨ verlange ich schon in den ersten 2 Wochen das es funktioniert. Kann aber auch sein dass ich ein Montagsger√§t erhalten hab. Ich bleib noch bei meinem OP5t. Schade.

  • Profilbild von ichwersonst
    # 17.10.20 um 15:42

    ichwersonst

    Viele berichten von schlecht ausgeleuchteten Display, siehe auch Amazon. Also zuerst mal testen.

  • Profilbild von One plus Nord ist nice
    # 28.09.20 um 16:02

    One plus Nord ist nice

    Danke

  • Profilbild von One plus ist nice
    # 27.09.20 um 19:18

    One plus ist nice

    Welches Handy ist das beste bis 400 Euro?

  • Profilbild von Daniel
    # 26.09.20 um 17:38

    Daniel

    Ist die Huawei watch fit kompatibel mit dem one plus Nord?

    • Profilbild von Alex
      # 28.09.20 um 09:27

      Alex CG-Team

      Ja, die Watch Fit ist mit jedem Android-Smartphone kompatibel, dementsprechend auch mit dem OP Nord.
      LG Alex

  • Profilbild von HGe
    # 05.09.20 um 21:22

    HGe

    kann jemand sagen ob das Nord unter Android 10 auch das Bluetooth Protokoll ASAH f√ľr H√∂rger√§te unterst√ľtzt?

  • Profilbild von Chrisi
    # 01.09.20 um 13:19

    Chrisi

    Hallo,

    ich h√§tte eine Frage. Wenn ihr euch ein neues Handy zulegen m√∂chtet und so ca. 400-500 Euro ausgeben wollt, f√ľr welches w√ľrdet ihr euch entscheiden? Entweder One Plus Nord, Xiaomi Poco f2 pro, Google Pixel 4a oder ganz was anderes? Vielen dank f√ľr eure Tipps

    lg

  • Profilbild von Holger
    # 13.08.20 um 12:35

    Holger

    Die Leistungen der Kameras fast ausschlie√ülich auf die Megapixel zu reduzieren zeugt von wenig Fach- und Sachverstand. Als wenn f√ľr scharfe Fotos nur gen√ľgend Megapixel erforderlich w√§ren…

    Und bei einer Makrokamera geht es nicht nur um "die Sch√§rfe", als wenn es nur entweder scharf oder nicht scharf geben w√ľrde (selbst beim D√∂nermann gibt es "bisschen scharf ūüėČ ), sondern vor allem auch um die Sch√§rfentiefe. Und die ist abh√§ngig vom Objektabstand, der realen Brennweite, der Blenden√∂ffnung und der Sensorgr√∂√üe. Wer hier einfach nur nach mehr Megapixeln verlangt, nimmt damit Einbu√üen der Lichtaufnahme (Pixelgr√∂√üe) in Kauf. Oder verringert die Sch√§rfentiefe. Oder oder oder. Physik halt. Da muss man Kompromisse eingehen. Versteht zwar nicht jeder, ist aber so. Vor diesen unab√§nderlichen Zusammenh√§ngen ist die eingebaute Makrokamera bei Weitem nicht so schlecht wie sie (nicht nur hier) dargestellt wird. So ist z.B. die Sch√§rfentiefe deutlich gr√∂√üer als bei der Hauptkamera. Wenn es bei einem Makro genau darauf ankommt, wiegt dieser Umstand ggf. schwerer als die ansonsten nat√ľrlich grunds√§tzlich bessere Bildqualit√§t der Hauptkamera.

    • Profilbild von Alex
      # 13.08.20 um 14:44

      Alex CG-Team

      Hallo Holger,
      zugegeben in bin im Kameraabschnitt diesmal nicht so viel auf Blendenöffnung, Pixelgröße usw. eingegangen. Wir/ich wissen sehr wohl dass es bei einer guten Kamera nicht nur um Megapixel geht, sonst hätten wir die ganzen 108MP Kameras wohl nicht so kritisiert.

      Trotzdem kann man ja wohl nicht bestreiten, dass den Aufnahmen der Makrokamera des Nords einige Details fehlen, was eben auch an der niedrigen Auflösung liegt. Und gerade feine Details sind doch etwas was man bei einer Makro-Aufnahme einfangen möchte.

      Ich hätte also gerne einen zumindest 5 MP Sensor, der dann auch etwas größer ausfällt, damit die einzelnen Pixel noch genug Licht aufnehmen können oder man lässt die in meinen Augen einfach nicht besonders gute Makro-Kamera einfach weg.

      LG Alex

      • Profilbild von Holger
        # 14.08.20 um 10:53

        Holger

        Anbei ein Vergleich von Haupt- und Makrokamera des OP Nord. Die Hauptkamera zeichnet gerade einmal einen Bereich von etwa 10mm scharf, w√§hrend die Makrokamera hier deutlich √ľber 30mm, fast 40mm scharf abbildet. Auch ist der Sch√§rfeabfall au√üerhalb des Sch√§rfebereiches bei der Makrokamera deutlich geringer als bei der Hauptkamera.

        Ja, die Hauptkamera kann sch√§rfer abbilden, keine Frage. Aber eben bei Makros nur in einer sehr geringen Bildebene, davor und dahinter wird es schnell sehr unscharf. Je nach Objekt hat die Makrokamera des OP Nord sehr wohl ihre Berechtigung und ist alles andere als √ľberfl√ľssig und unbrauchbar.

        Kommentarbild von Holger
  • Profilbild von Ari
    # 11.08.20 um 10:39

    Ari

    Danke f√ľr das Review. K√∂nntet Ihr bitte ich etwas zu den Videoaufnahmen sagen? In Youtube- und Vlog-Zeiten ist das denke ich ein sehr wichtiges Merkmal und sollte bei keinem Smartphone-Test fehlen.
    LG

  • Profilbild von Vince
    # 09.08.20 um 19:46

    Vince

    Gibt gerade das X2 Pro f√ľr 400‚ā¨ und ich tu mich mit der Entscheidung echt schwer. Oxygen OS find ich interessant, auf der anderen Seite sind mir die Kameras nicht so wichtig und sonst klingt das realme Hardware-technisch besser.. was w√§re eure Einsch√§tzung? Machen die Software Vorteile des Nords die Specs Vorteile vom X2 Pro wett?

    • Profilbild von Alex
      # 10.08.20 um 12:21

      Alex CG-Team

      Hi Vince,
      wenn du das Realme X2 Pro wirklich noch irgendwo f√ľr 400‚ā¨ bekommst w√ľrde ich eher zu dem greifen, da es einfach insgesamt besser ist und ja auch das Update auf RealmeUI bekommen hat, was auch sehr sauber ist und rund l√§uft.
      Wo hast du das X2 Pro denn noch zu dem Preis gefunden?
      LG Alex

  • Profilbild von pittrich67
    # 07.08.20 um 13:28

    pittrich67

    Wie man jetzt erfahren hat, mit Facebook verseucht ūüė°

    https://www.gizchina.com/2020/08/06/beware-oneplus-phones-now-have-facebook-bloatware/

    • Profilbild von Alex
      # 07.08.20 um 15:17

      Alex CG-Team

      Das ist wirklich sehr schade und hinterl√§sst einen faden Beigeschmack. Gerade bei der sonst so guten Software √§rgert mich das noch mehr. Habe das jetzt auch im Text erg√§nzt, wusste es bis heute auch nicht. Habe jetzt auch alles ohne Probleme deinstalliert bzw. deaktiviert, trotzdem muss das nat√ľrlich nicht sein.
      LG Alex

  • Profilbild von Patrick Leitner
    # 06.08.20 um 10:20

    Patrick Leitner

    Hallo zusammen,

    ich habe derzeit ein Samsung Galaxy S9 Plus und w√ľrde dies gerne meiner Frau vererben.

    Ist das OnePlus Nord ein brauchbarer Nachfolger (f√ľr mich; mein Budget liegt im √ĄUSSERSTEN Maximum bei 500,- ‚ā¨)?
    Und wenn ja, in welcher Form w√ľrdet Ihr es kaufen (8/128 oder 12/256 GB)? Ich nutze derzeit 6/64 GB (plus 64 GB SD Karte), laufe zwar nicht voll, aber liege bei ca. 80 GB Speicherauslastung. Reicht da die kleine Variante, weil das Speichermanagement mittlerweile bei Smartphones besser ist? Oder lieber zukunftssicher auf 256 GB gehen? Ich bin eigentlich Normalnutzer, wobei ich auf gute Qualit√§t der Fotos wert lege. Ich mache nicht viele, aber sie sollen schon Premium sein.

    Vielen Dank vorab!

    • Profilbild von Alex
      # 06.08.20 um 15:10

      Alex CG-Team

      Hallo Patrick,
      f√ľr die beste Hauptkamera + gutes Smartphone w√ľrde ich aktuell zum Poco F2 Pro greifen, welches es f√ľr 360‚ā¨ bei Edwaybuy oder f√ľr 400‚ā¨ bei Amazon gibt. Da sind ehrlich gesagt alle Kameras noch ein bisschen besser als hier beim Nord. Man hat halt aber kein 90Hz Display mehr und eine Pop-Up Kamera beim Poco, muss jeder selber entscheiden wie wichtig einem diese Punkte sind.
      Hier unser Test: https://www.china-gadgets.de/xiaomi-pocophone-f2-smartphone/
      LG Alex

    • Profilbild von Gast
      # 06.08.20 um 14:43

      Anonymous

      Ich hätte da meine Zweifel, ob die Fotos vom OnePlus Nord den Status "Premium" haben.
      F√ľr den Normalnutzer aber sicherlich gut.

      Da w√ľrde sich dann vielleicht mal einen Blick auf das kommende Google Pixel 4a oder Pixel 4a 5G werfen.

      Habe bei androidpolice √ľbrigens gelesen, da√ü OnePlus jetzt auch auf den Bloatware-Zug aufgesprungen ist ("You can uninstall the user-facing Facebook, Messenger, and Instagram apps, but not the background services.")
      Sehr schade dieser Trend, OxygenOS ist ja mit einer der Hauptgr√ľnde, welche f√ľr OnePlus sprechen.

      • Profilbild von p.nacht
        # 07.08.20 um 10:05

        p.nacht

        Aber der kleine Akku…..

      • Profilbild von Alex
        # 06.08.20 um 14:55

        Alex CG-Team

        Kannst du f√ľr die Bloatware-Aussage eine genaue Quelle, also einen Link angeben? Ich konnte dazu auf AndroidPolice nichts finden und auf unserem Ger√§t ist, wie im Test geschrieben, auch nur Netflix und die OnePlus Community an Bloatware vorinstalliert.
        LG Alex

        • Profilbild von Alex
          # 07.08.20 um 10:33

          Alex CG-Team

          Hi,
          nach solchen Hintergrund-Apps hatte ich bisher noch nicht geguckt, da ich daran ehrlich gesagt nicht gedacht haben. Und die Facebook-Apps habe ich wohl einfach √ľbersehen, da sie nicht auf der Startseite lagen und mir im App Drawer zwischen den anderen Apps nicht aufgefallen sind. Liegt vielleicht daran, dass ich die Apps auch auf meinem privaten Handy nutze und sie daher nicht als ungew√∂hnlich auffielen. Habe die Hintergrund-Prozesse mal deaktiviert, zumindest das kann man ja.
          LG Alex

        • Profilbild von Gast
          # 07.08.20 um 07:44

          Anonymous

    • Profilbild von M77
      # 06.08.20 um 10:45

      M77

      Nur meine, aber ehrliche Meinung.
      Schau dir an welche Massen da auf den Markt geworfen werden. Nun denke daran, es dauert nicht mehr lange bis zum n√§chsten Black Friday und erinnere dich, da gab es das One Plus 6 sehr g√ľnstig. Wird es dieses Jahr das 7(Pro) oder 7T sein? Ansonsten wird es aber auch andere gute Angebote geben. W√ľrde warten wenn du kannst. Die Chinesen haben das Prinzip des freien Marktes irgendwie nicht so ganz verstanden, das wo Angebot und Nachfrage die Preise regelt. Riesiges Angebot, Corona bedingte schwache Nachfrage, da sollten die Preise fallen. Schau die das S20 in allen Varianten an, das Ultra ist auch schon um 25% runter.

      Und Speicher. Was kostet ein Adapter und ein USB Stick? Denk daran, Handy defekt oder geklaut, es ist alles weg was nicht in der Cloud gelagert ist. Der Stick ist garantiert g√ľnstiger und das sicherste Backup was daheim liegen kann. Komme mit 128 GB gut aus, sind mehr als 50% frei. Aber ich l√∂sche auch alles was weg kann oder es liegt auf der Festplatte.

  • Profilbild von Leonie
    # 05.08.20 um 08:53

    Leonie

    Ist das Nord besser als das Xiaomi Mi 10 Lite, wenn man eher der Fraktion "Instagram, Whatsapp und gute Kamera (sowohl Front- als auch R√ľckseite)" angeh√∂rt?

    • Profilbild von Alex
      # 05.08.20 um 10:34

      Alex CG-Team

      Hi Leonie,
      ja da ist das OnePlus Nord schon etwas besser. Der Hauptsensor ist etwas besser als der vom Mi 10 Lite und die Selfiekamera ist auch besser. Des Weiteren hast du beim Nord nat√ľrlich direkt noch eine Ultraweit-Selfie-Kamera.
      LG Alex

  • Profilbild von Danny Sobeck
    # 05.08.20 um 08:31

    Danny Sobeck

    Ich nutze ein mi8 und √ľberlege auf das Nord zu wechseln. Hat wer eine Ahnung ob die Gestensteuerung auch auf OnePlus so funktioniert?

    • Profilbild von Alex
      # 05.08.20 um 10:20

      Alex CG-Team

      Hi Danny,
      wie genau die Gesten funktionieren siehst du im Screenshot. Ich habe sie während des Tests auch genutzt und sie funktionieren ohne Probleme.
      LG Alex

      Kommentarbild von Alex
  • Profilbild von leofriese
    # 04.08.20 um 21:21

    leofriese

    Dual Slot!
    2 Simkarten oder 1 Sim 1 Speicherkarte?

    • Profilbild von Alex
      # 05.08.20 um 10:07

      Alex CG-Team

      Hi Leo,
      der Dual-SIM-Slot ist nur f√ľr zwei SIM-Karten gedacht, eine Speichererweiterung ist nicht m√∂glich. Immerhin bekommt man aber schon bei der "kleinen" Version 128GB Speicher.
      LG Alex

  • Profilbild von casema77
  • Profilbild von chross
    # 03.08.20 um 17:55

    chross

    Suche noch ein Handy mit guter Kamera und schwanke zwischen OnePlus Nord, Mi 9 und Mi 10 Note. Kann jemand eine Einschätzung abgeben (sollte max. 500 Kosten).

    • Profilbild von Alex
      # 05.08.20 um 10:53

      Alex CG-Team

      Hi chross,
      da gibt es wirklich sehr viele M√∂glichkeiten f√ľr unter 500‚ā¨.
      Wenn ich eins von den dreien nehmen m√ľsste f√ľr die beste Kamera, m√ľsste ich das Mi Note 10 w√§hlen, da es am meisten M√∂glichkeiten bietet. Allerdings hat der SD 730G Prozessor schon seine Probleme mit dem gro√üen 108MP Sensor und der Sensor selber ist auch nicht ohne Fehler. Guck dir dazu am besten ein paar Videos an.
      Ich w√ľrde f√ľr mich selber wohl zum Mi 9 mit 128GB greifen, wenn man das noch f√ľr einen guten Preis findet. Da hat man zus√§tzlich zur guten und flexiblen Triple-Cam auch noch den guten SD 855 Prozessor.
      LG Alex

    • Profilbild von DieserEineTyp
      # 04.08.20 um 23:48

      DieserEineTyp

      Guck dir noch das pixel 4a an wenn dir die kamera so wichtig ist ūüėČ

      • Profilbild von Gast
        # 05.08.20 um 13:10

        Anonymous

        Das Pixel 4a ist aber erst ab 01.10.2020 erhältlich (zumindest in Deutschland).

        • Profilbild von p.nacht
          # 05.08.20 um 22:55

          p.nacht

          Viel zu kleinerAkku im Pixel …

  • Profilbild von Herbert09
    # 01.08.20 um 09:47

    Herbert09

    Amazon f√ľr 369‚ā¨ Rabatt wird im Warenkorb abgezogen – funktioniert bei mir nicht. Was hab ich falsch gemacht? Hat jemand einen Tipp?

    • Profilbild von Alex
      # 03.08.20 um 10:06

      Alex CG-Team

      Hallo Herbert,
      die Aktion ist leider vorbei, ich habe die Preise oben mal angepasst.
      LG Alex

  • Profilbild von Leonie
    # 31.07.20 um 22:15

    Leonie

    Hi, wird dazu noch ein Testbericht kommen?

    • Profilbild von Alex
      # 03.08.20 um 10:05

      Alex CG-Team

      Hi Lenonie,
      ja der ist in Arbeit und sollte morgen erscheinen.
      LG Alex

  • Profilbild von Christvayne
    # 31.07.20 um 22:11

    Christvayne

    One plus hat scheinbar display Probleme beim Nord und beim 8 pro

    • Profilbild von Gast
      # 19.10.20 um 13:15

      Anonymous

      Solange es die Probleme nur scheinbar gibt, ist doch alles gut.

  • Profilbild von Gast
    # 28.07.20 um 13:28

    Anonymous

    Nach l√§ngerem Kampf mit mir selbst habe ich jetzt meine Vorbestellung f√ľr das Nord wieder storniert.

    Letztendlich sind es mittlerweile in der Summe einfach zu viele Kompromisse, die ich eingehen m√ľ√üte.
    Die Reviews haben mich bisher leider auch nicht √ľberzeugt.

  • Profilbild von FarscapeOne
    # 23.07.20 um 08:19

    FarscapeOne

    Ich versteh nicht, warum ALLE die Ultraweitwinkel Kamera nur mit 8MP ausstatten??
    F√ľr mich ist die Kamera echt wichtig. Finde ich wichtiger wie Zoom oder Makro. Das k√∂nnte man sich sparen.
    Bin ich da der Einzige?

  • Profilbild von andree4live
    # 22.07.20 um 21:43

    andree4live

    Keramik-Gehäuse? Nee besser nicht. Ist viel zu anfällig. Da ist Glas echt besser

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 22.07.20 um 20:58

    __geloeschter_nutzer__

    @CockringCarsten: Ja, ich jetzt auch.
    Falls es doch ein Reinfall sein sollte, regelt Amazon das schon.

    Außerdem finde ich das Poco im Gegensatz zur Mehrheit relativ uninteressant und der Aufpreis zum 1+ 7t, Realme x50 Pro, .. ist es mir nicht Wert.

    Das 7T habe ich selbst und wills nicht mehr hergeben. Wollte das Nord meiner Frau schenken, die aktuell das Redmi Note 7 nutzt.

  • Profilbild von CockringCarsten
    # 22.07.20 um 08:05

    CockringCarsten

    370‚ā¨ f√ľr das Ger√§t + Amazon Support ist ne gute Sache

    • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
      # 22.07.20 um 08:55

      __geloeschter_nutzer__

      @CockringCarsten: 370‚ā¨ f√ľr das Ger√§t + Amazon Support ist ne gute Sache

      Das sehe ich genauso! Hab's direkt mal bestellt.

      • Profilbild von CockringCarsten
        # 22.07.20 um 20:44

        CockringCarsten

        Ja, ich jetzt auch.
        Falls es doch ein Reinfall sein sollte, regelt Amazon das schon.

        Außerdem finde ich das Poco im Gegensatz zur Mehrheit relativ uninteressant und der Aufpreis zum 1+ 7t, Realme x50 Pro, .. ist es mir nicht Wert.

  • Profilbild von chris81k
    # 22.07.20 um 01:15

    chris81k

    Bitte schnellstmöglich gegen das Poco F2 testen.

  • Profilbild von nur so
    # 21.07.20 um 22:36

    nur so

    Einfach mal warten Leute und nicht meckern, vielleicht kommt um den Zeitraum/punkt noch was anderes raus, was euch mehr √ľberzeugt. Kann aber auch sein, dass mit eisernem Willen des Wartens, schnell die Preise purzeln!

  • Profilbild von Rek Lama
    # 21.07.20 um 22:06

    Rek Lama

    Den Trend, microSD auszulassen und √ľberteuert den eingebauten Speicher zu verkaufen, unterst√ľtze ich nicht. Keine Speichererweiterung, kein Smartphone f√ľr mich. Was nutzen tolle Kameras mit vielen MPs und 4K Videos, wenn der Speicher permanent voll l√§uft. Sorry OP, mit mir so nicht.

    • Profilbild von UnkonventionellerKonventionist
      # 06.08.20 um 10:06

      UnkonventionellerKonventionist

      Tolles Smartphone, aber ohne Möglichkeit der Speicherkarte vollkommen indiskutabel

    • Profilbild von Christvayne
      # 02.08.20 um 16:31

      Christvayne

      Die meisten dieser Smartphones haben auch eine usb otg Schnittstelle mit der ist ein usb stick inclusive sd karte verwenden l√§sst. Keine optimale L√∂sung aber 100‚ā¨ mehr f√ľrs Smartphone auch nicht

    • Profilbild von kevmstyle1994
      # 22.07.20 um 14:41

      kevmstyle1994

      ūüĎć

  • Profilbild von G√ľnaldo
    # 21.07.20 um 21:39

    G√ľnaldo

    Oneplus was ist nur aus Dir geworden? Wo ist das eigene Design oder ein Keramikgeh√§use? Das ist nur noch mainstream mit nur noch teilweise zeitgem√§√üer Technik, irgendwie habt ihr nach dem OP3 den Faden verloren…

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 21.07.20 um 21:11

    __geloeschter_nutzer__

    Na f√ľr 369‚ā¨ nehme ich das NORD mal direkt mit.ūüĎć (30‚ā¨ werden im Warenkorb abgezogen!)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.