News

Roidmi NEX 2 Pro/Roidmi X30 Pro Akkustaubsauger mit Display im Crowdfunding

Der Roidmi NEX 2 Pro ist jetzt auch über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo zu haben. Als „Global Version“ erscheint er unter dem Namen Roidmi X30 Pro und kann aktuell für 464€ bei Indiegogo im Early Bird-Paket unterstützt werden.

Youtube Video Preview

Die unterschiedliche Namensgebung wurde auch schon beim Vorgänger umgesetzt. In China ist der Roidmi NEX (Storm) als eben dieser bekannt, bei Amazon heißt er Roidmi X20 (Storm).

Saugen und wischen gleichzeitig, hohe Saugkraft, top Design und Verarbeitung. Dafür stand der Roidmi NEX, als er 2019 auf den Markt kam. Die zweite Generation des erfolgreichen Modells ist jetzt in zwei Versionen (NEX 2 und NEX 2 Pro) erhältlich. Wir haben alle bislang bekannten Infos zusammengesucht. Besser als der Vorgänger?

Technische Daten des Roidmi NEX 2: Vergleich zum Vorgänger

Unsere Top 5 der besten Akkustaubsauger findet ihr in unserem Ratgeber-Artikel. Dort ist der Roidmi Nex weit oben mit dabei – greift der NEX 2 ganz oben an?

Roidmi NEX 2 Pro

Roidmi NEX 2 Pro Akkustaubsauger

Roidmi NEX

Roidmi NEX Akkustaubsauger

Preis ohne Angebot ca.~550€ Launch-Preis~330€
Saugkraft26.500 pa23.500 pa
DisplayOLED (in Farbe)nein
WischfunktionGleichzeitig saugen und WischenGleichzeitig saugen und Wischen
AppXiaomi Home“ (Android, iOS) oder „Roidmi“ (Android, iOS)Xiaomi Home“ (Android, iOS) oder „Roidmi“ (Android, iOS)
Lautstärke77 dB72 dB (auf höchster Saugstufe)
Akku2500 mAh, kabellos aufladbar2500 mAh, kabellos aufladbar
SaugstufenDreiDrei
Arbeitszeit70 Min. (Standard-Modus), 10 Min. (Max. Saugkraft)60 Min. (Standard-Modus), 38 Min. (Boost-Modus), 10 Min. (Max. Saugkraft)
Ladezeit2,5 h2,5 h
Staubkammer/Wassertank0,55 l/0,18 l0,4 l/0,18 l
Maße119,1 x 25,9 x 16,4 cm119,1 x 25,9 x 15,8 cm
Gewicht2,7 kg (als Handsauger: 1,5 kg)2,6 kg (als Handsauger: 1,5 kg)
CE-Kennzeichenjaja

Einordnung ins Produktsortiment

Damit ihr bei den Xiaomi-Tochterfirmen und ihren Akkustaubsaugern wieder durchblickt, haben wir einen Ratgeber zur Thematik verfasst. An dieser Stelle die chronologische Zusammenfassung der Roidmi-Modelle kurz zur Übersicht:

Es spricht sehr viel dafür, dass Roidmi die Top-Specs des NEX der ersten Generation beibehält und nur neue Features und Funktionen hinzufügt, sowie Verbesserungen vornimmt. Gleichzeitig saugen und wischen, App-Steuerung (sinnlos bei Akkustaubsaugern) und LED-Leuchten (schalten sich an wenn Dunkelheit um Bodendüse erkannt wird) sind wieder mit von der Partie.

Roidmi NEX 2 und NEX 2 Pro mit Display

Roidmi ist Teil des Xiaomi Ökosystems und produziert Akkustaubsauger für den chinesischen Tech-Riesen. Dieser hat offenbar eine zweite Generation der NEX-Reihe gefordert und erhält gleich zwei Versionen – eine mit (Pro), eine ohne Display. Displays scheinen aktuell in China schwer angesagt zu sein, nach dem Roborock H6 nun also auch Roidmi mit einem Modell mit OLED.

Die Pro-Version in Space Grey kommt mit OLED-Display.

Nachempfunden wird diese technische Spielerei den Saugern hierzulande etablierter Hersteller wie Dyson mit dem V11 Absolute oder Tineco mit dem Pure One S12 Plus. Diese Spielerei hat aber auch ihren Nutzen. So können angehende Besitzer eines Roidmi NEX 2 Pro anhand des Displays einige Informationen nachvollziehen, die man sonst nur vage oder gar nicht nachvollziehen könnte. Folgende Daten stehen beim NEX 2 Pro in Farbe zur Verfügung:

  • Saugstufe (eine von drei in Symbolen ganz unten)
  • Akkustand in Prozent und Grafik
  • Hinweise zu Staubkammer und Filter
  • Fehlermeldungen

Es ist noch nicht ganz klar, ob die Hinweise zur 0,55 l großen Staubkammer auch den Füllstand dieser beinhalten, wäre aber sehr praktisch. Das Display wurde wie beim Roborock H6 oberhalb des Griffs angebracht.

Beide Modelle können gleichzeitig saugen und wischen. Unten sichtbar die LEDs.

Unterschiede zwischen NEX 2 und NEX 2 Pro

Die Saugkraft der Pro-Version soll bei 26.500 pa (150 AW) liegen. Durch den neuen Engine-X 2.0 Motor soll er sich mit dem leistungsstarken Dyson V11 Absolute (24.000 pa, 140 AW) messen können. Leider auch in Sachen Lautstärke: 77 dB auf der höchsten von drei Saugstufen ist hart an der Grenze zum nicht mehr Erträglichen.

Viel Power, aber auch sehr laut soll der NEX 2 Pro sein.

Die günstigere Version ohne Pro im Namen ist im typischen Xiaomi-Weiß gehalten und hat kein OLED, sondern „nur“ ein LED-Display verbaut. Zudem hat er etwas weniger Saugkraft (25.000 pa) und im Lieferumfang fehlt die flexible Verlängerung mit Tierhaaraufsatz. Staubkammergröße, Gewicht, Maße und Staubkammergröße könnten ebenso variieren, dazu gibt es aber noch nicht genügend verlässliche Informationen.

Roidmi NEX 2 Pro Akkustaubsauger Vergleich
Pro in Grau, NEX 2 in Weiß.

Milbenaufsatz und App-Steuerung

Wie viele andere Akkustaubsauger, lässt sich auch die neue Roidmi-Generation zum Handsauger per Klickverschluss umstecken. Auch ein Milbenaufsatz liegt bei, der aus Textilien Hausstaubmilben und Staub entfernt, was in erster Linie für Allergiker relevant ist.

Auch ein Milbenaufsatz ist dabei.

Thema App-Steuerung bei einem Akkustaubsauger: Ich lasse mich hier gerne eines Besseren belehren, finde es aber sinnlos, für ein Modell mehr ausgeben zu müssen, nur weil man über eine App die verbleibende Akkulaufzeit genauer nachvollziehen kann. So gerne ich Produkte in meiner Xiaomi Home App (Android, iOS) einbinde, das muss bei einem Staubsauger aus meiner Sicht nicht sein. Alternativ steht auch die hauseigene App „Roidmi“ (Android, iOS) zur Verfügung.

Irgendwie 2020, aber komplett sinnlos: App-Steuerung bei einem Akkustaubsauger.

Ausblick: Spannendes Upgrade des NEX?

Ja, und wie. Xiaomis Crowdfunding- und Verkaufsplattform Xiaomiyoupin lag der Preis bei umgerechnet 275€, wie zu erwarten ist der internationale Preis deutlich höher. Allerdings ist es bei China-Shops anfangs so, dass sie das Produkt erst einmal teuer listen und der Preis schnell abfällt, wenn mehrere China-Shops einsteigen.

Das Vorgängermodell NEX kostet bereits 320€, ein Upgrade-Modell liegt je nach Version bei unter oder über 500€. Und da sprechen wir dann schon von einem Preis, den man sich zwei- bis dreimal überlegen sollte. Ungeachtet dessen, dass der Roidmi NEX 2 Pro das Potenziel hat, eines der besten Modelle auf dem Markt zu werden.

Persönlich mag ich den Hersteller Roidmi sehr, die Modelle waren bisher immer top verarbeitet und hielten, was sie versprachen. Geräte, mit denen man nach der nicht ganz so angenehmen Bezahlung sehr zufrieden sein konnte.

Was haltet ihr von dem neuen Modell?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 90 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (30)

  • Profilbild von Steven Thi
    04.03.20 um 19:43

    Steven Thi

    Preis Infos?

  • Profilbild von Dante84
    04.03.20 um 20:47

    Dante84

    Wir haben schon einen und sind sehr zufrieden. Nur die Wischfunktion bringt bei hartnäckigen nicht viel, weshalb wir sie nicht wirklich nutzen.

  • Profilbild von matze
    04.03.20 um 21:17

    matze

    Mehr Staubsauger bitte. Mein ganzes Leben dreht sich ausschließlich um Staubsauger!

  • Profilbild von mcarco
    04.03.20 um 21:29

    mcarco

    Was ein überflüssiges Upgrade. Die hatten wenigstens den nassen Lappen verbessern können. Der funktioniert nämlich schlecht.

  • Profilbild von Haarpigmentierung Augsburg
    04.03.20 um 21:57

    Haarpigmentierung Augsburg

    Könnt ihr bitte mal eine Aufstellung der Sauger machen ich Blicke nicht mehr durch

  • Profilbild von ili256
    29.03.20 um 12:46

    ili256

    https://www.xiaomiyoupin.com/detail?gid=119741&spmref=YouPinPC.$SearchFilter$1.search_list.2.46061902

    Hi zusammen,

    es gibt wohl ein noch neueres Modell.

    Roidmi NEX 2 Pro

    Sieht mega aus!!

  • Profilbild von Gast
    03.04.20 um 12:03

    Anonymous

    Wir haben den Roidmi NEX damals via Indiegogo unterstützt und die Lieferung war eine Katastrophe.
    Ein Viertel Jahr verspätet kam er dann und war keine (positive) Offenbarung.

    Wir haben auch einen Dyson V11 und der Roidmi sollte in der Ferienwohnung seinen Dienst verrichten.
    Ich kann nur sagen, es geht nicht nur um Saugleistung. Der Roidmi ist schwergängig und behäbig und treibt gerne gröberen Partikel vor sich her.
    Er funktioniert, mehr aber auch nicht (die Wischfunktion ist wirklich ein Scherzartikel)
    Bei einem Dyson ertappe ich mich, dass er irgendwie Spaß macht.
    Auch die Schlieren im Kunststoff gibt es in unserem Dyson nicht. Ich fand diese Plastikschlacht erst abartig, jetzt schätze ich das geringe Gewicht und die leichtgängigen Steckverbindungen.
    Bei Roidmi habe ich das Gefühl, da ist ein Stahlrohr weiß lackiert worden.
    Man kann einen Lada Niva oder Suzuki auch nicht mit einem Range Rover vergleichen.

    • Profilbild von Aleksej
      03.04.20 um 12:48

      Aleksej

      Genau, Suzuki kannst im Gelände vergessen in Vergleich zu Niva.

    • Profilbild von mcarco
      03.04.20 um 23:24

      mcarco

      Ich stimme vollumfänglich zu. Der Sauger ist ok, aber kann den den kabelgebunden Sauger nicht verbannen. Und ja die so hochgepriesene Wischfunktion ist echt ein Witz. In Summe ist der WAF (Woman acceptance factor) eher schlecht

    • Profilbild von Zepan
      04.04.20 um 21:14

      Zepan

      Stimme ich voll zu !!!!!

    • Profilbild von vanDusen
      24.04.20 um 14:09

      vanDusen

      Korrekt,eine absolute Katastrophe.Habe ihn fast ein halbes Jahr später erhalten im Dezember hne sämtliches Zubehör was versprochen wurde.
      War eine absolute miese Erfahrung,E-Mails wurden nicht beantwortet usw.
      Nie wieder mache ich bei so einer Aktion bei dieser Plattform mit.

  • Profilbild von HokusLokus
    03.04.20 um 12:25

    HokusLokus

    Mich Nervt das Überangebot an Saugern langsam, wäre schön wenn man einfach gutes Zubehör für etablierte Geräte anbietet. Wer kauft sich denn jedes Jahr einen neuen, wenn mein Sauger mir dieses Gefühl vermitteln sollte war er ein Fehlkauf und ich werde die Marke meiden.

    • Profilbild von HokusLokus
      03.04.20 um 12:29

      HokusLokus

      … und dann noch mit so sinnlosen featurs wie OLED, Bluetooth, am besten noch ein Pulsmesser am Handgriff.

      • Profilbild von Tahedel
        04.04.20 um 07:57

        Tahedel

        Es gab auch schon "früher" von den europäischen Herstellern jedes Jahr Folgemodelle, nur dass du dann nicht freiwillig immer jedes Jahr deren Prospekt gelesen hast. Selbst wenn du bei Tchibo gekauft hättest, hätte es im Folgejahr einen neuen gegeben, nur das hat einen halt nicht gejuckt. Du beschwert dich also gerade darüber, dass du dich selbst weiterhin informierst, weil du eben hier auf China-Gadgets abhängst.
        Und selbst wenn sich die Taktzahl erhöhen sollte, die Akkustaubsauger entwickeln sich nunmal anders weiter als deine 2200 Watt Staubsaugervertreter-Staubsauger.

        Es ist im übrigen ganz einfach dein Gefühl & Vertrauen in deinen Staubsauger beizubehalten… Hör auf dich über neue Modelle zu informieren.

  • Profilbild von Pattr
    03.04.20 um 13:02

    Pattr

    Der Roidmi F8 reicht völlig aus. Nur leider gibt es ihn kaum noch und wenn dann muss man aufpassen, dass man nicht die E- bzw. Lite Version erwischt ! Da wird ziemlich viel getrickst auf dem Markt.

  • Profilbild von anon
    03.04.20 um 20:23

    anon

    Die Roidmi App auf Android gibt es übrigens nicht mehr für die Staubsauger der Marke.

  • Profilbild von feece
    24.04.20 um 12:54

    feece

    Im max modus nur 10 Minuten.
    450€?
    Kann der Dyson auch nur 10 min in der höchsten Stufe?!?

    • Profilbild von Animatrix1986
      24.04.20 um 14:01

      Animatrix1986

      Der Schaft sogar teilweise nur 8 min auf höchster Stufe

    • Profilbild von Pattr
      24.04.20 um 23:10

      Pattr

      Die höchste Stufe braucht man aber eigentlich auch garnicht , da der Roidmi auch so schon extrem gut saugt !

    • Profilbild von Gast
      01.05.20 um 00:13

      Anonymous

      @feece: Im max modus nur 10 Minuten.
      450€?
      Kann der Dyson auch nur 10 min in der höchsten Stufe?!?

  • Profilbild von harami
    24.04.20 um 13:24

    harami

    Das blöde ist das Staubsauger in PA also Pascal oder kPa kilopascal angegeben werden, die meisten würden mit wat etwas anfangen können, aber wenn man sagt ein Staubsauger hat nur 80 Watt saugleistung würde den keiner kaufen und genau deswegen produzieren die immer mehr Müll und Mist damit die Leute was kaufen Punkt jeder Tisch Sauger wo man eine bodendüse und Saugrohr anschließen kann ist mit 106 Watt stärker.

    Kommentarbild von harami
    • Profilbild von Pattr
      24.04.20 um 13:32

      Pattr

      Das ist so nicht richtig. Die haben tatsächlich an mehr Saugstärke gewonnen. Braucht man ja nur mal vergleichen. Der Roidmi F8 ist da genauso stark wie der Dyson V8. Hatte die Möglichkeit beide direkt zu vergleichen. Der Nex und Nex Storm sind noch stärker

      • Profilbild von Tim
        28.04.20 um 10:54

        Tim CG-Team

        Bin ich bei dir Pattr, das verschwimmt alles etwas. Aber Watt sagen definitiv nicht die komplette Saugkraft an, da spielt deutlich mehr rein. Ich könnte hier auch immer die Watt-Zahlen angeben, tatsächlich ist das aber nur irreführend und ungenau.

  • Profilbild von mcarco
    24.04.20 um 23:02

    mcarco

    Ich hab den Vorgänger. Die Wischfunktion kann man vergessen. Der Rest ist als Zusatz zum Kabelsauger ganz in Ordnung.

    • Profilbild von Gast
      26.04.20 um 13:09

      Anonymous

      Wenn die wirklich später einen Preis von €550,- verlangen wollen, stellt sich die Frage, ob man in China durch Corona derartiges Oberwasser bekommen hat, dass man etwas realitätsfremd geworden ist.
      Die Roidmi Sauger sind allenfalls in Ordnung und extrem sperrig bzw. schwer.
      Das dies bei CG keine erwähnung findet ist verwunderlich.
      Wie schon mehrfach erwähnt wurde, ist die Wischfunktion ein Rohkrepierer. Da kann man sich auch eine nasse Rotzfahne hinter den Saugkopf klemmen:-)
      Aber zu glauben preislich respektive qualitativ auf Augenhöhe mit einem Dyson sein zu können, lässt auf Sauerstoffmangel schließen…

  • Profilbild von RS
    25.05.20 um 07:11

    RS

    Mich würde noch interessieren ob die Teile zw. X20 und X30 austauschbar sind. Also zum einen die Aufsätze, aber viel mehr der Staubbehälter. Finde das entleeren des Behälters vom X20 schon etwas mühsam.

    Für die Features würde ich nicht upgraden. Dafür unterscheiden sie sich m.M zu wenig vom X20 um den Aufpreis zu rechtfertigen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.