News

Ulefone T2 Pro: 6,7″ Smartphone mit Helio P70 CPU – die Überraschung des MWC 18

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Es war für uns wohl DIE Überraschung auf dem MWC 18 in Barcelona: das wirklich randlose Ulefone T2 Pro mit riesigem 6,7 Zoll Display und Fingerabdrucksensor im Display. Wir konnten den Nachfolger des UleFone T1 für ein paar Minuten testen und haben euch sofort ein erstes Hands-On aufgenommen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir prognostizieren mal, dass sich die Konkurrenz dieses Jahr ganz schön in Acht nehmen muss. Was haltet ihr vom Ulefone T2 Pro?

Es war wohl nur eine Frage der Zeit bis sich der erste chinesische Hersteller am Design des aktuellen iPhone X von Apple versucht. Nachdem sich das MAZE Alpha X zumindest schon an der Namensgebung des neuesten Apple Handys bedient, geht Ulefone nun den Schritt, der sich bereits im November angedeutet hat. Auf dem MWC 2018 konnten wir einen ersten Blick auf das neue Ulefone T2 Pro werfen und waren schwer beeindruckt!

Ulefone T2 Pro Smartphone Design

6,7 Zoll Display und randloses Design

In unserem ersten Hands-On auf der MWC 2018 waren wir fasziniert wie farbintensiv und hell das Display des Ulefone T2 Pro ist! So eine Begeisterung kam zuletzt beim Xiaomi Mi Mix 2 auf, denn auch das Ulefone punktet gerade im Design auf ganzer Linie. Es besteht aus einem Display mit 19:9 Seitenverhältnis und der markanten „Notch“ im oberen Bildschirmbereich. Dabei beträgt die Bildschirmdiagonale stolze 6,7 Zoll und hebt sich damit deutlich vom iPhone X ab. Bei der Auflösung handelt es sich um eine Full HD+ Auflösung mit 1.080 x 2.160 Pixeln.

6,7 Zoll Displaygröße sind schon eine starke Hausnummer, die man eher selten zu Gesicht bekommt. Selbst ein Xiaomi Mi Max 2 mit 6,44″ und ein Samsung Galaxy Note 8 mit 6,3″ kommen nicht daran. Der Begriff „Phablet“ passt da auf jeden Fall sehr gut. Der Nachteil liegt natürlich im dementsprechend höheren Stromverbrauch. Wie im Video unschwer zu erkennen ist, besteht die Rückseite aus Glas. Das macht das Gerät sehr hochwertig, ist dafür aber auch sehr bruchanfällig.

Ulefone T2 Pro Smartphone Display
Das Testexemplar demonstriert schon wie randlos das T2 Pro ist.

Noch besonderer ist sogar das tatsächlich sehr randlose Design des T2 Pros. Auf den Bildern lässt sich sehr gut erkennen, dass bis auf den unteren Bildschirmrand alle Ränder wirklich sehr dünn gelungen sind – verdammt sexy! Eine Anlehnung an das Flagship Apple Produkt ist der silberne Gehäuserahmen, der das T2 Pro umgibt.

Ulefone T2 Pro MWC
Der Messestand von Ulefone war quasi dauerbesetzt – kein Wunder!

Neue CPU für die Mittelklasse

Ulefone hat sich bisher eher mit Mittelklasse- und Budget-Smartphones einen Namen gemacht und sich letztes Jahr mit dem Ulefone Mix auch an den Trend der randlosen Smartphones angepasst. Das neue Ulefone T2 Pro ist aber das neue Flagship-Smartphone des Unternehmens und erhält dafür den brandneuen Helio P70 Prozessor. Dieses neue SoC (Sytem on a Chip) von MediaTek wurde bisher noch gar nicht offiziell vorgestellt, trotzdem erschienen bereits die technischen Spezifikationen. So besteht der Acht-Kern Prozessor aus vier Cortex A73 Kernen mit 2,5 GHz Taktfrequenz und vier Cortex A53 Kernen mit 2,0 GHz Taktfrequenz und wird im 12 Nanometer gefertigt. In geleakten AnTuTu Benchmarks hat diese CPU stark abgeschnitten und zeigte sich auf einem Level wie der Kirin 960 Prozessor, der im Honor 9 zum Einsatz kommt. Auch den Snapdragon 660, bekannt vom Xiaomi Mi Note 3, soll er hinter sich lassen.

Helio P70 Antutu Benchmark
Laut diesem Benchmark scheint der Helio P70 mit ordentlich viel Power versorgt sein.

Auf dem Mobile World Congress wurden nun auch die endgültigen technischen Spezifikationen verraten. So setzt Ulefone auf eine Kombination aus 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher und legt damit ordentlich vor! Der neue Helio P70 unterstützt natürlich auch 8 GB Arbeitsspeicher, wodurch man hier im Multitasking kaum an die Grenzen kommen dürfte. Ein starker Prozessor und ein sehr großes Display fressen auch entsprechend Strom. Daher verbaut man einen Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh. Beeindruckend, dass Ulefone es anscheinend geschafft hat, das T2 Pro trotzdem so dünn zu gestalten.

Die technischen Daten des Ulefone T2 Pro

Dual-Kamera und Gesichtserkennung

Die Notch fällt verhältnismäßig klein aus und bietet Platz für die 16 Megapixel Frontkamera, mit der Face Unlock möglich ist. Das wurde im Vorfeld auch schon angekündigt. Wie gut das funktioniert, konnten wir leider nicht testen. Da würden wir uns natürlich eine ähnliche Qualität wie beim OnePlus 5T wünschen. Auf der Rückseite kommt eine Dual Kamera zum Einsatz, die aus einem 21 Megapixel und einem 13 Megapixel Sensor besteht. Die beiden Sensoren sind horizontal und nicht vertikal, wie beispielsweise bei dem Xiaomi Redmi Note 5 Pro, angeordnet. Leider hat Ulefone in unseren Tests noch nicht durch ihre Kameraqualität geglänzt, dementsprechend erwarten wir an dieser Stelle nicht zu viel.

Ulefone T2 Pro Smartphone
Die ersten Leaks lagen goldrichtig. Das Ulefone T2 Pro entspricht diesem Vorab-Foto komplett.

Fingerabdrucksensor im Display

Dass es sich hierbei um ein waschechtes Flagship-Smartphone handelt, ist wohl mittlerweile klar. Dazu kommt natürlich auch, dass es mit Android 8.1 ausgeliefert werden soll. Im Video seht ihr, dass dieses bisher aber noch nicht installiert ist. Neben der Möglichkeit des Face Unlocks, gibt es natürlich noch den Fingerabdrucksensor. Diesen integriert das Ulefone T2 Pro ebenfalls im Display, so wie wir es von Vivo und dem Doogee V kennen. Damit spielt Ulefone hier bei den ganz Großen mit und hat bei uns einen sichtlich starken Eindruck hinterlassen. Leider war Doogee zum Stand der Messe schon etwas weiter; beim T2 Pro konnten wir es noch nicht ausprobieren.

Ulefone T2 Pro Betriebssystem
Kaum ein anderes Smartphone hat bei uns so viel Begeisterung ausgelöst. Neben dem Doogee V und dem Xiaomi Redmi Note 5 Pro wohl das Highlight der gesamtem Messe!

Einschätzung

Das Ulefone T2 Pro war definitiv eine, wenn nicht sogar die Überraschung auf dem diesjährigen MWC 18 in Barcelona. Der Messestand war dementsprechend dauerbesetzt. Das liegt hauptsächlich an dem Design und dem Display mit 6,7 Zoll Diagonale. Klar ist das groß und für manche deswegen auch nicht weiter interessant, aber diese Größe in Kombination mit der Displayqualität ist, zumindest für ein China-Smartphone, fast unerreicht und lässt ein Mix 2 schon fast in Vergessenheit geraten. Das T2 Pro besetzt damit möglicherweise den Thron der randlosen Smartphones, auch wenn die Konkurrenz natürlich auch nicht schläft. Wir jedenfalls sind sehr optimistisch und freuen uns auf das fertige Smartphone.

Was haltet ihr von dem Ulefone T2 Pro? Würdet ihr euch ein so großes Smartphone zulegen?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (64)

  • Profilbild von Jason Collins
    # 01.03.18 um 20:46

    Jason Collins

    Mich persönluch würde das Smartphone schon sehr reizen. Ich selbst mag sehr große Displays und freue mich jetzt schon auf dieses Smartphone. Bin wirklich gespannt auf die Veröffentlichung und den ersten Test eurerseits.

    • Profilbild von Thorben
      # 02.03.18 um 09:01

      Thorben CG-Team

      @Jason Collins: Wir können es auch kaum erwarten 🙂

  • Profilbild von sasa
    # 01.03.18 um 22:12

    sasa

    @So faktisch wie der Focus: hast du echt nix besseres zu tun ??? Jeder hat verstanden was Torben im Artikel geschrieben hat…
    Du musst echt Langeweile haben um dir so nen Klugscheißer Roman zusammenzugriffeln noch dazu so unnötig… Ist dir bestimmt voll einer abgegangen gell?? Geh dich aufhängen… TU deiner Umwelt nen gefallen

  • Profilbild von sasa
    # 01.03.18 um 22:13

    sasa

    Ich weiß das sein Kommentar nen Monat her ist… 🙂

  • Profilbild von sasa
    # 01.03.18 um 22:14

    sasa

    Sry musste Dampf ablassen… Wenn ich sowas lese platzen mir die Knödel

  • Profilbild von Noice
    # 01.03.18 um 22:47

    Noice

    @thomas d: das T1 hat 6 GByte RAM

  • Profilbild von Udo
    # 02.03.18 um 08:31

    Udo

    Wird gekauft

  • Profilbild von Homer
    # 02.03.18 um 10:14

    Homer

    Update Politik von Ulefone? Mediathek nein danke. Nur weil's schön aussieht nein danke vor 2 Jahren gab es schon schnellere Smartphones.

  • Profilbild von Da Karl
  • Profilbild von immer dasselbe
    # 03.03.18 um 04:36

    immer dasselbe

    6,7" keine Ränder und Rückseite aus Glas.
    Genau da punktet es beim Design!
    Rückseite aus Glas macht es also hochwertig so so.
    Natürlich bricht es allein von Anschauen aber hey was soll's, es sieht toll aus.
    Ach toll aussehen tut es aber auch nicht weil ohne den Schutz einer Hülle nichts geht.
    Also Design für den Arsch!
    Dann auch noch UIefone, die Könige der Update Politik. Nicht!

  • Profilbild von LukasV
    # 21.03.18 um 08:11

    LukasV

    Also ich bin einer dieser verrückten, denen ein Display nicht groß genug sein kann. Klar ist es nicht das schnellste Smartphone, aber ich bin ziemlich angetan ?

  • Profilbild von Karl Stöckl
    # 23.10.18 um 18:11

    Karl Stöckl

    Wann kann man das ulefon t2 pro kaufen???

  • Profilbild von Karl Stöckl
    # 24.10.18 um 12:43

    Karl Stöckl

    Wann kann man das ulefone t2 pro kaufen

  • Profilbild von michael
    # 21.03.19 um 23:04

    michael

    Was ist denn jetzt mit dem Ulefone t2 pro?
    Kann man das jetzt irgendwo kaufen?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.