Test Xiaomi Mi Band 4 Fitness-Tracker ab 25€ im Langzeittest | Vergleich mit Honor Band 4

Weil viele von euch gefragt haben, hat Alex nach dem Langzeittest noch einen Vergleich zwischen dem Xiaomi Mi Band 4 und dem Honor Band 4 aufgenommen. Jetzt online auf unserem YouTube-Kanal! Welcher Fitness-Tracker gehört an dein Handgelenk?

Youtube Video Preview

Die Global Version des Xiaomi Mi Band 4 bekommt ihr aktuell für 27,01€ bei GearBest, wenn ihr den Gutschein GBBAND4MI benutzt. Die China-Version gibt es sogar schon für 24,92€ bei GearBest mit dem Gutschein GBDEXMSH. Die China-Version verfügt zwar nicht über ein CE-Kennzeichen, ist aber ebenfalls auf Deutsch nutzbar.

Was haltet ihr vom neuen Mi Band 4? Habt ihr es auch schon am Arm?

Das Xiaomi Mi Band 2 war ein Meilenstein für Xiaomi. Es überzeugte mit viel Leistung für einen kleinen Preis und konnte so den Weg für das ebenfalls sehr erfolgreiche Xiaomi Mi Band 3 ebnen. Jetzt erwartet uns der Nachfolger: das Xiaomi Mi Band 4 bietet ein noch schärferes Farbdisplay, Musiksteuerung und Schwimmtracking.

Youtube Video Preview
Xiaomi Mi Band 4Xiaomi Mi Band 3
Display0,95 Zoll farbiges AMOLED, 240 x 120 Pixel Touchscreen (282 PPI)0,78 Zoll schwarz-weiß OLED, 128 x 80 Pixel Touchscreen (194 PPI)
VerbindungBluetooth 5.0;  2. Version mit NFC (keine Google Pay Unterstützung)Bluetooth 4.2; 2. Version mit NFC (keine Google Pay Unterstützung)
Akku135 mAh, Standby bis zu 20 Tage | Ladezeit: 1 Std. 15 Min.110 mAh, Standby bis zu 20 Tage | Ladezeit: 1 Std. 30 Min.
Schutz5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)
FunktionenMusiksteuerung, Xiao AI Assistent (nur NFC-Version), Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, SporttrackingSchrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung
Gewicht / Maße22,1 g (mit Armband) / 17,9 x 46,9 x 12,6 mm, 155 – 216mm Bandeinstellung20 g (mit Armband) / 17,9 x 46,9 x 12mm (Tracker), 155 – 216mm Bandeinstellung

Bekanntes Mi Band Design mit kleinen Veränderungen

Das Mi Band 4 hat sich designtechnisch nicht zu stark verändert und erinnert an eine Kombination aus Mi Band 2 und Mi Band 3. Auch bei der Form des Trackers ist man dem bekannten Kapsel-Design treu geblieben. So lassen sich die Armbänder wieder leicht auswechseln und sogar das Armband des Mi Band 3 passt zum Tracker des Mi Band 4 und umgekehrt. Man kann also seine alten Armbänder weiter verwenden, zumindest die offiziellen. Inzwischen konnten wir auch einige Dritthersteller-Armbänder für das Mi Band 3 testen und auch hier passte der Mi Band 4 Tracker ohne Probleme. Allerdings kann es bei Drittherstellern immer mal zu Problemen kommen, daher gibt es keine Garantie, dass wirklich alle Bänder kompatibel sind.

Xiaomi Mi Band 4 Seite Display

Das original Armband scheint das exakt gleiche zu sein, da es auch wieder aus TPU besteht und auf der offiziellen Xiaomi Webseite ein Universalband für Mi Band 3 und 4 angeboten wird. Auf der Unterseite des Trackers sitzt wieder der Pulsmesser und diesmal auch die zwei Ladekontakte, über die sich das Mi Band 4 mit der neuen Ladeschale verbindet. Damit ist klar, dass das Ladekabel der letzten Generation nicht kompatibel ist und man den Tracker zum Laden weiterhin aus dem Armband nehmen muss.

Xiaomi Mi Band 4 Unterseite Pulsmesser

Die Qualität lässt wieder einmal nichts zu wünschen übrig. Der Tracker sitzt bombenfest im Armband und auch der Verschluss des Armbands funktioniert immer noch so einfach und gut wie beim Mi Band 3. Auch wenn das aktuellste Mi Band mit 22,1 g etwas mehr wiegt als seine Vorgänger, stimmt der Tragekomfort. Schon nach kurzer Zeit vergisst man, dass man den Fitness Tracker überhaupt trägt.

Xiaomi Mi Band 4 Display: Das größte Upgrade

Wo das Mi Band 3 noch ein nicht ganz so scharfes Schwarz-Weiß-Display hatte, bringt das Mi Band 4 nun zum ersten Mal ein Farbdisplay! Dabei setzt man weiter auf die AMOLED-Technologie vom Vorgänger, erhöht die Auflösung des Displays aber deutlich um ~180%. Mit 240 x 120 Pixeln kommt man auf eine Schärfe von 282 Pixeln pro Zoll und zieht damit mit dem Honor Band 4 gleich.

Xiaomi Mi Band 4 Display

Das neue Display ist aber nicht nur wesentlich schärfer, sondern auch deutlich heller als das Mi Band 3. Schon die dritte der fünf Helligkeitsstufen beim Mi Band 4 liegt auf dem Level des Mi Band 3. Stufe 4 ist für mich die perfekte Einstellung, Stufe 5 braucht man nur bei direktem und starkem Sonnenlicht.

Xiaomi Mi Band 4 vs Mi Band 3 Display
Unterschied wie Tag und Nacht: schärfe, heller & mit Farbe.

Natürlich ist das auf 0,95 Zoll vergrößerte AMOLED-Display (+40%) auch wieder ein Touchscreen und das Glas ist diesmal nicht ganz so stark abgerundet wie noch beim Mi Band 3. Das war einer der größten Kritikpunkte am Mi Band 3, da das stark abgerundete Glas für viele Spiegelungen sorgte und somit das Display schwerer abzulesen war. Außerdem war es auch anfälliger für Kratzer, da das Glas weiter über das Armband hinausragte (3,7 mm). Ganz so flach wie noch das Mi Band 2 ist auch das 4er nicht, aber immerhin 1 mm flacher als das 3er. Auch der Button unterhalb des Displays ist jetzt nicht mehr durch eine Vertiefung, sondern nur noch durch ein kleines Kreis-Symbol gekennzeichnet.

Xiaomi Mi Band 4 vs Mi Band 3 Glas

Mi Band 4: Andere / Custom Watchfaces installieren

Auch wenn man beim Mi Band 4 in der offiziellen Mi Fit App schon sehr starke 57 Watchfaces (vs. nur 3 beim Mi Band 3) bietet, hätten viele von euch und auch wir gerne noch weitere Anzeigen zur Auswahl. Glücklicherweise hat auch das Mi Band 4 wie schon die Generationen davor eine große Community mit vielen guten Entwicklern. Dadurch findet sich schon jetzt im Play Store die kostenlosen Apps „WatchFace for Xiaomi Mi Band 4“ und AmazFaces, mit denen man hunderte weitere Watchfaces bekommt.

Xiaomi Mi Band 4 Watchfaces

Persönlich nutze ich die erstgenannte. Um dort ein neues Watchface hinzuzufügen, einfach eins aus der Übersicht wählen und auf „INSTALL“ klicken. Dann in die Mi Fit wechseln und in den Mi Band 4 Einstellungen auf „Band-Anzeigeeinstellungen“ gehen. Dort auf „Meine Bandanzeigen“ wechseln und das neue Watchface einfach synchronisieren – fertig! Falls ihr noch offene Fragen habt, schreibt sie in die Kommentare!

Mi Band 4 Watchface

Auch iOS-Nutzer können andere Watchfaces beim Mi Band 4 installieren. Dafür einfach die App AmazTools laden, das Mi Band verbinden, unten auf „Durchsuchen“ und dann oben rechts beim Uhr-Icon das Mi Band 4 auswählen. So bekommt man aktuell über 40 weitere Watchfaces (inkl. Pikachu & Mario) komplett kostenlos.

Xiaomi Mi Band 4 Bedienung & Software

Mi dem neuen Farbdisplay eröffnen sich natürlich auch bei der Gestaltung der Software ganz neue Möglichkeiten. So wurden alle Icons überarbeitet und erstrahlen jetzt in allen möglichen Farben. Auf dem Band selber hat man Zugriff auf den Status (Schritte, Entfernung, Kalorien), die Benachrichtigungen (Notifications), Wetter (Weather), die Sportmodi (Workout), die Pulsmessung (Heart rate) und mehr (More). Hinter „More“ verbergen sich folgende Funktionen:

  • DND (Do not disturb): Benachrichtigungen deaktivieren. Entweder aktiv einschalten oder automatisch beim Schlafen aktivieren lassen.
  • Alarm (Wecker): die verschiedenen Wecker kann man nur einzeln (de-)aktivieren.
  • Music: Musiksteuerung lässt sich auch aktivieren, indem man auf dem Homescreen nach links oder rechts wischt.
  • Stoppuhr & Timer: Timer von 1 Sekunde bis 99 Minuten und 99 Sekunden
  • Find Device: Das Handy spielt einen lauten hohen Ton ab, um es zu lokalisieren
  • Silent: Man kann das Handy auf „Laut“ oder „Stumm“ schalten
  • Band Display: Hier kann man zwischen den 3 Standard- und einem synchronisiertem Watchface aus der Mi Fit App wählen (50 zur Auswahl).
  • Settings: Helligkeit einstellen (5 Stufen), Display sperren, Neustarten & Zurücksetzen.

Über Wischgesten nach oben und unten wechselt man wieder zwischen den einzelnen Funktionen. In die Untermenüs gelangt man durch einfaches Tippen auf das jeweilige Symbol. Zurück zum vorherigen Bildschirm kommt man mit dem Button unter dem Display oder einem Wisch von links nach rechts.

Xiaomi Mi Band 4 Bedienung
Die Bedienung erfolgt wie bei dem Mi Band 3 über Touchscreen & den Touch-Button.

Auch die Musiksteuerung funktioniert insgesamt super. Man muss dabei aber eine Latenz von ca. einer Sekunde einplanen, sowohl bei dem erstmaligen Starten (Synchronisation) und der Anzeige nach dem Drücken einer Funktionstaste. Aber selbst mit Spotify bekommt man den Titel angezeigt, hat die Möglichkeit, den nächsten oder vorherigen Titel zu spielen, und kann sogar die Lautstärke verändern. Das kann man nicht einmal mit dem etwas teureren Huami Amazfit Cor 2 Fitness Armband.

Mi Band 4 Musiksteuerung
Die Musiksteuerung funktioniert sehr gut, nur leider nicht während des Sporttrackings.

Tracking: Laufen, Schwimmen, Schlaf, Schritte & Puls

Der neue Fitness Tracker unterstützt jetzt immerhin sechs Sportarten direkt auf dem Band (beim Band 3 sind es nur zwei). Die Sportarten lauten: Laufen (Joggen), Laufband, Fahrradfahren, Gehen, freies Training und Schwimmen. Man kann fast alle seine sportlichen Aktivitäten tracken, auch ohne Verbindung zu dem Handy. Dieses wird dann synchronisiert, sobald beide Geräte wieder miteinander verbunden sind. Das Mi Band 4 hat GPS natürlich nur in Verbindung mit dem Smartphone und das kommt auch nur beim Tracken von Joggen, Fahrradfahren und Gehen zum Einsatz. Das ist bei einem günstigen Gadget wie dem Mi Band definitiv vertretbar; wer ein integriertes GPS-Modul braucht, kann einen Blick auf die Huami Amazfit Bip werfen.

Lauftracking ohne und mit GPS

Vorneweg: Ich empfehle nicht ohne Handy und somit ohne GPS-Tracking laufen zu gehen, da man so nie eine wirklich genaue Messung erhält und z.B. Höhenunterschiede auch nicht gemessen werden. Mit GPS-Tracking über das verbundene Smartphone sind die Ergebnisse sehr genau und deckungsgleich mit meiner Honor Watch Magic. Man kann aber auch mit dem Mi Band 4 wieder ohne Handy laufen gehen und verlässt sich dann nur auf den Bewegungs- und Beschleunigungssensor. Und genau dort scheint beim Mi Band 4 ein Fehler vorzuliegen, allerdings vermutlich nur ein Softwarefehler.

Mi Band 4 vs Honor Band 4 vs Honor Watch Magic

Vergleicht man nämlich die Trackingergebnisse des Mi Band 4 mit denen des Honor Band 4 (beide ohne GPS) und der Honor Watch Magic (Mit GPS) fehlt dem Mi Band 4 im Durchschnitt (5 mal verglichen) ca. 1 Kilometer. Das ist natürlich ein gravierender Unterschied, gerade wenn man sieht, dass das Honor Band 4 nur 100 Meter zu wenig getrackt hat. Hat das Mi Band 4 also einfach viel weniger Schritte aufgezeichnet bzw. erkannt als das Honor Band 4? Nein, denn die Schritte sind alle im System vorhanden – lasst es mich erklären!

Mi Band 4 vs Honor Band 4 vs Honor Watch Magic Laufen

Geht man in der Mi Fit App auf das Tracking der Schritte und schaut sich hier die aufgezeichneten Schritte in der Zeit des Laufes an, sieht man, dass sehr wohl 4,93 Kilometer aufgezeichnet wurden (Bild unten). Die Zeiten stimmen überein (13:12-13:44) und addiert man die in dieser Zeit getrackten Schritte, fehlen auch dem Mi Band 4 nur noch ca. 100 Meter zur Honor Watch Magic mit GPS. Hier scheint also ein gravierender Softwarefehler vorzuliegen, sodass zwar die Schritte gemessen werden, aber eben nicht korrekt ins Aktivitätstracking übernommen werden. Daher sollte man aktuell das Handy beim Laufen immer dabei haben, um darüber die Strecke per GPS aufzuzeichnen. Ich hoffe Xiaomi bringt bald ein Update, welches den Fehler behebt.

Mi Band 4 Tracking Fehler Schritte

Schwimmtracking

Neu ist beim Mi Band 4 der Schwimm-Modus. Dieser sperrt automatisch den Bildschirm und man kann die Bahnen auf 25 Meter, 50 Meter oder beliebig einstellen. Das Mi Band 4 zeigt beim Tracken Zeit, Entfernung, Kalorien, Züge und Züge pro Minute, und nach dem Training den SWOLF-Wert, Tempo (Zeit pro 100 Meter), Schwimmstil, und Schlagzahl/Minute an.

Mi Band 4 Schwimmen

In unserem Test hat das Mi Band 4 meistens ein paar Meter zu viel aufgezeichnet, die Abweichungen waren aber nie gravierend. Die Erkennung des Schwimmstils hat bei uns aber leider gar nicht funktioniert. Normales Brustschwimmen wurde fast immer als Freistil und einmal sogar als Schmetterlingsschwimmen erkannt, hier muss also auch noch nachgebessert werden.

Schlaf, Schritte & Puls

Beim Schlaf- und Schritttracking ist das Mi Band 4 schon gut, aber manchmal noch etwas zu großzügig. So zeichnet es durchgängig etwa 200 Schritte pro Tag mehr auf als das Honor Band 4, welches noch etwas genauer ist. Beim Schlafen erkennt das Mi Band dann gerne ruhiges im Bett liegen und am Handy sein als Schlaf. Dadurch schläft man laut Mi Band gerne mal 10 Minuten früher ein und wacht 10 Minuten später auf, obwohl man schon wach, aber noch zu faul zum Aufstehen ist. 😉 Für die Erkennung von Schlaf am Tag empfehle ich die Notify & Fitness App. Einfach in den Schlaf-Einstellungen die Version der Schlafanalyse auf 4.7 stellen und „den gesamten Tag analysieren“ aktivieren.

Mi Band 4 Tracking

Die Pulsmessung ist recht akkurat zu sein und zeigt Spitzen (zur Bahn rennen etc.) sowie Ruhephasen gut an. Für eine wirklich genaue Pulsmessung gerade beim Sport sollte man aber weiterhin zu einem Brustgurt greifen. Leider kann man das Mi Band nicht mit einem koppeln.

Mi Fit App: Neues Design & mehr Funktionen

Wer schon ein Mi Band besitzt, kennt sie: die Mi Fit-App (Download: Android | iOS). Manche lieben sie, manche bevorzugen Drittanbieter-Apps. Fakt ist jedoch, dass die App zur Einrichtung und vielen Einstellungen unabdingbar ist. Dabei ist die App vor kurzem überarbeitet worden und begrüßt uns in einem neuen Design, welches uns relativ übersichtlich erscheint. Die sieht sowohl auf Android und iOS Geräten gleich aus und bietet im Grunde den gleichen Funktionsumfang.

Mi Band 4 Mi Fit App

Die Mi Fit App bietet viele Watchfaces (über 50), aber auch viele Einstellungen wie Smart Lock, Anrufe, Termine, Wecker, Nachtmodus, Trageseite, Inaktivitätswarnung, Anheben zum Aktivieren und mehr. Auch für die Pulsmessung gibt es mehrere Modi, die natürlich jeweils unterschiedlich viel Akku verbrauchen: Puls tagsüber, Puls beim Schlaftracking, beides oder keine Pulsmessung. Die Pulsmessung kann dann noch entweder jede Minute, alle 5, 10 oder 30 Minuten stattfinden.

Mi Band 4 Puls Watchfaces Nachtmodus

Hier könnt ihr aber natürlich auch App-Benachrichtigungen einstellen, die jetzt besser angezeigt werden als bei den Vorgängern. Das liegt erst einmal an der Farbanzeige des Icons, z. B. grün bei WhatsApp, aber auch daran, dass auch längere Nachrichten gut dargestellt werden. Durch das Deutsch-Update werden auch Umlaute (a,ö,ü) und „ß“ korrekt dargestellt. Emojis bekommt man aktuell nur über die Notify & Fitness App (Video-Anleitung) und nur in schwarz-weiß und dann auch nicht alle Emojis, welche z.B. bei WhatsApp zur Verfügung stehen. Die Emoji-Unterstützung hat also noch viel Luft nach oben, ist aber schon rudimentär vorhanden.

Mi Band 4 Umlaute Emojis

Neu ist auch, dass man nun sein eigenes Vibrationsmuster erstellen kann. Dazu bietet die App eine „Aufnahme“-Funktion: eine Bildschirmberührung gleicht dem Vibrieren, ihr könnt also quasi Vibrationsmelodien aufnehmen und für eure Benachrichtigungen benutzen – sehr cool! Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, das Band mit einer vierstelligen PIN zu schützen, sobald es vom Handgelenk genommen wird. Das funktioniert in der Praxis schon überraschend gut, obwohl es noch eine „Labor“-Funktion ist.

Mi Band 4 Vibrationsmuster erstellen

Akkulaufzeit des Mi Band 4 – erneut Spitzenklasse

Der Akku des Mi Band wurde auf 135 mAh (vorher 110 mAh) vergrößert, um trotz des größeren Displays wieder auf eine Laufzeit von 20 Tagen zu kommen. Bei dieser Angabe geht Xiaomi natürlich von einer moderaten Nutzung aus. Ich bin in meinem Test durchgehend auf 14-15 Tage Laufzeit gekommen, was bei meiner doch recht intensiven Nutzung eine wirklich sehr gute Zeit ist. So sieht meine Nutzung aus: maximale Bildschirmhelligkeit (Stufe 5 von 5) außer nachts, Wecker Montag-Freitag, Benachrichtigungen auf dem Band durch WhatsApp, Skype, Anrufe & China-Gadgets, 2x pro Woche laufen, Inaktivitätswarnung, Anheben zum Aktivieren tagsüber, Pulsmessung jede Minute & beim Schlafen und gelegentliche Musiksteuerung.

Mi Band 4 Akkulaufzeit

Wer das Mi Band 4 nicht ganz so stark nutzt und z.B. auf die Benachrichtigungen verzichtet oder die Helligkeit eine Stufe niedriger stellt, kommt den 20 Tagen Laufzeit noch näher. In 75 Minuten wird das Fitness-Band vollständig aufgeladen und sollte dann wieder ca. 2 Wochen durchhalten. Da es sich diesmal um eine Ladeschale handelt, kann man das Ladekabel des Mi Band 3 leider nicht mehr benutzen. Außerdem muss der Tracker zum Aufladen auch wieder aus dem Band genommen werden – schade.

Xiaomi Mi Band 4 Ladegerät
Das Ladegerät hat man in dieser Generation überarbeitet.

Neben der optimierten Software trägt übrigens auch der neue Bluetooth-Standard seinen Teil zu der guten Laufzeit bei. Während das Xiaomi Mi Band 3 noch auf Bluetooth 4.2 setzt, benutzt man bei dem Xiaomi Mi Band 4 den aktuellen Bluetooth 5Standard. Dieses Upgrade merkt man im Alltag vor allem an der wesentlich höheren Bluetooth-Reichweite und der schnelleren Synchronisation und eben auch an dem niedrigeren Energieverbrauch für die Verbindung.

Xiaomi Mi Band 4 Avengers Edition

In den letzten Wochen haben uns einige von euch nach der Xiaomi Mi Band 4 Avengers Edition gefragt, welche es nur als CN-Version gibt. Yoshi hat diese aus China von seinem Besuch bei Banggood mitgebracht und hier in unserem Studio gemeinsam mit Alex mit euch ausgepackt. Unter den limitierten Armbändern haben wir Nummer 800 erwischt – cool, oder?

Youtube Video Preview

Jetzt könnt ihr euch, mit eurer Global-Version des Mi Band 4, eure eigene Avengers-Edition basteln. Denn nun sind die Special-Edition Armbänder für nur 2,23€ bei AliExpress aufgetaucht. Dabei ist die Farbauswahl sogar noch ein bisschen größer als beim Original.

Mi Band 4

Langzeitfazit: Xiaomi Mi Band 4 kaufen? 

Nach dem Langzeittest zeigt sich: das Mi Band 4 ist noch lange nicht perfekt. In Sachen Akkulaufzeit rennt man der gesamten Konkurrenz wieder locker davon, beim Lauftracking ohne GPS gibt es aber noch einen gravierenden Bug und auch Schwimm- sowie Schlaftracking könnten noch ein Update vertragen. Da Xiaomi aber schon mit dem Update auf Deutsch bewiesen hat, dass sie schnell Updates liefern, hoffe ich auch hier darauf.

Mi Band 4 Fitness Tracker

Sieht man von den drei Kritikpunkten ab, ist das Mi Band 4 wieder ein sehr guter Fitness-Tracker geworden und für 30€ sehr schwer zu schlagen. Das Display ist ein Highlight: hell und mit Farbe – endlich! Dazu kommt die Musiksteuerung als cooles und überraschend gut funktionierendes Feature, gutes Benachrichtigungsmanagement und ein Funktionsumfang (durch die vielen Dritthersteller-Apps), der seinesgleichen sucht.

Was haltet ihr vom Mi Band 4? Habt ihr es auch schon am Arm?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex Alex

Alex

Seit 2016 im China-Gadgets Team und begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (600)

  • Profilbild von Daniel
    11.06.19 um 14:48

    Daniel

    Wann lohnt sich denn eurer Meinung nach ein Kauf? Stichwort deutsche Firmware…

    Woltle fast ein amazfit BIP holen, gerade fürs Nachrichten lesen sehr gut.

    Durch die höhere Auflösung jetzt lohnt sich aber auch das Band 4!!?

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 11:10

      Alex CG-Team

      Hi Daniel,
      Die deutsche Firmware scheint direkt zu Start vorhanden zu sein, da selbst die Verpackung der Global Version u.a. auf Deutsch ist 😉
      LG, Alex

      Kommentarbild von Alex
  • Profilbild von LOCUTUS
    11.06.19 um 15:40

    LOCUTUS

    Wenn es sich beim Schwimmen sperren lässt und im Preis noch etwas fällt wäre es was für mich. Das Band3 habe ich nach einer Woche verschenkt und das Band2 wieder angezogen.

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 11:13

      Alex CG-Team

      Das wäre auf jeden Fall zu wünschen, das Honor Band 4 macht es z.B. auch so, wenn ich mich recht entsinne. Ohne Sperre kann man Schwimmtracking auch ziemlich vergessen. Ich bin gespannt 🙂
      LG, Alex

  • Profilbild von Wilmer
    11.06.19 um 17:01

    Wilmer

    Avangers Edition Wo gibt es die und was kann die.

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 12:36

      Alex CG-Team

      Hi Wilmer,
      die Avengers Edition haben wir leider noch nicht in Shops gefunden. Enthalten ist aber eine spezielle Verpackung, ein Zertifikat, ein metallenes Avengers-Schild, drei spezielle Armbänder (Iron Man, Captain America & Avengers) und der Tracker selber scheint auch leicht abzuweichen vom Standard-Tracker (keine Ahnung wie genau).
      LG, Alex

      Kommentarbild von Alex
  • Profilbild von Thomas A. Anderson
    11.06.19 um 18:26

    Thomas A. Anderson

    @Wilmer: nur direkt über Stark Industries bestellbar. Was die kann? 😎 lass dich überraschen 🚀🛸🧨💣💥

  • Profilbild von DrNo
    11.06.19 um 18:36

    DrNo

    krass ist die Werbung geil!!!

  • Profilbild von RainerZufall
    11.06.19 um 19:15

    RainerZufall

    Alles klar 👍 vielen Dank und ich bin schon jetzt gespannt auf euren Test 😊 LG an alle!

  • Profilbild von steV696
    11.06.19 um 19:21

    steV696

    Bei GearVita und Gearbest ist das die global Edition ? Steht mal soweit nichts dabei oder ich habe es übersehen….

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 11:15

      Alex CG-Team

      Hi SteV,
      die einzigen Unterschiede zwischen der „Chinese Version“ und der „Global Version“ liegen in der Verpackung und der beigelegten Anleitung, welche entweder auf Chinesisch oder Englisch ist. Das Band selber wird sich auf Deutsch aktualisieren, sobald ihr es mit dem Handy verbindet.
      LG, Alex

  • Profilbild von linusabh
    11.06.19 um 19:40

    linusabh

    Es gibt aus China kommend weitere Tracker mit sogar Blutdruck Messung. Und das für unter 20 €.
    Ich warte lieber auf ein Update so eines Trackers wie folgender, der auch noch eine tolle deutsche App hat:
    sehr interessante Geschenke auf Gearbest gefunden:Big Color Touch Screen Blood Pressure Heart Rate Exercise Step Smart Watch – Schwarz 1 Stück <a href="https://lenkmio.com/g/2316b8f85670dd6ed2c522af2ed61b/?subid=miband4&ulp=https%3A%2F%2Fwww.gearbest.com%2Fsmart-watches%2Fpp_009103981805.html&quot; target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">https://gearbest.app.link/ISZMH7ofrX</a&gt;

    • Profilbild von Frank Ziedler
      12.06.19 um 00:35

      Frank Ziedler

      Bitte verschenk dein smartphone und kündige dein tarif. Danke.

  • Profilbild von SuAlfons
    11.06.19 um 20:18

    SuAlfons

    Habe neulich notgedrungen ein Mi Band 3 gekauft, da mein Band 2 undicht geworden ist.

    Vom Band3 bin ich wenig begeistert, jedenfalls nicht so sehr wie damals vom Band 2. Zu groß, Display zu dunkel, umständliche Bedienung, Laufen kann nicht über Band gestartet werden.

    Neben Schritte zählen ist der Wecker einer meiner meistgenutzten Funktionen – hier habe ich schon mehrfach verpennt, da sich das Band 3 Dank Touchscreen selbst deaktiviert hat…

    Also ich kaufe mir sofort ein Band 4, falls wenigstens die Armbänder die gleichen sind. Da habe ich nämlich mehrere von…

  • Profilbild von joex
    11.06.19 um 21:36

    joex

    Die spannende Frage ist doch, wie dick ist das Band? Wird im Artikel nicht erwähnt….

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 11:25

      Alex CG-Team

      Hi joex,
      die Info haben wir leider selber noch nicht. Meinst du denn das Armband oder den Tracker selber?
      LG, Alex

  • Profilbild von Frank Ziedler
    12.06.19 um 00:37

    Frank Ziedler

    Unbedingt weiter auf sie musiksteuerung eingehen sobald ihr was wisst.

    Wie viel umfang. Nur 0815 play pause und song switchen oder auch Integration von apps mit playlisten. Schön wärs ja.
    Word das cover auf dem band angezeigt. Das wär mega.

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 11:32

      Alex CG-Team

      Hi Frank,
      ausgehend von dem einen Bild, was wir aktuell zu Musiksteuerung haben, schätze ich, dass es aus Play/Pause, Skip und die Lautstärkesteuerung hinausläuft, ich lasse mich aber gerne überraschen 😉 Sobald wir da mehr wissen, aktualisieren wir den Artikel natürlich.
      LG, Alex

      Kommentarbild von Alex
  • Profilbild von Pagüste
    12.06.19 um 03:39

    Pagüste

    Kann der Xiao Ai Assistant auch englische oder sogar deutsche Sprachbefehle entgegen nehmem? Ich habe einige Smart-Gadgets von Xiaomi und es wäre nice diese via Sprachteuerung über das Mi Band 4 steuert zu können. Jemand ne Ahnung?

    • Profilbild von Alex
      12.06.19 um 11:33

      Alex CG-Team

      Hi Pagüste,
      Leider spricht und versteht der Xiao Ai Assistent bisher nur Chinesisch, da er nur für china gedacht ist.
      LG, Alex

  • Profilbild von Sportler
    12.06.19 um 16:43

    Sportler

    Sendet das Armband die Pulsdaten auch an ein Sportgerät wie Crosstrainer oder Laufband? Dann könnte ich den Brustgurt weglassen.

  • Profilbild von threelionsland
    12.06.19 um 18:10

    threelionsland

    weis ja einer, ob das mit dem Laden wieder so hackelich ist?

  • Profilbild von Torsten Chen
    12.06.19 um 18:41

    Torsten Chen

    Als Nutzer eines ID 107 HR, sollte der nächste Tracker eines besser können: Den Grundumsatz bzw. die Gesamtkalorien anzeigen. Bisher weiß ich nur, welche Kalorien für eine bestimmte Wegstrecke verbrannt wurden. Kann das Mi Band 4 das denn?

  • Profilbild von Matthias
    12.06.19 um 19:01

    Matthias

    Hallo Thorben,
    da ich auf der Suche nach einem Fitness Armband bin das alle Menüeinträge komplett auf deutsch hat, wollte ich fragen ob dieses hier komplett auf deutsch ist oder ein Mischmasch.

    • Profilbild von Alex
      13.06.19 um 09:14

      Alex CG-Team

      Hi Matthias,
      wir haben das Band leider auch noch nicht hier. Das Mi Band 3 war allerdings komplett auf Deutsch und schon die verpackung des Mi Band 4 ist unter anderem auf Deutsch beschriftet, daher sehe ich auch hier gute Chancen. Sicher kann man das aber erst sagen, wenn man es wirklich hat 😉
      LG, Alex

  • Profilbild von ruegnueg
    12.06.19 um 19:19

    ruegnueg

    @linusabh: und wieder glaubt jemand ans Blutdruck Märchen

  • Profilbild von ruegnueg
    12.06.19 um 19:26

    ruegnueg

    Ich warte bis es für unter 40 bei ebay direkt aus DE gibt. Einfach unproblematischer 😉 Bis dahin Honor Band 4 tragen, Mi Band 3 muss ich noch verticken.

  • Profilbild von ruegnueg
    12.06.19 um 19:30

    ruegnueg

    @threelionsland: Ging doch einwandfrei?

  • Profilbild von ruegnueg
    12.06.19 um 19:35

    ruegnueg

    @SuAlfons: Am Mi Band 3 kannst du timer mittlerweile direkt stellen. Dein Weckerproblem verstehe ich nicht? Wie deaktiviert? Dann stell in der App halt Bildschirmsperre quasi slide to unlock ein. Wo ist das Problem?

  • Profilbild von ruegnueg
    12.06.19 um 19:37

    ruegnueg

    @Frank Ziedler: Wer braucht denn sowas? Musiksteuerung kann ich noch einigermaßen nachvollziehen (ich brauche es nicht) aber playlisten und Cover? Frimelig und Akku sag ich da nur.

  • Profilbild von ruegnueg
    12.06.19 um 19:39

    ruegnueg

    @linusabh: Mein 5 Euro tracker von wisch "kann" auch Blutdruck. Ist halt, wie oft erwähnt, Quatsch. Apps sind auch die der billigsten tracker auf deutsch. Taugen nur sehr oft nichts.

  • Profilbild von J9T2B
    12.06.19 um 20:16

    J9T2B

    Gibt es als Chinese Version auch schon für 30,35€ bei AliExpress und global für 34,57€

  • Profilbild von Tipa Riordan
    12.06.19 um 20:37

    Tipa Riordan

    Also ein gutes EKG wäre echt geil gewesen … da müssen wir wohl auf das 5er hoffen.

    Bezüglich der Kontakte bin ich auch skeptisch. Die meines 1S habe ich ruiniert, indem ich es meist unter Spannung aus dem Dock gezogen habe, das kann es wohl nicht ab (Funkenerosion ?). Deswegen mache ich das Dock bei meinem 3er jetzte IMMER stromlos, ehe ich die Knolle in das Dock setze oder rausnehme. Das hilft enorm.

    Beim 4er sehen die Kontakte wirklich gefährdet aus (wenn es die Kontakte sind … ich sehe nämlich in den Fotos keinen optischen Pulssensor ?)

    Naja – mein 3er geht noch gut, ich kann also warten (im Gegensatz zu Wechsel 1S -> 3: das war wegen der Kontakte echt nötig).

  • Profilbild von Tipa Riordan
    12.06.19 um 20:38

    Tipa Riordan

    Ach ja … wenn schon EKG, dann ist auch der Blutdruck nicht weit, oder ?

  • Profilbild von Uwe
    13.06.19 um 12:05

    Uwe

    Der Aliexpress für 30€ sofort lieferbar !!!

  • Profilbild von Kogler Bastian
    14.06.19 um 04:03

    Kogler Bastian

    Momentan sind bei AliExpress nur Zubehör Bänder in verschiedenen Farben verfügbar. Jedoch finde ich nirgends das lachsfarbene Band wo in den Produktfotos ist.

  • Profilbild von Boss
    14.06.19 um 08:52

    Boss

    Gerade "International Version" für 35,99 Euro bei GearBest bestellt, inklusive EU priority Line

  • Profilbild von Boss
    14.06.19 um 09:18

    Boss

    Den Preis gibt es anscheinend nur über die App https://gearbest.app.link/CIi6IYzvvX

  • Profilbild von Spartacus
    14.06.19 um 17:03

    Spartacus

    Was ist denn der Unterschied zwischen Mi band 4 und Mi band Hey plus ???

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.