Alfawise X5 Saugroboter mit Wischfunktion für 171,78€

Den Alfawise X5 gibt es gerade deutlich günstiger bei GearBest für 171,78€.

Wenn ihr immer die neuesten Deals, News und Beratung zu Saugrobotern haben möchtet, tretet unserer Saugroboter-Community bei.

Von der Marke Alfawise kennen wir bereits Haushaltsroboter, allerdings putzten diese bislang nicht den Boden, sondern wie der Alfawise A168 die Fenster. Know-How vonseiten des Herstellers ist im Bereich der Robotik also durchaus vorhanden. Der Alfawise X5 stellt sich als Allrounder gegen die Konkurrenz von Xiaomi und ILIFE auf. Wo er sich bei Betrachtung der technischen Daten im Ranking einordnen muss, lest ihr hier.

Alfawise X5 Saugroboter App-Steuerung

Technische Daten

Saugkraft 1000 pa (Vergleich: ILIFE A4: 1000 pa, Xiaomi Mi Robot: 1800 pa)
Lautstärke 60 dB
Akku 2600 mAh
Arbeitszeit 100-120 Min.
Ladezeit 3 h
Staubkammer/Wassertank 0,6 l
Maße 32,0 x 32,0 x 8,8 cm
Gewicht 2,5 Kg
Features Wischfunktion, Fernbedienung, App-, Alexa-Steuerung, versch. Saugmodi

Bei erster Betrachtung der Produktbilder zum Alfawise X5 muss man dem Saugroboter zugestehen: Schick sieht er allemal aus, in mattem Schwarz gehalten und mit dem in der Mitte verbauten Display samt LED-Anzeige kann er sich durchaus sehen lassen. Mit den Maßen 32,0 x 32,0 x 8,8 cm ist er zudem nicht allzu klobig und auch nicht allzu hoch. Dadurch kommt er unter eine Vielzahl von Möbelstücken, etwa unter das Sofa. Noch schöner wäre natürlich, wenn der Alfawise X5 so flach wäre wie der ILIFE A6. Dann könnte er in Sachen Design durchaus um einen der vorderen Plätze kämpfen. Praktisch ist auch der an der Seite angebrachte An-/Aus-Knopf, welcher sich normalerweise auf der Unterseite befindet. Dadurch muss man den Saugroboter nicht anheben um diesen einzuschalten.

Alfawise X5 Saugroboter Design
Das Design des Alfawise X5 kann sich sehen lassen.

Doch schauen wir uns an, was der X5 von technischer Seite mitbringt: Aktuell sucht mein Blick bei Betrachtung der technischen Daten eines Saugroboters als erstes nach einer möglichen Raumvermessung wie beim Xiaomi Mi Robot. Leider Fehlanzeige. Aber die mittlerweile schon fast zum Standard gehörende App-Steuerung ist mit dabei. Hier stellt sich bei fehlender Raumvermessung die Frage nach dem Nutzen der App. Außer Benachrichtigungen, zum Beispiel wann der Saugroboter startet oder stoppt sowie der Funktion, den Saugroboter von unterwegs aus zu starten, bietet dieses Feature kaum Mehrwert.

Natürlich lässt sich der Saugroboter über die App auch steuern und der gewünschte Startzeitpunkt (bspw. Montag 11 Uhr) lässt sich festlegen. Dies ist aber auch über die mitgelieferte Fernbedienung möglich. Interessant ist es da wirklich nur, den Sauger von unterwegs aus zu starten, wenn sich spontan Besuch ankündigt.

Alfawise X5 Saugroboter Saugmodi
Der Alfawise X5 kommt mit vier verschiedenen Saugmodi daher: Spot, Wall, Zigzag und automatischer Modus.

Der Alfawise X5 arbeitet mit zwei Bürstenköpfen und verfügt über mehrere verschiedene Saugmodi. Neben dem automatischen Modus bringt er auch die uns besonders von den ILIFE– und Haier-Modellen bekannten Saugmodi Zigzag-Modus, Spot und Wall mit. Mit einer Saugkraft von 1000 pa platziert sich der X5 im gehobenen Mittelfeld. Hier sollte man für den aktuellen Preis von ~185€ aber durchaus etwas mehr unter der Haube erwarten können.

Wenn man den technischen Daten glauben darf, soll der X5 Steigungen bis zu 30° und Höhen bis zu 1,5 cm überqueren können. 1,5 cm Höhe? Okay, das können die meisten Saugroboter. Aber 30° steile Steigungen? Ein utopischer Wert, normal sind 15°. Es ist gut möglich, dass hier vonseiten des Herstellers oder Shops etwas geschönt wurde. Dies werden erste Erfahrungsberichte zeigen müssen.

Alfawise X5 Saugroboter Unterseite Wischfunktion
0,6 l großer Wassertank und Mopp: Die Wischfunktion des X5.

Neben den bereits genannten Saugmodi kommt der Alfawise X5 auch mit einer Wischfunktion zu seinem neuen Besitzer. Wie ausgereift diese ist, lässt sich auf Entfernung nur schwer einschätzen. Um die Wischfunktion nutzen zu können, findet sich neben der 0,6 l großen Staubkammer auch ein ebenso großer Wassertank im Lieferumfang. Bislang konnten uns im Test nur die Wischfunktionen des Ainol A-S11 (nicht mehr erhältlich) und ILIFE V7S Pro überzeugen.

Die Messlatte für die Wischfunktion hing bis vor kurzem noch nicht besonders hoch, dann wurde der Xiaomi RoboRock Sweep One angekündigt. Hier darf man ohne schlechtes Gewissen das beste Wischergebnis eines Saugroboters erwarten. Aber: Wassertank und Staubkammer des Alfawise X5 sind groß und müssen so selten aufgefüllt oder ausgeleert werden. Als Allrounder lässt sich der Alfawise X5 natürlich auch per Amazons Alexa steuern:

Alfawise X5 Saugroboter Alexa-Steuerung
„Alexa, starte den Saugroboter!“: Der Alfawise X5 lässt sich per Amazons Alexa starten, stoppen und auch einplanen.

Mittlerweile ist die mögliche Steuerung eines Saugroboters mittels Amazons Alexa nahezu schon obligatorisch bei neu erscheinenden Saugrobotern. In Deutschland ist der Skill für Alexa leider noch nicht verfügbar. Per Sprachsteuerung lässt sich der Sauger dann nicht nur starten und stoppen, sondern auch die gewünschte Arbeitszeit einplanen (bspw. „Alexa, starte Saugroboter am Montag um 11 Uhr“).

Natürlich verfügt der Alfawise X5 auch über eine Ladestation, zu dieser bei niedrigem Akkustand automatisch wiederfindet. Schön hierbei: Der Sauger soll nur 3 h Ladezeit (normal sind 5 h) benötigen, um wieder für eine Arbeitszeit von 100-120 Minuten einsatzbereit zu sein. Allgemeine Dinge zu Saugrobotern wie zur Ladestation, geeigneten Böden und allen Features kannst du in unserem Ratgeber nachlesen.

Prognose: Wie gut ist der Alfawise X5?

Natürlich ist es schwierig, einen Saugroboter nur anhand des technischen Datenblatts zu bewerten, ein ausführlicher Test würde natürlich mehr Erkenntnis zutage fördern. Doch aufgrund der zig von uns bereits getesteten Saugroboter lässt sich doch zumindest eine gute Richtung einschätzen. Der Alfawise X5 erinnert anhand seiner Funktionen stark an den Haier XShuai T370, die Saugkraft des X5 ist allerdings deutlich geringer.

Bei diesem Vergleich tut sich bereits das erste Manko des Alfawise X5 auf: Er ist natürlich noch deutlich günstiger als hiesige Modelle mit vergleichbaren Eigenschaften, aber aktuell doch etwas teuer. Für nur knapp 50€ mehr erhält man bereits den Xiaomi Saugroboter, welcher mit deutlich stärkeren Funktionen wie Raumvermessung und nahezu doppelt so starker Saugkraft daherkommt. Und allein das schicke Design des Alfawise X5 überzeugt ja noch niemanden, der eine saubere Wohnung haben möchte.

Alfawise X5: Interessant?

Dafür soll dann die Funktionsvielfalt mit Alexa-Steuerung, Wischfunktion und App-Steuerung sorgen. Für mich persönlich als Saugroboter-Nerd reicht das in der heutigen Zeit aber nicht mehr. Der kürzlich angekündigte ILIFE V8S wird mit Raumvermessung UND Wischfunktion daherkommen, das Gleiche gilt für den neuen Xiaomi RoboRock. In der Preisklasse des Alfawise X5 und auch dadrunter finden sich vom Platzhirschen ILIFE und Haier XShuai günstigere Modelle mit ähnlich und gleich vielen Funktionen. So verschwindet der Alfawise X5 für mich etwas im Mittelfeld. Aber wie seht ihr das?

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinen Saugrobotern angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch aus China.

3 Kommentare

  1. Profilbild von Serdar

    Ohne raumvermessung macht ein saugroboter keinen sinn mehr

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Tim

      Hi Serdar, da bin ich absolut deiner Meinung. Ich fände noch einen mittelteuren Saugroboter mit richtig guter Wischfunktion interessant, ohne Raumvermessung ist heutzutage aber schlicht nicht mehr zeitgemäß (auch wenn ich auch viele andere Modelle ohne Raumvermessung auch gerne habe).

  2. Profilbild von jbb

    Imass Testberichte bitte…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)