News RoboVac L70 Hybrid: Anker eufys erster Saugroboter mit Laser

Natürlich versuchen Tech-Hersteller auf der diesjährigen IFA (06.-11.09.2019) wieder mit neuen Produkten und Innovationen zu glänzen. Insbesondere, wenn es sich dabei um große Hersteller wie Anker handelt. Diese hingen im Bereich der Saugroboter etwas hinterher, versuchen jetzt aber den lang erwarteten Wurf: Der RoboVac L70 Hybrid Saugroboter wurde auf der IFA vorgestellt.

Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter
Bild von der IFA in Berlin.

Technische Daten: Vergleich mit Roborock S6

Jedes neue Modell mit Laser-Navigation muss den direkten Vergleich mit dem aktuellen Topmodell über sich ergehen lassen. Allzu viel ist noch nicht bekannt, aber einige Daten machen Lust auf mehr. Insbesondere die Saugkraft ist nicht zu unterschätzen, wenn diese in der Praxis zutrifft.

RoboVac L70 Hybrid

Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter

Roborock S6/T6

Roborock s6 Saugroboter Modell

Saugkraft2200 pa2000 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
AppEufyHome (AndroidiOS)Xiaomi Home (Android, iOS)
Lautstärkek. A.58 dB (auf höchster Saugstufe)
Akkuk. A.5200 mAh
Staubkammer/Wassertankk. A./ k. A.0,48 l/ 0,16 l
Ladezeitk. A.3 h
Arbeitszeit2,5 h2,5 h
Gewicht3,8 kg3,6 kg
Maße35,5 x 35,5 x 10,1 cm35,3 x 35,0 x 9,65 cm
Steigungenk. A.25°, über 2 cm mit größeren Reifen
Features
  • Laser-Raumvermessung
  • Wischfunktion
  • Live-Mapping mit Kartenspeicherung
  • Sprachsteuerung via Alexa und Google Assistant
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Laser-Raumvermessung
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Wischfunktion
  • Live-Mapping mit Kartenspeicherung
  • Sprachsteuerung via Xiaomi AI Speaker
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Ihr seht: Eufy verschweigt noch einige Produktdetails, insbesondere die, die etwas knifflig sind und zwischen Top- und Mittelklassemodell unterscheiden. Wir werden die Tabelle in Kürze ergänzen.

RoboVac L70 Hybrid: Der erste eufy mit LDS

Die Firma Anker eufy ist bei uns ein immer gern gesehener Hersteller – Amazon-Versand, Produktvielfalt und Qualität der Produkte kann sich sehen lassen. Nur bei Saugrobotern waren wir mit den bisherigen Modellen absolut nicht einverstanden. Diese brachten als Navigationsmethode das nicht mehr zeitgemäße Chaos-Prinzip mit, nun wagt eufy (endlich!) den nächsten Schritt und verbaut die Laser-Raumvermessung in ihrem neusten Modell. Noch dazu kann es saugen und wischen gleichzeitig – daher der Beiname „Hybrid“.

Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter Wischfunktion anbringen
Die Wischfunktion ist wie so oft heutzutage mit dabei.
Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter Wassertank
Der Wassertank des RoboVac Hybrid.

Der Laserdistanzsensor auf der Oberseite des Roboters ermöglicht ihm in Kombination mit dem installierten SLAM-Algorithmus (Simultaneous Localization And Mapping) das Erstellen einer visuellen Karte (Mapping), die sich in der App live abrufen lässt. So weiß man auf der einen Seite immer (auch von unterwegs), wo sich der Roboter befindet und was ihn gerade beschäftigt und kann zudem virtuelle Wände, No-Go-Zonen und No-Mop-Zonen (Nicht-Wisch-Zonen) auf der Karte platzieren. Diese zeichnet man per Fingerbewegung auf dem Smartphone simpel ein.

Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter LDS
Mithilfe des LDS vermisst der Roboter die Räumlichkeiten.

Was aber zu fehlen scheint (oder zumindest die Information darüber), ist die Raumeinteilung. So scheint der RoboVac L70 Hybrid nicht selbstständig erkennen zu können, in welchem Raum er sich befindet, unterteilt die Räume nicht und macht es seinem Besitzer dadurch nicht möglich, eine Reihenfolge für die Reinigungen festzulegen.

Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter Ladestation
Nach einer Arbeitszeit von 2,5 h muss der Roboter wieder an seine Ladestation.

Teppicherkennung und Saugkraft

Die Teppicherkennung heißt bei Ankers SmartHome-Tochterfirma eufy „BoostIQ„. Dadurch erhöht der Saugroboter die Saugkraft auf 2200 pa, wenn er unter sich einen Teppich erkennt. Das wäre die bislang höchste Saugkraft, die ein Saugroboter mitbringt. Allerdings muss man damit vorsichtig sein, gerade bei der Power wird aufgrund der schwer möglichen Nachvollziehbarkeit gerne getrickst.

Anker eufy RoboVac L70 Hybrid Saugroboter Wischfunktion
Ob der Roboter mit seiner Wischfunktion wohl Teppiche meidet? Unwahrscheinlich.

Zur Wischfunktion finden sich nicht besonders viele Informationen bislang. Bekannt ist nur, dass sich die Wassermenge einstellen lässt, die vom Wassertank auf den Wischmopp tröpfelt. Außerdem ist die Sprachsteuerung via Amazon Alexa und Google Assistant möglich. Entsprechend kann man den Roboter per Sprachbefehl starten, stoppen und zurück zur Ladestation schicken („Alexa, starte den Roboter“).

Der Saugroboter kostet nicht gerade günstige 499,99€ und soll bald auch in Blau erhältlich sein. Soviel vorab, wir halten euch hier auf dem Laufenden. Alle weiteren Infos werden in den nächsten Tagen ihren Weg ans Tageslicht finden.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von harami
    06.09.19 um 11:21

    harami

    Jeden Tag wird ein neuer Sauger vorgestellt….. Immer wieder kommt eine Bessere version / Funktion dazu. Es bleibt keine Zeit zum kaufen ….und ich will immer das beste für mein Geld..So wie es aussieht muss man bis Ende 2020 warten, bis der Beste Sauger auf den Markt kommt. Heute kaufen ist also unsinn…… Morgen wird ja ein besserer vorgestellt.

    • Profilbild von Tim
      06.09.19 um 11:24

      Tim CG-Team

      Hi harami, ich kann deinen Frust sehr gut nachvollziehen, der Markt wird gerade überschüttet. Ich habe mich auf der IFA mit einigen Herstellern unterhalten – jetzt wird es erstmal wieder etwas ruhiger. Wenn du mir deine vier Wände aber etwas genauer schilderst, kann ich dir gerne das richtige Modell empfehlen. Oder du fragst in unserer Saugroboter-Community nach anderen Erfahrungen:

      https://www.facebook.com/groups/1965742770374701/

  • Profilbild von besserwisser
    06.09.19 um 11:27

    besserwisser

    Der sieht mir sehr nach Xiaomi-Kopie oder Xiaomi-Lizenz-Nachbau aus..

  • Profilbild von Richii
    06.09.19 um 11:59

    Richii

    @harami: Für mich ist Xiaomi eigentlich momentan führend und dazu gibt es eine Entscheidungshilfe zum Kaufen des richtigen Models.

    Persönliche Entscheidung: Mi Robot 1st Gen jeweils Einer pro Etage. Dadurch kann ich,wenn ich das Haus verlasse, beide Roboter saugen lassen und komme nach Hause und alles ist erledigt. Da der Filter der 1st Gen nicht waschbar ist verwende ich die des Roborock um weniger Müll zu produzieren und Kosten zu sparen. Auf die Wischfunktion habe ich absichtlich verzichtet, denn mit dem normalen Bodenwischer würde ich auch nicht nur einmal feucht machen und komplett Durchwischen ohne ihn zwischendurch auszufleien.
    Vielleicht hilft es dir ja.

  • Profilbild von greifswald
    08.09.19 um 08:24

    greifswald

    Hi,

    ich nutze kein Facebook, aber evtl. könnt ihr mir einen fürs Haus empfehlen? 3 Etagen, je mehrere Räume, alles glatte Böden. In 2 Räumen liegt je ein kleiner Teppich (den schafft auch mein jetziger billiger Chaosroboter).

    Der aktuelle ist etwas zu pflegebedürftig: Bleibt schon mal unterm Schrank oder an Kabeln hängen, saugt nicht systematisch. Daher Akku leer, bevor alles sauber ist.

    Ich möchte von den kleinen Dingern nicht ständig abgehört oder gefilmt werden. Wifi ist in unserem Haus idR abgeschaltet (also koen Roboter, der permanente Internetverbindung benötigt).

    Gut wäre, wenn man sich nicht viel drum kümmern müsste.

    Welche(n) könnt ihr empfehlen – und wo am besten kaufen?

  • Profilbild von linea
    11.09.19 um 12:10

    linea

    Gibt es einen Saugeoboter aus der Klasse der keine Bedenken aus datenschutzsicht auslöst?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.