Willkommen in der

Welt der Unterhaltungselektronik

Von Mini-PC bis 100 Zoll Fernseher, von Tablets bis Gaming-Zubehör - hier findest du alle Gadgets aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik.
Meine Empfehlungen

Huawei hat es nicht leicht auf dem Markt, obwohl sie gerade in puncto Hardware und dem Ökosystem-Ansatz sicherlich zu den stärksten Herstellern auf dem Markt gehören. Auf der Software-Seite sieht es seit dem US-Embargo schwierig aus, aber man geht mit HarmonyOS und der AppGallery einen ganz eigenen Weg. Wie funktioniert das bei dem neu vorgestellten Huawei MatePad 11,5″ Tablet?

UGREEN, bisher als Hersteller für PC- und Smartphonezubehör sowie Powerstations bekannt, steigt in das NAS-Geschäft ein – und das gleich mit einer ganzen Serie hochwertig ausgestatteter NAS-Systeme von 2 bis 8 Einschüben unter dem Namen „NASync„. Das könnte tatsächlich zum Problem für Synology und QNAP werden.

Anthropromorphe Designs scheinen wieder voll im Trend. Die Rede ist von Produkten (sonst auch Tieren oder Gegenständen), denen menschliche Attribute zugewiesen werden können wie zum Beispiel Gesichtszüge. Vor allem das Nothing Phone (2a) zeigt das, aber auch die eufy Indoor Cam S350 und jetzt auch das UGREEN Nexode RG USB-C Ladegerät. So ein süßes Ladegerät haben wir noch nie gesehen!

Wenn ein Gadget auf den Firmenfeiern der letzten Jahre nicht fehlen durfte, dann wohl eine Karaoke-Maschine. Der Zauber, der einen überkommt, wenn man ein Micro in die Hand gedrückt bekommt (und der Pegel stimmt) ist einfach magisch. Jetzt haben wir ein heiß erwartetes, neues Modell im Büro – der BlitzWolf BW-WA6 Karaoke-Lautsprecher mit zwei Mikrofonen und LED-Beleuchtung.

Die Zielgruppe für diese Art von Gadget wird wahrscheinlich ziemlich klein ausfallen, das Gerät an sich ist aber faszinierend. Jeder, der sich mal mit Übersetzungen auseinandergesetzt hat, weiß wie schwer das ganze Umzusetzen ist, insbesondere in Gesprächen. Die Timekettle WT2 Edge gehen diese Problematiken an und liefern ein wirklich solides Ergebnis mit simultanem Zwei-Wege-Dolmetschen.

Von Tablet bis Gaming-Konsole - die besten Unterhaltungsgadgets.

Was fällt alles unter Unterhaltungselektronik?


Unter den Begriff fallen erst mal die klassischen Geräte dieser Kategorie wie Fernseher und Beamer. Auch Geräte, die man daran anschließt, findest du in dieser Kategorie: Das sind etwa TV-Boxen und natürlich Videospiel-Konsolen und deren Zubehör. Auch wenn Playstation, XBOX und Nintendo Switch nicht aus China kommen, so gibt es für alle drei doch einiges an Zubehör in Form von Controllern, Ladekabeln und mehr.

Und wo wir bei Konsolen sind: Gaming ist ebenfalls ein Thema hier. Gerade kleine Retro-Konsolen, die oft hunderte verschiedene Spiele unterstützen, stehen bei uns hoch im Kurs. Per Emulatoren können ROMs von Spieleklassikern so ganz einfach wiedergegeben werden.

Weitere Themen sind Tablets, Laptops und Monitore, die sowohl zum Arbeiten (gerade in Zeiten von Homeoffice) als auch in der Freizeit (Netflix, Prime & Co) gebraucht werden.

Die Liste ließe sich noch lange weiter führen. Maus und Tastatur, Headsets oder Webcams – wir versuchen, die ganze Bandbreite der Unterhaltungselektronik abzudecken.

 

Welche Fernseher und Beamer aus China gibt es?


Gerade bei Beamern gibt es große Bandbreite an verschiedenen Modellen chinesischer Hersteller. Neben vielen günstigen Projektoren, die unter anderem auf Amazon verkauft werden, gibt es auch einige höherpreisige und hochwertige Modelle. Xiaomi zum Beispiel hat ein paar Beamer mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis im Sortiment. Erwähnenswert sind hier die sehr speziellen, aber auch coolen Kurzdistanzbeamer der Marke.

Auch Fernseher bzw. Smart TVs chinesischer Marken kommen immer häufiger zu uns. Auch hier ist Xiaomi zu nennen, die sich mit ihren Mi TVs auch auf dem deutschen Markt etablieren wollen. Modelle wie den Xiaomi Mi TV 4S oder den 2021 erschienenen Xiaomi Mi TV P1 haben wir selbst ausführlich getestet.

Damit will Xiaomi den etablierten Herstellern wie Samsung, LG und TCL den Kampf ansagen. In China ist man bereits Marktführer bei den verkauften Smart TVs.

 

Welche China-Notebook soll ich mir kaufen?


Gerade, wenn du ein günstiges Notebook nur zum Schreiben brauchst, etwa im Studium, kanns ich ein günstiges Gerät aus China lohnen. Bekannte Hersteller solcher Laptops sind etwa Chuwi und Teclast. Von beiden Marken haben wir schon viele Notebooks und auch Tablets getestet.

Hochwertige Geräte kommen hingegen von Huawei, die mit ihrem MateBook bereits im Preisbereich von 1.000€ unterwegs sind.

Auch Xiaomi tut sich hier hervor und liefert richtig gute Produkte. Der erste Laptop mit einem OLED-Display bei gleichzeitiger großer 3,5K-Auflösung ist nicht etwa ein Samsung-Gerät, sondern der Xiaomi Mi Laptop Pro 15.