News Xiaomi Mi Mix Alpha: Surround Display mit 180.6% screen-to-body ratio für 2.500€

Wir haben lange darauf gewartet, jetzt hat Xiaomi endlich das neue Xiaomi Mi Mix Alpha Smartphone vorgestellt. Dieses ist mit einem Surround Display ausgestattet, welches einmal komplett um das Smartphone herum geht und damit eine screen-to-body ratio von 180,6% erreicht – wow! Das ist das erste Smartphone dieser Art! So stolz wie die Chinesen auf dieses Konzept sind, so stolz ist leider auch der Preis. Umgerechnet werden für das Konzept-Smartphone über 2.500€ fällig! Alex und Thorben haben euch die wichtigsten Infos in einem News-Video zusammengefasst.

Youtube Video Preview

Was haltet ihr von dem Xiaomi Mi Mix Alpha? Ganz unabhängig von dem Preis versteht sich? Das Xiaomi Mi Mix Alpha 5G wurde gleichzeitig mit dem neuen Xiaomi Mi 9 Pro 5G sowie MIUI 11 in Peking vorgestellt.

Die Xiaomi Mi Mix-Reihe sorgt schon seit der ersten Generation medial für Aufsehen. Hier war quasi zum ersten Mal von einem „randlosen“ Smartphone die Rede und mit dem Xiaomi Mi Mix 3 hat man den Slider zurückgebracht. Nach unserem Faktencheck wurde jetzt endlich das Xiaomi Mi Mix Alpha vorgestellt, welches auf ein ganz neues Design setzt!

Xiaomi Mi Mix Alpha

  • Xiaomi Mi Mix Alpha

Technische Daten des Xiaomi Mi Mix Alpha

Display7,92″ OLED Surround Display (2088 x 2250p, 19.5:9 Seitenverhältnis) 388 ppi
ProzessorQualcomm Snapdragon 855 Plus @ 2,96 GHz
GrafikchipAdreno 640
Arbeitsspeicher12 GB LPDDR4X RAM
Interner Speicher512 GB UFS 3.0
Hauptkamera108 MP Samsung ISOCELL Bright HMX mit ƒ/1.69 + 20 MP Sony IMX350 Weitwinkel mit ƒ/2.2 (117° Aufnahmewinkel) + 12 MP Tele mit ƒ/2.
Frontkamera
Akku4.050 mAh mit 40W Kabelloses LAden
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8, WLAN AC, GPS//BDS, Bluetooth 5.0, Dual SIM, Dual GPS,
FeaturesFingerabdrucksensor im Display | USB Typ-C
BetriebssystemMIUI Alpha, Android 10
Abmessungen / Gewicht154,38,5 x 72,3 x 10,4 mm / 241 g
Preisab 2.500€

Xiaomi Mi Mix Alpha: Surround Display

Während wir schon gedacht haben, dass das Vivo NEX 3 mit dem Waterfall-Screen eine hohe screen-to-body ratio erreicht, stellt das Xiaomi Mi Mix Alpha ganz neue Maßstäbe auf. Das neue Surround Display des Mi Mix Alpha geht einmal komplett um das Smartphone herum und erreicht damit eine 180,6% screen-to-body ratio. Der Bildschirm nimmt fast die komplette Vorderseite ein, geht dann um beide Seiten und wird nur von einem relativ dünnen „Streifen“, auf dem die Kamera ist, unterbrochen. Sowas gibt es bisher noch nicht, da es im Gegensatz zu einem Dual-Display Smartphone wie dem Nubia Z20, nur ein Bildschirm ist.

Xiaomi Mi Mix Alpha in Hand

Die Displaydiagonale beträgt dabei 7,92″ und bietet eine Auflösung von 2088 x 2250 Pixeln. Daraus resultiert eine Pixeldichte von 388 ppi. Dafür verwendet der Hersteller selbstverständlich ein flexibles OLED Panel, welches an zwei Stellen gebogen ist. Wir erinnern uns diesbezüglich an das faltbare Smartphone, welches Xiaomi schon Anfang 2019 in den sozialen Medien vorgestellt hat. Zwischenzeitlich hat man angenommen, dass das Mi Mix Alpha das faltbare Smartphone ist. Das Panel wird natürlich von Glas geschützt. Der untere Bildschirmrand ist nur noch 2,15 mm dick, was unter den Android-Smartphones wohl der Top-Wert ist.

Xiaomi Mi Mix Alpha Seitendisplay

Da Xiaomi hier keinen traditionellen Gehäuserahmen benutzt, integriert man die Tasten wie den Power-Button per Software auf die beiden „Seitendisplays“. Wenn man zum Beispiel die Lautstärke verstellen möchte, kann man an der Seite einfach hochsliden. Dort befinden sich auch die Statussymoble und Benachrichtigungen wie die Empfangsqualität oder der Akkustand. Zwei Probleme sind dabei die Position der Antennen im Rahmen sowie dass willkürliche Drücken von Tasten. Xiaomi hat sich dafür aber wohl Lösungen einfallen lassen, auf die man nicht näher eingegangen ist. Nur auf der Oberseite befindet sich noch eine physische Taste, die wohl als Notfall Power-Button dient.

Xiaomi Mi Mix Alpha Seitendisplay 3

Wie stabil das ganze Smartphone ist, ist natürlich mehr als fraglich. Nicht umsonst bezeichnet Xiaomi das Mi Mix Alpha als Konzept-Smartphone. Trotzdem setzt Xiaomi auf hochwertige Materialien, für den Rahmen oben und unten verbaut Xiaomi Titanium-Legierung und die Triple-Kamera ist mit Sapphirglas geschützt.

Mit Snapdragon 855+ und 512 GB Speicher

Schon im Vorfeld war ziemlich klar, dass das Xiaomi Mi Mix Alpha mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 855+ Prozessor ausgestattet ist. Diese CPU ist im Prinzip nur eine leicht höher getaktete Version von dem Snapdragon 855, der bereits in dem Xiaomi Mi 9 sitzt. Die Plus-Version soll gerade im Grafikbereich bis zu 15% mehr Leistung bringen, Gamer kommen hier also auf ihre Kosten.Qualcomm Snapdragon 855+

Dazu kommt wie in dem Xiaomi Mi 9 Pro auch eine Menge Speicher. Dafür verbaut Xiaomi 12 GB LPPDR4X Arbeitsspeicher und tatsächlich sogar 512 GB interner Speicher. Erfreulicherweise setzt man dabei aber auf den neuen UFS 3.0 Standard, der zum Beispiel auch in dem OnePlus 7 Pro zum Einsatz kommt.

40W Mi Charge Turbo Laden

Die Mi Mix-Reihe ist zwar für ihr schickes Design bekannt, aber definitiv nicht für ihre Akkulaufzeit. Auch wenn im Vorhinein von einem größeren Akku die Rede war, befindet sich im Endeffekt ein 4.050 mAh Akku in dem neuen Xiaomi Mi Mix Alpha. Das wirkt für ein so großes Display tatsächlich etwas unterdimensioniert. Immerhin kann man sich hier auf das gute Energiemanagment des MIUI Betriebssystem verlassen.

Xiaomi Mi Mix Alpha Ladeanimation

Wie in dem Xiaomi Mi 9 Pro kann der Akku dafür mit flotten 40 Watt geladen werden. Dabei ist besonders die Ladeanimation ein kleines Highlight, aufgrund des Surround Displays imitiert das Mix Alpha eine Batterie, die aufgeladen wird. Durch den 3D Effekt sieht das echt sehr futuristisch aus. Durch das besondere Design des Mi Mix Alpha muss man auf kabelloses Laden und Reverse Charging verzichten.

Das Betriebssystem: MIUI Alpha

Apropos MIUI: Gleichzeitig mit den beiden neuen Smartphones wurde auch das neue MIUI 11 Betriebssystem vorgestellt. Für das Mi Alpha gibt es davon eine besondere Form, nämlich MIUI Alpha. Aufgrund der besonderen Hardware wurden dafür Funktionen für das Rückseitendisplay integriert sowie die Software-Button, die wir oben erwähnt haben. Die Rückseite kann zudem als eine Art Widget-Bereich fungieren.

MIUI Alpha Betriebssystem

Quad-Kamera mit 108 MP Auflösung

Das Xiaomi Mi Mix 2S hat Xiaomis Kameraqualitäten Ende 2017 endlich auf ein neues Level gehievt, das Mi Mix 3 hat diese Entwicklung konsequent fortgesetzt. Nach dem Redmi Note 8 Pro mit einem 64 Megapixel Hauptsensor, setzt Xiaomi direkt noch einen drauf. Das Xiaomi Mi Mix Alpha ist mit einer 108 Megapixel Kamera ausgestattet! Die Auflösung beträgt dabei 12032 x 9024 Pixel – das ist das Maximum an Pixeln in einem Smartphone zur Zeit.

Xiaomi Mi Mix 4 108 MP Kamera

Bei dem „Xiaomi Future Image Technology Communication Meeting“ hat man den neuen 64 MP Sensor für das RN8 Pro vorgestellt, aber bereits einen 108 MP Sensor angeteasert. Der wurde Mitte August tatsächlich vorgestellt und stammt aus dem Hause Samsung. Der Samsung ISOCELL Bright HMX soll extrem scharfe Fotos produzieren und mehr Licht einfangen, wodurch er in Low-Light-Situationen glänzen kann. Jeweils vier Pixel werden dann durch Pixel-Binning-Technologie miteinander kombiniert, sodass die finalen Fotos mit 27 Megapixeln aufwarten.

Xiaomi Mi Mix Alpha Kamera

Insgesamt verbaut Xiaomi aber „nur“ drei Kameras, also zwei weitere Sensoren neben dem 108 MP Sensor. Dazu sitzt eine 20 Megapixel Ultraweitwinkelkamera auf der Rückseite mit einem Aufnahmewinkel von 117°, der wohl auch als Makrokamera genutzt werden kann. Für weiter entfernte Objekte befindet sich dort auch ein weiterer 12 Megapixel Sensor mit einer ƒ/2.0 Blende und 2x optischen Zoom.

Xiaomi Mi Mix Alpha Triple Kamera

Konnektivität

5G ist die Zukunft, das weiß auch Xiaomi. Nach dem Xiaomi Mi Mix 3 5G hat man auch das Xiaomi Mi 9 Pro (5G) vorgestellt, eine 5G Version ihres aktuellen Flagships. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn das Xiaomi Mi Mix Alpha ebenfalls mit 5G ausgestattet wird. Für lokales Internet steht 802.11 a/b/g/n/ac Dual Band WiFi zur Verfügung, neben 5G gibt es natürlich auch LTE. Wie wir es schon erwartet haben, ist leider kein LTE Band 20 integriert. Dazu kommt Bluetooth 5.0.

Xiaomi Mi Mix 3 5G GeschwindigkeitMeinung

Wow – das Xiaomi Mi Mix Alpha ist tatsächlich ein Konzept-Smartphone. Xiaomi beweist damit, dass man ganz oben mitspielt und man locker mit Apple und Samsung mithalten kann. Das Mi Mix Alpha ist aber nicht massentauglich, deswegen kostet es auch 19.999 Yuan, also umgerechnet über 2,500€! Sieht so die Zukunft aus? Möglicherweise, eine Massenproduktion ist jetzt aber wohl noch nicht umsetzbar. Jedenfalls ist es ein ganz neues und eigenständiges Design und eine Mischung aus einem faltbaren Display und einem Dual-Display.

So interessant das Mi Mix Alpha auch ist, wir sind etwas enttäuscht, dass man „nur“ das Mi Mix Alpha vorgestellt hat. Das wird im Endeffekt wohl kaum einer kaufen, es ist nicht massentauglich und wir haben keinen richtigen Nachfolger von dem Mi Mix 3. Hat man die Mix-Reihe damit gekillt? Oder erwartet uns in einem halben Jahr eine abgespeckte Version davon? Wir hoffen zumindest darauf, denn bis jetzt waren Mi Mix-Geräte zwar immer experimentell (Frontkamera unten, Slider..), aber trotzdem massentauglich.

Mal abgesehen von dem Preis – Was haltet ihr von diesem Konzept? Ist das zukunftstauglich?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (73)

  • Profilbild von fesh
    22.08.19 um 19:08

    fesh

    Das bisher schönste Mix war das erste. Leider Display gebrochen und tw. die Keramik. Würde es reparieren lassen. Aber niemand macht's zu einem vernünftigen Preis. Hab damals zwei gekauft in der High End Ausführung.

  • Profilbild von mrfaikz
    22.08.19 um 19:14

    mrfaikz

    Warum kauftst du kein neues? Die Kosten doch nix mehr?

  • Profilbild von Emanuel
    22.08.19 um 19:21

    Emanuel

    Ich find die 1TB eig ganz nett… Man kann deutlich mehr Filme auf dem Handy haben und dieses als mobile Festplatte verwenden… Wäre schön wenn auch die Global Edition damit ausgerüstet wäre…

  • Profilbild von white
    22.08.19 um 20:05

    white

    Habe das erste Mix mit 256Gb .. ist das schönste Handy am Markt.

  • Profilbild von Danny
    22.08.19 um 20:59

    Danny

    Oh bitte, kein Curved Display. Das wäre grauenvoll. Ich hasse diese Displays und fast jeder verbaut die nur noch. Samsung sowieso, Oneplus, Huawei, jetzt auch Xiaomi???? Ich habe mir das 9T pro bestellt als Übergangshandy für das Mix. Aber wenn das wirklich bewahrheitet….. no way.

  • Profilbild von HannesHannes
    22.08.19 um 22:48

    HannesHannes

    Noch 100w charging Und die unter-screen-kamera und ich Wechsel vom Mix 2 hoch ?

  • Profilbild von benny2000
    23.08.19 um 06:14

    benny2000

    Jedesmal schreibt ihr Köpfhörereingang. Aber logisch gesehen ist es immer ein Ausgang. Fällt das sonst keinem auf oder bin ich verwirrt? Mich stört es jedes Mal beim erneuten lesen.

    • Profilbild von Gast
      23.08.19 um 06:50

      Anonymous

      Oft ist das aber ein Headsetanschluss, also Mikrofoneingang + Kopfhörerausgang 😉

    • Profilbild von Frederik
      20.09.19 um 16:03

      Frederik

      Ist wirklich so, außerdem ist es ja nicht schlecht einen zu haben..

  • Profilbild von rob
    23.08.19 um 08:16

    rob

    108MP? Ehrlich? Glaubt das jemand?

    Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass das im Datenblatt steht, aber was davon ankommt wage ich doch sehr zu bezweifeln. Also meine Nikon 800 hat "nur" 36MP aber wenn ich bedenke was ich dann für Objektive dranhängen muss, damit diese auch ausgenutzt werden und nicht vermatscht werden und das soll jetzt alles ein nicht mal Daumennagel großes Objektiv besser machen mit einem winzigen Sonsor? Schwer vorstellbar

  • Profilbild von Phinx
    23.08.19 um 08:20

    Phinx

    27mp x 4 = 108mp Foto durchs Pixel binning. Also hat eine der Linsen eine 27mp Auflösung.

    • Profilbild von Gast
      30.09.19 um 23:28

      Anonymous

      @Phinx: 27mp x 4 = 108mp Foto durchs Pixel binning. Also hat eine der Linsen eine 27mp Auflösung.

      Der Sensor ja, die Linse sicher nicht.

  • Profilbild von Gast
    23.08.19 um 17:30

    Anonymous

    ich hoffe nur, dass kein curved display kommt!

  • Profilbild von Zunami
    24.08.19 um 01:28

    Zunami

    Na hoffentlich sparen Sie nicht bei den Schnittstellen.
    CardReader und oder USB-C mit 30MB/s wäre ein absolutes NoGo

  • Profilbild von a Ghost
    25.08.19 um 23:25

    a Ghost

    also ich hab mir das mi 9t pro bestellt das mi mix 4 klingt ja gut aber was will ich mit 108 Megapixeln treibt nur den preis hoch

  • Profilbild von Senf
    16.09.19 um 11:32

    Senf

    Ich las unlängst eine Einschätzung, dass wir uns in der Postsmartphoneära befinden. Es kommt nichts mehr neues. Schneller, mehr Speicher, bessere Kamera, aber was wirklich neues kommt nicht mehr. Nun geht es nur noch um die Daten: Daten, die wir konsumieren und Daten, die wir erzeugen. Damit wird das Geld gemacht und nicht mehr mit den Phones – Ende halt.

  • Profilbild von johnny677
    16.09.19 um 20:42

    johnny677

    Ab wann wird das mix zu kaufen sein?

  • Profilbild von Rambaldi
    20.09.19 um 10:51

    Rambaldi

    Es gab doch das Patent mit dem Display, das über alle 4 Kanten gebogen ist.
    Sowas wird nun sicher kommen. (Nur werde ich das garnicht wollen)
    Genauso wenig will ich n Faltbares Display…

    hmm.

    Meiner Meinung nach der falsche Weg

    • Profilbild von Senf
      20.09.19 um 11:08

      Senf

      Gebogen und randlos und Waterfall, das finde ich alles Käse, aber faltbar, das ist mega cool finde ich.

    • Profilbild von Stelle
      20.09.19 um 11:32

      Stelle

      Dann nehm halt ein anderes. Allein Xiaomi hat ja genug Alternativen im Programm.

      Die MIX Reihe war schon immer die "Experimentier-Reihe". Das ist gewiss nichts für jedermann. Aber Xiaomi stößt damit wenigstens die ein oder andere Innovation an. Und das finde ich durchaus lobenswert.

  • Profilbild von A. E.
    20.09.19 um 11:22

    A. E.

    Wird wohl so sein, sonst müsste man ja das Gerät nicht so geheimnisvoll ohne Bilder ankündigen.

  • Profilbild von Moe92
    20.09.19 um 15:03

    Moe92

    Safe, wird gekauft. 😀

  • Profilbild von Gast
    20.09.19 um 15:08

    Anonymous

    Dinge die die Welt nicht braucht, ein faltbares Handy. Willkommen bei den Klapphandys, die man meist nur schief anschauen musste und die Halterung abgebrochen ist. Motorola V3 Razar oder wie das hieß. Ich weiss nicht wie oft die Dinger in Reparatur waren.

    Wenn wir wieder zurück gehen in der Zeit möchte ich wieder ein Handy haben, das auch in die Hosentasche passt.

  • Profilbild von Naich
    20.09.19 um 16:39

    Naich

    @Anonymous: einfach eine richtige Hose kaufen dann passt es ohne Probleme rein. Nicht diese hässlichen Skinny Jeans oder Leggins ??

    Aber vielleicht sind die faltbaren Geräte ja gerade für solche kleinen "Hosen" gemacht ?

  • Profilbild von miguelito
    20.09.19 um 16:59

    miguelito

    Eine Schande. Dieser ganze curved/waterfall bullshit hat keinerlei Vorteil. Einziger Effekt sind Reflektionen aus mehr Winkeln und unbeabsichtigte Eingaben beim halten.

    Und dann sieht es auch noch schlechter aus. Der Charme der Mix-Reihe kommt doch gerade aus dem zeitlosen Slate-Design. Außerdem hoffe ich immer noch das die Jungs endlich wieder zu Vernunft kommen und zurück zum 16:9 Display gehen. Alles andere ist einfach nur Quatsch.

    Mi Mix 2 Format ohne dass Kinn = perfekt!

    (Wenn das Mix 4 herausragende Kameras, endlich USB 3.x und Klinke hat kaufe ich es trotz Design-Schwäche.)

  • Profilbild von Björn Fröhlich
    21.09.19 um 06:56

    Björn Fröhlich

    Wenn es wirklich faltbar, sein sollte. Werde ich, bei meinem Nokia 5110 bleiben. Definitiv.

  • Profilbild von Topaxx
    21.09.19 um 21:04

    Topaxx

    Ich glaube nicht, dass es faltbar ist. Einige Render zeigen, dass es ein Waterfall Display ist.

  • Profilbild von Xscape007
    22.09.19 um 03:20

    Xscape007

    Ich war auf der IFA in Berlin auf dem Xiaomi Stand. Dort sagte mir jemand das er das faltbare Xiaomi seit Wochen schon hat und es demnächst in einem riesigen Event vorgestellt werden soll. Es funktioniert 100 %. Klar gebe es minimaleFalten wenn man es aufklappt. Es würde jedoch im Gebrauch nicht stören. Ich wollte es wirklich nicht glauben das er es schon hat. Es soll 999 $ kosten und Ende des Jahres auf den Markt kommen. Ich bin jetzt echt gespannt ob das wirklich stimmt was er mir erzählt hat. ??

  • Profilbild von egalSMILE
    22.09.19 um 22:29

    egalSMILE

    Also das flatbare aus dem Video wäre schon nice.

  • Profilbild von HannesHannes
    24.09.19 um 10:27

    HannesHannes

    180% Screen to body ratio aha

  • Profilbild von finnxy
    24.09.19 um 11:16

    finnxy

    Braucht kein Mensch und der Preis ist unverschämt.

  • Profilbild von mrfaikz
    24.09.19 um 11:24

    mrfaikz

    Oh no …

  • Profilbild von mrfaikz
    24.09.19 um 11:27

    mrfaikz

    Was es wohl kostet das Display im Fall eines bruches zu wechseln ?

  • Profilbild von Kimble
    24.09.19 um 11:29

    Kimble

    Ah cool chilliger Preis…

  • Profilbild von Anony
    24.09.19 um 11:31

    Anony

    Gib den Chinesen Geld und schau mal. Was sie machen!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.