Roborock Saugroboter Übersicht: Vergleich & Empfehlung

Der chinesische Saugroboter-Hersteller Roborock mausert sich langsam aber sicher zum stärksten Produzenten aus dem Reich der Mitte. Seit Februar 2020 ist Roborock an der chinesischen Börse notiert und produziert weiterhin als ODM (Original Design Manufacturer) für den Tech-Riesen Xiaomi. Höchstwahrscheinlich auch für weitere Firmen aus Xiaomis Ökosystem. Da auch die reinen Roborock-Roboter immer mehr werden, wird es Zeit, die Modelle in Relation zu setzen und übersichtlich darzustellen.

Roborock Saugroboter Übersicht alle Modelle Vergleich

Damit ihr (und wir auch) beim Produktsortiment wieder durchblickt, führen wir alle bisher erschienenen Roborock-Modelle chronologisch auf – von dem neuesten zum ältesten Modell. Und natürlich auch nur die, die hierzulande erhältlich und nutzbar sind.

Eine Übersicht über alle Xiaomi-Modelle findet ihr hier.

Roborock S7 (2021): Das beste Hybridmodell der Welt?

Im Rahmen der virtuell stattgefundenen CES 2021 stellte Roborock die neueste Kreation vor. Beim Roborock S7 setzt der chinesische Hersteller voll auf die Wischfunktion und ist dabei neuer technologischer Vorreiter. Denn das neue Flaggschiffmodell kann sein Wischmodul automatisch anheben, um Kurzfloorteppiche nicht mitzuwischen. Diese erkennt er mittels neuer Ultraschall-Teppicherkennungstechnologie.

Roborock S7 Saugroboter Teppicherkennung meidet Teppiche
Der S7 erkennt Kurzfloorteppiche und wischt diese nicht mit.

Mittels Vibrationswassertank drückt der S7 das Wischmodul doppelt so stark auf den Boden wie der S5 Max oder der S6 MaxV. So soll auch stark eingetrockneter Schmutz vom Boden entfernt werden können. Roborock nennt das Sonic Mopping; das Anheben des Wischmoduls in Kombination mit dem Vibrationswassertank heißt „VibraRise„.

Roborock S7 Saugroboter VibraRise Vibrationswassertank
Die Wischintensität lässt sich einstellen.

Die Wisch-Intensität lässt sich in der App vorgeben: 1650, 2300 oder 3000 Mal in der Minute. Die Wischroute wird nun ebenso wie auch Teppiche auf der virtuellen Karte (Live-Mapping) in der App angezeigt. Zudem gibt es Gerüchte dazu, dass die optional erwerbbare Absaugstation auch schmutziges Wasser aufnehmen können wird.

Unser Testmodell ist noch unterwegs, wir werden die Ergebnisse der Testphase hier aber in Kürze ergänzen. Der S7 soll im Laufe des zweiten Quartals 2021 für 549€ UVP erhältlich sein. Alles andere als günstig natürlich; wird der S7 aber so gut wischen wie erhofft, ist der Markt für das Modell weit offen.

Technische Daten: Vergleich zum Roborock S5 Max

Roborock S7

Roborock S7 Saugroboter Design Produktbild

Roborock S5 Max

Roborock S5 Max Produktbild

Preis ohne Angebot ca.im Laufe des zweiten Quartals 2021 für 549€ UVP erhältlich350€
Saugkraft2500 pa2000 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
AppXiaomi Home (Android, iOS) und Roborock (Android, iOS)Xiaomi Home (Android,iOS) und Roborock (Android, iOS)
Lautstärke67 dB auf höchster Saugstufe50-65 dB
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,47 l/0,3 l0,46 l/0,29 l
Arbeitszeit3 h (ohne Wischfunktion)2,5 h
Ladezeit5 h5 h
Gewicht4,7 kg3,5 kg
Maße35,3 x 35,0 x 9,65 cm35,3 x 35,0 x 9,65 cm
Steigungen20°, bis zu 2 cm20°, bis zu 2 cm
CE-KennzeichenJaJa
Features
  • Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Vibrationswassertank
  • anhebbares Wischmodul zur Vermeidung von nassen Teppichen
  • selektive Raumeinteilung (gezieltes Ansteuern von Räumen)
  • Mapping mit Speicherung mehrerer Karten (Etagenspeicherung)
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • selektive Raumeinteilung (gezieltes Ansteuern von Räumen)
  • Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank
  • Mapping mit Speicherung mehrerer Karten (Etagenspeicherung)
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Roborock S6 MaxV (2020): Reactive AI der Zukunft

Mitte Juni 2020 gab Roborock den Startschuss für die hauseigene AI: Als erstes Roborock-Modell brachte der S6 MaxV die Etagenspeicherung und Reactive AI-Erkennung kleiner Hindernisse wie Kabel, Schuhe oder auch Hundekot mit. Der S6 MaxV hatte das Potenzial, der beste Saugroboter 2020 zu werden. Wie wir dann im Testbericht feststellen mussten, ist die Reactive AI noch nicht so ausgereift, dass man nie wieder etwas wegräumen müsste.

Roborock S6 MaxV Saugroboter Masse Gewicht

Der nächste große Schritt, den Saugroboter machen werden: Kleinen Hindernissen ausweichen können, sodass man ganz ohne virtuelle No-Go-Zonen keine Sorge mehr um Kabel, Spielzeug oder Socken haben muss. Schließlich liegen besonders Gegenstände wie Spielzeug nicht immer an der selben Stelle. Roborock zielt mit dem S6 MaxV und der neuartigen Technologie auf genau diese lebendigen Haushalte ab. Wir behalten die Technologie weiter im Auge, sind bislang aber nicht vollends überzeugt.

Technische Daten: Vergleich zum S5 Max

Roborock S6 MaxV

Roborock S6 MaxV Saugroboter Produktbild

S5 Max

Roborock S5 Max Produktbild

Preis ohne Angebot ca.500€350€
Saugkraft2500 pa2000 pa
NavigationLIDAR mit StereokameraLaser-Raumvermessung
AppRoborock (AndroidiOS) oder Xiaomi Home (Android, iOS)Roborock (AndroidiOS) oder Xiaomi Home (Android, iOS)
Lautstärke58 dB (auf höchster Saugstufe)50-65 dB je nach Saugstufe
Staubkammer/Wassertank0,46 l/0,29 l0,46 l/0,29 l
Ladezeitca. 6 h5 h
Arbeitszeit3 h (5200 mAh Akku)2,5 h (5200 mAh Akku)
Gewicht3,7 kg3,5 kg
Maße35,3 x 35,0 x 9,65 cm35,3 x 35,0 x 9,9 cm
Steigungen25°, bis zu 2 cm20°, über 2 cm
Features
  • selektive Raumeinteilung (jeder Raum einzeln ansteuerbar mit Wischen und/oder Saugen)
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Wischfunktion mit elektrischem Wassertank
  • Reactive AI: Kameraerkennung kleiner Hindernisse
  • selektive Raumeinteilung (jeder Raum einzeln ansteuerbar mit Wischen und/oder Saugen)
  • Wischfunktion mit elektrischem Wassertank
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Auch an der selektiven Raumeinteilung ist im Vergleich zu den Vorgängern geschraubt worden, sodass sich jetzt jeder Raum einzeln oder in einer bestimmten Reihenfolge ansteuern und saugen oder wischen lässt. In der App lassen sich bis zu vier Etagen speichern, demnach vier erstellte Karten.

Roborock S6 MaxV Saugroboter Wischfunktion
Der elektrische Wassertank mit Pressdruck.

Der elektrische Wassertank übt einen konstanten Pressdruck von 300 g auf den Boden aus, was ein wenig den manuellen Druck des Menschen bei einem Wischmopp ausgleichen soll, wenn auch nicht vollständig ersetzen kann. Bereiche, die nicht gewischt werden sollen, beispielsweise ein Teppich, lassen sich mit Nicht-Wisch-Zonen in der App versehen.

Ein weiterer Clou: Der S6 MaxV weiß durch vorheriges Scannen aller Räumlichkeiten, wie viele m² er noch vor sich hat und berechnet die dafür notwendige Akkuleistung. Dann fährt er zu seiner Docking Station und lädt den Akku nur um so viel Prozent auf, dass er auch die restlichen Räumlichkeiten schafft. Smart. Der Preis ist allerdings nicht gerade ansprechend.

Roborock S4 Max (2020): Nun also doch Wischen

Viele wussten bereits mit dem S4 nicht viel anzufangen, obwohl dieser als reiner Saugroboter ohne Wischfunktion einen sehr guten Job macht. Ähnlich verhält es sich mit dem S4 Max, der in geringen Stückzahlen hin und wieder bei Amazon gelistet wird – dann aber auch schnell wieder ausverkauft ist.

Roborock S4 Max Saugroboter

Im Vergleich zum Vorgängermodell S4 kann der S4 Max auch wischen, was erst recht für mehr Verwirrung sorgen könnte, da sich die S4-Reihe dadurch noch weniger von den anderen Reihen abgrenzt. Darüber hinaus soll die Teppichreinigung verbessert, die Kletterfähigkeit von 1,5 auf 2 cm erhöht und die Etagenspeicherung ermöglicht worden sein. Wirklich überschaubare Neuerungen im Vergleich zum S4.

Roborock S6 Pure (2020): Und niemand weiß warum

Auf der CES 2020 in Las Vegas stellte Roborock nicht nur den ersten Akkustaubsauger des Unternehmens vor, sondern mit dem S6 Pure auch ein neues Modell. Dieses wirft einige Fragen auf, schließlich bringt es im Vergleich zum Roborock S6 kaum nennenswerte Unterschiede in der Technik mit. Optisch lässt sich nur sagen, dass anstelle von drei Buttons nur zwei verbaut wurden und rechts und links vom LDS-Turm eine nur aus Design-Aspekten interessante Spalte angebracht wurde.

Roborock S6 Pure Saugroboter
Man kann nicht so wirklich sagen, was sich Roborock beim S6 Pure gedacht hat.

Technische Daten: Vergleich zum Roborock S6

Roborock S6 Pure

Roborock S6 Pure Saugroboter Weiss

Roborock S6

Roborock s6 Saugroboter Modell

Preis (ohne Angebot, ca.)499€450€
Saugkraft2000 pa2000 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
AppXiaomi Home (Android, iOS) oder Roborock App (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS) oder Roborock App (Android, iOS)
Lautstärke50-65 dB (je nach Saugstufe)58 dB (auf höchster Saugstufe)
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,46 l/ 0,18 l0,48 l/ 0,16 l
Ladezeit6 h3 h
Arbeitszeit2,5 h2,5 h
Gewicht3,2 kg3,6 kg
Maße35,0 x 35,0 x 9,65 cm35,3 x 35,0 x 9,65 cm
Steigungenüber 2 cm25°, über 2 cm
Features
  • Laser-Raumvermessung
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Wischfunktion
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Sprachsteuerung via Alexa und Google Home
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Laser-Raumvermessung
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Wischfunktion
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Sprachsteuerung via Alexa und Google Home
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Wir hatten erwartet, dass das nächste (Upgrade-)Modell einen verbesserten Wassertank mit Pumpe (einstellbarer Wassermenge) wie der S5 Max mitbringen würde, dem ist aber leider nicht so. Nur der Wassertank mit 180 ml Fassungsvermögen wurde etwas vergrößert, das macht sich im Alltag aber kaum bemerkbar.

Roborock S6 Pure Saugroboter Vergleich Vorgaenger
Den S6 Pure gibt es wie den Vorgänger in Schwarz und Weiß.

Mit dem S6 Pure hat Roborock seinen wachsenden Kundenstamm eher irritiert als begeistert. Eventuell wird das Modell langfristig durch den Preis interessant, schließlich liegt der Einstiegspreis 50€ unter den 549 Euro, mit denen der Vorgänger S6 ursprünglich in den Handel kam.

Wir haben die Unterschiede zum Vorgänger in einem ausführlichen Testbericht erforscht.

Roborock S4 (2019): Der reine Sauger

Nach dem Roborock S6 und S5 Max sind wir davon ausgegangen, dass es erst einmal wieder ruhiger würde um den chinesischen Hersteller. Dann aber doch noch ein neues Modell in 2019. Der Roborock S4 wurde in einer sehr ähnlichen Form zuerst als „T4“ in China vorgestellt (wir haben berichtet), seit Anfang Oktober 2019 ist er auch für uns erhältlich.

Roborock S4 Saugroboter Ladestation
Der Roborock S4 ist ein reiner Saugroboter ohne Wischfunktion.

Technische Daten: Vergleich zum Roborock S6

Roborock S4

Roborock T4 Saugroboter Design

Roborock S6

Roborock s6 Saugroboter Modell

Preis (ohne Angebot, ca.)375€450€
Saugkraft2000 pa2000 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
AppXiaomi Home (Android, iOS) oder Roborock App (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS) oder Roborock App (Android, iOS)
Lautstärke50-65 dB (je nach Saugmodus)58 dB (auf höchster Saugstufe)
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,42 l/ keine Wischfunktion0,48 l/ 0,16 l
Ladezeit5 h3 h
Arbeitszeit2,5-3 h (je nach Saugmodus)2,5 h
Gewicht3,8 kg3,6 kg
Maße35,4 x 35,0 x 9,6 cm35,3 x 35,0 x 9,65 cm
Steigungen1,5 cm, bei abgerundeten Hindernissen 2 cm25°, über 2 cm mit größeren Reifen
Features/ Funktionen
  • Laser-Raumvermessung
  • Mapping mit Kartenspeicherung
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Laser-Raumvermessung
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Wischfunktion
  • Sprachsteuerung via Amazon Alexa
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Der Roborock S4 kann sich besonders gut aus komplizierten Ecken wieder herauswinden, da er durch eine verbesserte Rückwärtsbewegung nun wieder schnell zurück zu seiner Route findet. Im Test schnitt der S4 bei uns gut ab, ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal war aber nicht herauszustellen.

Roborock S5 Max (2019): Der Bestseller

Der Roborock S5 Max ist eine Art Mittelding zwischen dem S5 und dem S6. Optimierte Wischfunktion (mit Nicht-Wisch-Zonen) und neue Raumeinteilung (zeitlich planbare Reinigung einzelner Bereiche und Räume) sind nur einige Schlagwörter, die man dem Modell zuordnen kann.

Roborock S5 Max Saugroboter Vorderseite
Der neue S5 Max ist eine Art Mischung aus S5 und S6.

Technische Daten: Vergleich zum Roborock S5

Roborock S5 Max

Roborock S5 Max Produktbild

Roborock S50/S51/S55

Roborock S50 Saugroboter Produktbild

Preis (ohne Angebot, ca.)350€310€
Saugkraft2000 pa2000 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
Lautstärke50-65 dB65-67 dB
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,46 l/0,29 l0,46 l/0,14 l
Arbeitszeit2,5 h2,5 h
Ladezeit5 h5 h
Gewicht3,5 kg3,5 kg
Maße35,3 x 35,0 x 9,65 cm35,3 x 35,0 x 9,9 cm
Steigungen20°, bis zu 2 cm20°, bis zu 2 cm
Features
  • Raumeinteilung
  • Zoned Cleanup
  • Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank
  • Mapping
  • Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Raumeinteilung
  • Zoned Cleanup
  • Wischfunktion
  • Mapping
  • Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Roborock S6 (2019): Irgendwo zwischen genial und mittelmäßig

Die Euphorie war groß: Der Roborock S6 (chinesische Version „T6“) darf als Weiterentwicklung des Roborock S5 betrachtet werden und bringt eine Verbesserung mit, auf die viele gewartet haben: Die automatische Raumeinteilung. Durch ein Firmware-Update beim S5 hat sich dieser Vorteil aber wieder erledigt.

Der Saugroboter hatte es damals prompt auf Platz 1 unserer besten Saugroboter geschafft, allerdings sind die Neuerungen zum Vorgängermodell überschaubar.

Xiaomi Roborock S6 Saugroboter Saugkraft Konfetti
Der Roborock S6 darf als Nachfolger des S5 betrachtet werden.

Technische Daten im Vergleich zum Vorgänger

Roborock S6

Roborock S6 Saugroboter

Roborock S50/S51/S55

Roborock S50 Saugroboter Produktbild

Preis (ohne Angebot, ca.)450€310€
Saugkraft2000 pa2000 pa
Lautstärkemax. 58 dB65-67 dB
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,48 l/ 0,16 l0,48 l/ 0,16 l
Arbeitszeit2,5 h2,5 h
Gewicht3,6 kg3,5 kg
Maße35,3 x 35,0 x 9,6 cm35,3 x 35,0 x 9,9 cm
Steigungen25°, über 2 cm mit größeren Reifen20°, über 2 cm
Features
  • Mapping
  • Raumeinteilung
  • Wischfunktion
  • Teppicherkennung
  • Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • Raumeinteilung
  • Alexa- und Google-Home-Steuerung
  • Mapping
  • Alexa- und Google-Home-Steuerung
  • Wischfunktion
  • Teppicherkennung
  • Kartenspeicherung mehrerer Etagen

Xiaowa C10, E20 und E35: Einen Versuch wert

Ein Schritt, den sich viele Experten bis heute nicht wirklich erklären können, war die Entwicklung der Xiaowa-Modelle. Diese Roborock-Modelle sehen alle drei nicht nur komplett gleich aus (na gut, einer ist grau), sondern sind auf technischer Ebene keine Weiterentwicklung zu den vorherigen Modellen.

Xiaomi RoboRock Xiaowa E35 Saugroboter alle Modelle
Finde den Unterschied (außer der Farbe).

Das Problem der Xiaowa-Reihe: Preislich liegen sie auf einem sehr niedrigen Niveau, bringen aber durch eine veränderte Navigation (Gyrosensor statt LDS) in Sachen Mapping keine Verbesserung mit sich. Außer der Wischfunktion des E20 und E35 sind keine wirklichen Vorteile gegenüber anderen Modellen zu erkennen, sodass man hier auch nicht von einer guten Budget-Reihe sprechen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein weiteres Argument für die Produktion der Xiaowa-Roboter war, dass die neu entwickelte Navigation der Saugroboter patentrechtlich unproblematisch ist. Anders als die LD-Sensoren. Diese Erfindung hat man sich in Deutschland abgeschaut (Laser-Doppler-Linien-Distanzsensor).

So würde man ohne LDS einfacher in den weltweiten Markt vordringen können, ohne rechtliche Schritte vonseiten der Patentinhaber fürchten zu müssen. Gegen diese Theorie spricht aber, dass die neusten Modelle auch wieder mit Laser-Distanzsensor entwickelt wurden und natürlich auch weltweit zu ordern sind.

Technische Daten der Xiaowa-Modelle im Vergleich

C10 Youth Edition (1. Gen.)

Roborock Xiaowa C10 Saugroboter

E20 Planning Edition

Roborock Xiaowa E20 Saugroboter

E35 Planning Edition

Roborock Xiaowa E35 Saugroboter

Preis (ohne Angebot, ca.)~150€~210€~240€
Saugkraft1600 pa1800 pa2000 pa
App-Steuerung✔️✔️✔️
Mapping✔️✔️
Wischfunktion✔️✔️
Teppicherkennung✔️✔️✔️
Lautstärke60 dB65 dB68 dB (je nach Saugstufe)
Akku2600 mAh2600 mAh5200 mAh
Arbeitszeit120 Min.150 Min.150 Min.
Ladezeit3 h3 h3 h
Staubkammer0,64 l0,64 l0,64 l
Maße35,3 x 35,0 x 9,0 cm35,3 x 35,0 x 9,05 cm35,3 x 35,0 x 9,05 cm
Gewicht3,0 kg3,0 kg3,0 kg
CE-Kennzeichen✔️✔️✔️

Der Direktvergleich der neuesten beiden Xiaowa-Modelle im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu den Xiaowa-Modellen lässt sich zusammenfassen: Gute Saugroboter, aber keine wirkliche Bereicherung des Roborock-Sortiments. Hier greift man besser zu anderen Modellen des Herstellers. Auswahl gibt es schließlich genügend.

Roborock S50/ S51/ S55 (2017): Der Wegbereiter

Vom S5 es gleich mehrere Versionen, die allerdings auf unterschiedliche Produktbezeichnungen hören. Dies sorgt überwiegend für Verwirrung, wie wir feststellen mussten. Tatsächlich sind die Zahlen der Modelle unterschiedlich, beschreiben aber nur ein anderes Design, bzw. eine andere Farbgebung. Deutlich wird es durch die Übersicht:

  1. Roborock S50: Weiß
  2. S51: Rosé-Gold
  3. S55: Schwarz
RoboRock S50 Saugroboter Farben Modelle Produktbezeichnungen
Unten rechts: Es gibt sogar eine Version für Inter-Mailand-Fans.

Technisch sind die genannten Modelle alle gleich, die Unterschiede sind nur optischer Natur. Wem die Farbe egal ist, kann so gezielt nach einem besseren Preis schauen. Durch eine starke Update-Politik seitens Roborock erhielt der S50 eine Vielzahl an neuen Features wie etwa die Kartenspeicherung mehrerer Etagen. Der 2017 signifikanteste Unterschied zu anderen Modellen war aber die vorhandene Wischfunktion.

Xiaomi RoboRock Sweep One Saugroboter Bedienelemente
Die S5-Reihe wurde regelmäßig mit Updates versorgt.

Die Saugleistung verbunden mit diesem Gesamtpaket ist auch 2020 immer noch sehr empfehlenswert.

Technische Daten des Roborock S50

Roborock S50

Roborock S50 Saugroboter Produktbild

Preis (ohne Angebot, ca.)~310€
Saugkraft2000 pa
NavigationLaser-Raumvermessung
Lautstärke65-67 dB
Akku5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,48 l/0,16 l
Arbeitszeit2,5 h
Gewicht3,8 kg
Maße35,3 x 35,0 x 9,9 cm
Steigungen20°, bis zu 2,5 cm
CE-Kennzeichenja
Features
  • Mapping
  • Zoned Cleanup
  • Alexa- und Google-Home-Steuerung
  • Wischfunktion
  • Teppicherkennung
  • Kartenspeicherung mehrerer Etagen

Die Technik neuerer Modelle hat den Roborock S5 zwar überholt, die aktuellen Gegebenheiten in den Räumlichkeiten der Benutzer verändert sich aber logischerweise nicht mit. Somit bleibt der S50 weiterhin ein äußerst starkes Modell. Fraglich ist eher, ob man ihn noch für einen guten Preis ergattern kann, da er offiziell nicht mehr produziert wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welches Roborock-Modell findet ihr am besten?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Martin
    # 13.02.21 um 07:35

    Martin

    Jetzt wäre noch der Vergleich mit dem Urvater der Xiaomi Saugroboter interessant: Xiaomi Mi Robot.
    Kostet 180,- EUR bei aliexpress.
    Hat volle App-Unterstützung und Laserscanning und Mapping.
    Ich weiß nicht, ob ein doppelter oder dreifacher Preis der neueren Geräte Sinn macht.

    • Profilbild von Schulle
      # 15.02.21 um 08:22

      Schulle

      Was ist das denn für ein Vergleich xD
      Erstens ist es fragwürdigeinen einen Vergleich zu starten zwischen einen Saugroboter und einen Saug-Wischroboter.
      Zweitens – der doppelt bis dreifache Preis? Das wären also 360-540€… ich habe effektiv für meinen S6 maxv 394€ bezahlt. Wenn ich mir jetzt die Specs von beiden anschaue, dann würde ich sagen, dass die 180€ für den Xiaomi Mi Robot viel zu viel sind! Aber so denkt halt jeder anders über das Thema.
      Drittens… warum kommen immer mehr solche… fragwürdigen vergleiche? Wenn ihr mit dem 180€ Sauger zufrieden seid, dann ist doch alles super! Stellt aber nicht in fragen warum andere nicht auch damit zufrieden sein können. Es gibt viele Gründe einen teureren zu kaufen.
      PS mit einem Dacia komme ich auch von A nach B und mit einem Röhrenfernseher kann ich auch Fernsehen schauen… Ich würde aber beides nicht kaufen nur weil es günstiger ist…

    • Profilbild von Tim
      # 15.02.21 um 09:05

      Tim CG-Team

      Hi Martin, der Gedanke ist durchaus gerechtfertigt, wir hatten den Vergleich in der alten Übersicht mit drin, die wir nun auch geupdatet haben:

      https://www.china-gadgets.de/ratgeber/xiaomi-saugroboter/

      Hier würde er nicht reinpassen. Der Mi Robot wurde zwar von Roborock produziert, kam aber unter dem Mi-Logo auf den Markt. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Jo
    # 13.02.21 um 09:55

    Jo

    Perfekt, super Übersicht danke! Habt ihr schon einen S7 bzw wann kommt ein Review dazu?

    • Profilbild von Tim
      # 15.02.21 um 08:49

      Tim CG-Team

      Hi Jo, der ist noch unterwegs, bei Ankunft wird er aber natürlich sofort getestet! Liebe Grüße Tim

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.