Test

Anker eufy HomeVac S11 Infinity Akkusauger für 209,99€ bei Amazon

Im Rahmen des Prime Day gibt es eufys Akkusauger beide deutlich günstiger: Den S11 Infinity gibt es für 209,99€ bei Amazon (statt 299€), die Go-Version ohne zusätzlichen Akku und ohne zusätzliche Bürstenwalze gibt es für 167,99€ bei Amazon (statt 239€).

Nachdem der Saugroboter-Hersteller Roborock seinen ersten Akkustaubsauger auf den Markt brachte, ließ sich Anker eufy nicht lange bitten. Nach einem gleichzeitig vorgestellten Handsauger möchte der chinesische Tech-Riese jetzt auch bei Akkustaubsaugern ein Wörtchen mitreden. Den Anfang machte der HomeVac S11, welcher in zwei Versionen daherkommt. Unser Test.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger

  • eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger (von uns getestetes Modell)
    • bei Amazon für 209,99€ (Prime-Versand)
    • mit zwei Akkus (je 40 Min. Laufzeit) und weicher Bürstenwalze zusätzlich
  • eufy HomeVac S11 Go Akkustaubsauger

Der S11 sollte an sich schon im März 2020 auf den Markt kommen, dies war aber leider erst in den USA der Fall. Es gibt zwei verschiedene Versionen von dem Sauger (Infinity & Go), die Unterschiede findet ihr unter der Preisauflistung. Unser Testmodell ist der S11 Infinity mit zusätzlichem Akku und zusätzlicher Bürstenwalze.

Technische Daten: Vergleich mit Dreame V9

Der Dreame V9 ist trotz zig neu erschienener Modelle weiterhin unsere Preis-Leistungsempfehlung unter 200€. Entsprechend muss sich der eufy HomeVac S11 Infinity mit dem V9 messen. Schafft es der S11 Infinity in unsere Top 5 der besten Akkustaubsauger?

eufy HomeVac S11 Go/ Infinity

Anker eufy HomeVac S11 Akkustaubsauger

Dreame V9

Dreame V9 Akkustaubsauger Design

PreisGo: 239,99€, Infinity: 299,99€~140€
Saugkraft20.000 pa20.000 pa
Lautstärke60, 65, 68 dB (mit aufsteigender Saugstufe)68 dB auf höchster Saugstufe
Akku2500 mAh (austauschbar)2500 mAh
Arbeitszeit40 Min., aber Ersatzakku beigelegt60 Min. (je nach Saugstufe)
Ladezeit3-4 h3-4 h
SaugstufenDreiDrei
Staubkammer0,5 l0,5 l
Gewicht2,5 kg komplett ausgebaut, 1,5 kg als Handsauger3,0 kg komplett ausgebaut, 1,5 kg als Handsauger
CE-Kennzeichenjaje nach Version
FeaturesLED-Lichter, 180° drehbarer Kopf

Verpackung und Lieferumfang

Ankers SmartHome-Tochterfirma eufy ist ein gern gesehener Hersteller bei uns. Die Produkte sind hochwertig verarbeitet und leisten, was man von ihnen erwartet. Bis heute bin ich von der Smart Scale P1 begeistert und liebäugele mit den SmartHome-Sensoren. Auch wenn mich ihr erster LDS-Saugroboter im Test nicht überzeugen konnte, sind die Erwartungen an neue eufy-Produkte hoch. Und zwar bereits bei der Verpackung.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Verpackung
Dieses Paket erwartet den neuen Staubsauger-Besitzer.

Nach dem Öffnen der Verpackung kam mir ein leichter Plastikgeruch entgegen, der aber nach zwei Tagen verflogen war.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Verpackung Lieferumfang
Fein säuberlich verpackt und einsortiert.

Die Verpackung kann sich sehen lassen, auch der Lieferumfang ist äußerst üppig und beinhaltet:

  • Hauptelement mit Staubkammer, Griff und abnehmbaren HEPA-Filter
  • Bodendüse samt zusätzlicher Softwalze
  • dunkelblaues Saugrohr
  • Wandhalterung mit Schrauben, Dübeln und EU-Ladekabel
  • zusätzlicher Akku
  • Flexschlauch (ausziehbarer Schlauch)
  • motorisierter Milbenaufsatz
  • Bürstenaufsatz
  • Fugenaufsatz
  • Bedienungsanleitung auf Englisch
eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Lieferumfang
Alles, was das Herz begehrt, liegt bei.

Besonders hervorzuheben ist der zusätzliche Akku, den man auch direkt einzeln an der Wandhalterung, die als Ladestation fungiert, aufladen kann. So kann man immer einen zweiten, aufgeladenen Akku in der Hinterhand haben, falls die 40 Min. Akkulaufzeit mal nicht ausreichen sollten. Durch die Austauschbarkeit des Akkus ist die Lebensdauer des Saugers natürlich auch länger.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Wandhalterung Akku
Wer möchte, kann an der Wandhalterung auch nur den Akku aufladen.

Weil die Frage von euch häufig kommt: Der Staubsauger steht nicht von alleine.

Design und Verarbeitung

Die Nutzung als 2-in-1-Handsauger ist nichts besonderes, auch das Zusammenstecken der Einzelteile via Klickverschluss (simpel und flott) kennen wir bereits von anderen Modellen. Was am HomeVac S11 Infinity aber darüber hinaus gefällt, ist die Austauschbarkeit der Einzelteile und damit verbundene Flexibilität.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Einzelteile zusammenstecken
Das Zusammenstecken der Einzelteile geht simpel und flott von der Hand.

So ist nicht nur der Akku austauschbar, sondern auch die Staubkammer komplett abnehmbar. Das Gleiche gilt für den Hauptfilter am hinteren Ende des Griffs. Praktisch, schließlich lassen sich die einzelnen Elemente so deutlich leichter reinigen oder – bei der Staubkammer – einfacher leeren. Zeit für eine kurze Bilderstrecke:

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Knopf Staubkammer abnehmen
Auf das Mülleimersymbol drücken und schon löst sich die Staubkammer.
eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger volle Staubkammer
So kann man die gefüllte Staubkammer mit einem weiteren Klick auf den Schalter vorne kontaktfrei leeren.
eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Filter
Der Hauptfilter am hinteren Ende des Griffs hinten ist abnehmbar.
eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Filter abnehmen
Somit ist er leichter zu reinigen. Einfach unterm Waschbecken ausspülen alle zwei Wochen.

Auch die jeweilig verwendete Bodenwalze lässt sich mit wenigen Fingerbewegungen abnehmen, dann reinigen oder austauschen. Da sich hin und wieder Haare in den Walzen verfangen, muss man diese hin und wieder abnehmen und die (Tier-)Haare mit einem kleinen Messer durchschneiden.

Wenn man meckern möchte: Es gibt auch schon Akkustaubsauger mit verbautem kleinen Messer, die die Haare schon während der Reinigung durchschneiden.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger zusaetzliche Walze
Die Softwalze nutzt man auf Hartboden, die Kombiwalze unter anderem auch auf Teppich.

Optisch gefällt mir der HomeVac S11 Infinity gut, vor allem weil der verwendete Kunststoff hier dem optischen Eindruck keinen Strich durch die Rechnung macht. Schick ist ein Modell eben nur, wenn die Verarbeitung auch stimmt. Wenn der Roidmi NEX in Sachen Verarbeitung eine 10 ist, ist der S11 Infinity eine 8-9. Nur, dass ihr da so eine Richtlinie habt.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Design

Wie es sich für einen international und über Amazon vertreibenden Hersteller gehört, ist auch das obligatorische CE-Kennzeichen dabei.

LED-Leuchten für dunkle Ecken

Persönlich freue ich mich sehr über die an der Bodendüse verbauten LED-Lichter, die es dem Nutzer ermöglichen, auch in dunkleren Ecken Staub und anderen Dreck identifizieren zu können. Da gehen die Meinungen aber auseinander, ich persönlich wünsche mir die LEDs an jedem neuen Akkustaubsauger-Modell.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger LEDs
An der Bodendüse finden sich LED-Leuchten zur besseren Sicht in dunklen Ecken.

Die LED-Leuchten des S11 Infinity sind im Saugbetrieb durchgehend eingeschaltet. Wir kennen es von den Roidmi-Modellen, dass es auch möglich ist, dass an der Bodendüse erkannt wird, wenn es um diese herum dunkel wird. So schalten die Roidmi-Sauger die Leuchten nur dann ein, wenn sie benötigt werden könnten. Ist ein cooler technischer Kniff, die LED-Leuchten ziehen aber nicht so bemerkenswert Akkuleistung, dass das durchgehende Leuchten die Arbeitszeit beeinträchtigen würde.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Bodenduese LED Leuchten

Handhabung und Performance

Im Inneren des Saugers arbeitet ein Dual-Vortex-Zyklonsystem samt Hochleistungsfilter. Dies in Kombination mit den 20.000 pa Saugkraft auf der höchsten Saugstufe macht sich im Vergleich zu anderen Topmodellen nicht so bemerkbar wie die Handhabung. Diese gefällt mir durch die um 180° rotierbare Bodendüse richtig gut. So kommt man sehr gut in verwinkelte Ecken, durch die Form aber natürlich nicht in alle passgenau.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durch das geringe Gewicht (3,0 kg komplett ausgebaut, 1,5 kg das Hauptelement) kann man ziemlich gut durch die vier Wände flitzen und hat nicht allzu sehr das Gefühl, gerade Hausarbeit zu erledigen. Dies liegt aber auch an den kleinen Reifen, die das Führen des Akkustaubsaugers deutlich vereinfachen.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Reifen
Die Bodendüse rotiert um bis zu 180°, die kleinen Reifen arbeiten kräftig mit – werden aber auch dreckig.

Zwei Dinge stören mich aber: Einerseits, dass der Auslöser durchgehend gedrückt werden muss, damit der Saugvorgang aktiv bleibt. Andererseits befindet sich das Bedienelement, mit dem man zwischen den drei Saugstufen hin- und herschalten kann, auf der Oberseite des Hauptelements. So muss man, um während seiner Runde die Saugkraft zu erhöhen oder runterzuschrauben, die zweite Hand dazunehmen. Übrigens eignet sich der Sauger sowohl für Rechts-, als Linkshänder.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Ausloeser Griff
Der Auslöser muss durchgehend gedrückt werden.
eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Saugstufe umstellen
Über das Bedienelement auf der Oberseite wechselt man zwischen drei Saugstufen.

Bei den Dreame-Modellen reicht ein einmaliges Drücken auf den Auslöser, dann ist der Saugvorgang durchgehend aktiv. Die Saugstufe wechselt man über einen Schalter dort, wo sich bei vielen Saugern das Display befindet. Auch nicht die optimale Lösung, gefällt mir aber besser, als das Bedienelement oben auf das Hauptelement zu packen.

Wo wir gerade bei Dreame sind: Drei LEDs zeigen auch beim S11 Infinity an, wie es um die Akkulaufzeit bestellt ist (auch beim Aufladen des Akkus). Je mehr leuchten, umso voller der Akku.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger LED Leuchten Akku aufladen
LEDs informieren über den Akkustand. Rechts unten ist das Ladekabel zu sehen.

Wie bereits erwähnt, liegen zwei Akkus im Lieferumfang bei, wodurch man bei zwei aufgeladenen Akkus 80 Min. lang saugen kann, ergo 40 Min. pro Akku. Danach muss der Akku wieder für 3,5 h an die Wandhalterung – oder man steckt das Ladekabel direkt in den Akku.

Lautstärke und Performance auf Teppichen

Trotz der hohen Saugkraft hält sich die Betriebslautstärke in Grenzen. Das Schallpegelmessgerät zeigt auf der höchsten Saugstufe einen Wert von 68 dB, auf der mittleren 65 dB und auf der niedrigsten Stufe einen Wert von 60 dB an. 68 dB ist nicht unbedingt leise, allerdings ist man dies auch von anderen Staubsaugern bereits gewohnt. Aber hier darf man ruhig noch weiter dran arbeiten, je leiser desto besser.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Griff
Die Lautstärke von 68 dB auf der höchsten Saugstufe ist nicht leise, aber vertretbar.

Die Softwalze ist für Teppich eher ungeeignet, die Kombiwalze aus Kunststoff mit v-förmig verlaufenden Bürstenelementen schon eher. Hier darf man nicht zu viel erwarten, er holt durch die Saugkraft aber dann doch einiges an Flusen und Dreck aus Teppichen.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Bodenduese LEDs
Auf Teppichen macht der S11 Infinity einen guten Job, es geht aber besser.

Hatte man aber einmal den Dyson V11 Absolute zum Vergleich auf Teppichen im Einsatz, kommen einem andere Sauger dann doch etwas lasch vor. Die Torque Drive Bürste des Dyson saugt sich regelrecht am Teppich fest, sodass auch wirklich eine Menge Schmutz zum Vorschein kommt. Aber: Nur eine Frage der Zeit, bis die Chinesen die Torque Drive ausgereift kopiert bekommen. Beim S11 Infinity leider noch nicht.

Verschiedene Aufsätze für viele Bereiche

Natürlich haben wir auch – wie von anderen Modellen gewohnt – diverse Aufsätze dabei. So lässt sich der H6 auch als Handsauger verwenden, etwa fürs Auto oder wenn man schnell mal etwas wegsaugen möchte.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Handsauger
Der eufy als Handsauger.

Mit dabei haben wir den bei Akkustaubsauger-Herstellern in Mode gekommenen motorisierten Milbenaufsatz, mit dem man Textilien von Hausstaubmilben befreien kann. Ist in erster Linie für Allergiker gedacht, leider ohne UV-Licht, womit man die Milben noch effizienter abtöten könnte. Falls jemand gezielt so etwas sucht, gibt es das auch als einzelnes Gerät oder sogar als Roboter.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Milbenaufsatz Textilien
Durch häufige Verwendung des Milbenaufsatzes auf Betttextilien können Hausstauballergiker besser schlafen.

Den Bürstenaufsatz wird man in Kombination mit dem Handsauger wohl am häufigsten verwenden. Mit diesem geht man über Oberflächen, durch das Auto oder saugt schnell mal das umgekippte Frühstück weg. Der schmale Aufsatz ist besonders für Fugen und Rillen geeignet, aber auch dafür, mal die Spinnweben von der Decke wegzusaugen.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Aufsaetze
Die drei mitgelieferten Aufsätze.

Auch dabei: Der häufig gewünschte Flexschlauch, mit dem sein Besitzer besser in verwinkelte Ecken kommen oder auf längere Distanzen saugen kann. Persönlich nutze ich diesen nie, praktisch ist er aber allemal.

eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Schlauch
Der Flexschlauch.
eufy HomeVac S11 Infinity Akkustaubsauger Schlauch ausgezogen
Sehr ausdehnbar, wie der Name ja schon sagt.

Fazit: eufy HomeVac S11 Infinity kaufen?

Der Trend für 2020 scheint bereits Anfang Januar klar zu sein: Saugroboter-Hersteller nehmen nun auch Akkustaubsauger mit ins Sortiment auf. Nach Roborock nun auch eufy. Ein logischer Schritt und aus unserer Sicht wünschenswert, schließlich belebt Konkurrenz das Geschäft – auch wenn es dadurch unübersichtlicher wird.

Der eufy HomeVac S11 Infinity kommt mit allem zurecht, was im Alltag im Haushalt anfällt, sogar auf Teppich macht er keine schlechte Figur. Besonders gefallen der üppige Lieferumfang, die solide Verarbeitung und die simple Reinigung der Einzelteile. Auch die Handhabung sagt mir sehr zu. Nicht so knackig ist die Arbeitszeit von nur 40 Minuten, was sich aber durch den zweiten Akku einigermaßen auffangen lässt.

Um den Akkustaubsauger aber richtig einzuordnen: Er ist sein Geld wert, man kann aber auch mehr ausgeben und noch mehr bekommen (Display, Staubsensor, Wischfunktion). In der Preisklasse bis 300€ konkurriert er direkt mit den Xiaomi-Partnern Dreame und Roidmi, die mit ihren jeweiligen Topmodellen die Nase aber noch leicht vorn haben. Der S11 Infinity würde Platz 6 der besten Akkustaubsauger belegen, leider gibt es aber nur eine Top 5.

Was haltet ihr vom ersten eufy-Akkusauger?

  • üppiger Lieferumfang
  • gute Verarbeitung
  • Pflege und Reinigung der Einzelteile simpel
  • Akku austauschbar
  • Arbeitszeit mit 40 Min. etwas kurz
  • Bedienung über Element auf der Oberseite gewöhnungsbedürftig
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

  • Profilbild von Rek Lama
    # 22.06.20 um 23:11

    Rek Lama

    Für mich definitiv überteuert die neumodischen Akku Staubsauger. Ein Klassiker mit Strom für 100 Euro reicht vollkommen aus.

  • Profilbild von Philipp Ottmann
    # 23.06.20 um 08:50

    Philipp Ottmann

    Ich hab immer noch von xiaomi 1.Generation das reicht mir.

  • Profilbild von Gast
    # 23.06.20 um 11:35

    Anonymous

    Schönen guten Tag miteinander

    Ich möchte kurz auf den Preis eingehen :
    Go: 239,99€, Infinity: 299,99€

    Im Vergleich dazu den von euch getesteten Staubsauger ( allerdings ohne wechselbaren Akku )
    https://www.china-gadgets.de/ratgeber/xiaomi-akkustaubsauger/

    https://www.ebay.de/itm/402252157648
    Xiaomi Mi Mijia Handheld SKV4060GL Vacuum Akku Staubsauger
    130,49€
    Oder – falls nicht mehr verfügbar –
    https://www.rakuten.de/produkt/xiaomi-mi-handstaubsauger-kabellos-modell-skv4060gl-3076836329
    Xiaomi Mi Handstaubsauger – Deutscher Händler (350W, 23kPa Saugkraft, 100.000U/min, 30min Akku)
    143,20€

    Inwiefern ist das Modell bei gleicher Leistung mehr Geld wert ?
    Das einzige was mir fehlen würde ist der wechselbare Akku …

  • Profilbild von Xiaomi Tempel
    # 23.06.20 um 11:40

    Xiaomi Tempel

    Xiaomi Mi Mijia Handheld SKV4060GL Vacuum Akku Staubsauger
    130,49€
    Mit Code:PFIFFIGER
    https://www.ebay.de/itm/402252157648

    Der bietet alles außer einer wechselbaren Batterie

    • Profilbild von hugo knödler
      # 23.06.20 um 15:31

      hugo knödler

      @Xiaomi Tempel is mir abgebrochen zwischen Stab und dem runden Korpus

  • Profilbild von Riccardo Düring
    # 22.07.20 um 20:07

    Riccardo Düring

    Hallo,

    wie habt ihr die Lautstärke gemessen? Um die 60 dB können kaum hinkommen, das schaffen nicht mal Marken-Akku-Sauger von Bissel oder Bosch. Selbst der bekannte Leise-Sauger (Kabel) von Bosch kommt auf 65 – 70 dB und da liegen Welten zwischen ihm und dem S11. Ich habe beide hier.
    Ich habe mal nachgemessen und der S11 kam bei mir auf höchster Stufe auf über 90 dB. Das Messgerät stimmt, denn bei anderen Saugern bin ich stets etwa auf die Herstellerangaben gekommen.

    Gruß Ricc

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.