Neue Drohne von Xiaomi – Mitu Mini-Drohne mit 720p-Kamera und Infrarot-Features für 65€

Im Bereich Drohnen hat man von Xiaomi lange nichts gehört. Jetzt findet sich eine neue Mini-Drohne mit allerhand Funktionen zum Herumspielen im Vorverkauf in den verschiedenen Shops.

Xiaomi Mitu Mini Drohne (1)

Technische Details

Name Xiaomi Mitu
Maße 91 x 91 x 38 mm
Gewicht 88 g
Akku 920 mAh; 10 Minuten Flugzeit
Kamera Fotos: 1600 x 1200 (2MP)
Videos: 1280 x 720p
Features 50 m Reichweite, Steuerung per Bluetooth-Controller, 4 GB Speicher
Preis ~65€

Xiaomi zurück auf dem Drohnenmarkt?

Die Drohne gehört zu Xiaomis Mitu-Serie. Unter diesem Namen, der auch das Maskottchen des Unternehmens bezeichnet, sind vor allem viele Produkte aus der Kategorie Spielzeug erschienen, wie etwa die an Lego erinnernden Bausätze Mitu Robot und Mitu Rover. Das Logo auf der Rückseite der Drohne und die typische Farbkombination Orange-Weiß lassen direkt erkennen, dass sie ebenfalls zur Mitu-Familie gehört.

Xiaomi Mitu Mini Drohne (2)

Nach der Mi Drone, die damals mit 1080p und 4K Kamera erschien, war von Xiaomi bezüglich Drohnen nicht mehr viel gekommen. Hier bewegt man sich nun in eine ganz andere Richtung, und präsentiert keine Video-Drohne für spektakuläre Aufnahmen, sondern ein Spielzeug, das eher der Unterhaltung dient.

Funktionen der Mitu Drohne

Auf den ersten Blick sieht die Drohne aus wie jede andere. Ohne die optionalen Protektoren wirkt sie sogar etwas klobig. Wohl auch deswegen ist sie auf beinahe alle Bildern mit den Protektoren zu sehen. Insgesamt sieht die Drohne aber sehr gut aus.

Für Aufnahmen und den FPV-Flug besitzt sie eine 720p-Kamera. Das Livebild wird per 5,8 GHz WiFi an das Smartphone übertragen, für Aufzeichnungen besitzt die Drohne außerdem 4 GB eigenen Speicher. Außerdem befindet sich ein Chipsatz mit vier 1,2 GHz Kernen in der Drohne. Ein Barometer sorgt für die automatische Höhenkontrolle, genannt Altitude Hold.

Xiaomi Mitu Mini Drohne (5)
Die kleine Drohne wird vollgepackt mit Hardware.

Gesteuert wird die Mitu Drohne per Smartphone, vermutlich wird es eine eigene App geben. Die Steuerung sind wir mittlerweile schon gewohnt, und das grundlegende Design der App dürfte sich nicht von dem anderer Anwendungen unterscheiden. Besonders ist allerdings, dass die Drohne auch mit einem Bluetooth-Controller gesteuert werden kann. Gezeigt wird auf den Werbegrafiken hier exemplarisch das Gamepad von Xiaomi. Noch nicht 100%ig klar ist, ob der Controller direkt mit der Drohne oder mit dem Smartphone verbunden wird.

Xiaomi Mitu Mini Drohne (3)
Via Infrarot können sich zwei Drohnen abschießen.

Eine Verbindung per Bluetooth würde die Reichweite einschränken, bei der Steuerung per Smartphone und WiFi wird diese noch mit 50 Metern angegeben. Wobei man diese Reichweite aber gar nicht braucht, ist die Battle-Funktion. Hier können sich zwei Drohnen per Infrarot bekämpfen, als Interface dient dabei die App auf dem Smartphone. Das haben wir bereits bei der Cheerson CX-60 getestet, wo die Funktion nicht ganz ausgereift war, aber bereits Spaß machte. Wenn Xiaomi hier eine gute Umsetzung gelingt, kann man sicherlich einiges vom Infrarot-Feature erwarten.

Ausblick

Für Xiaomi sind zumindest die kleinen Drohnen noch neu, und es wird spannend zu beobachten, wie sie sich hier schlagen werden. Der Funktionsumfang mit verbautem Prozessor, Speicher und Infrarot liest sich schon mal sehr gut. Der Preis von am Ende wahrscheinlich 60€ ist da ebenfalls nicht schlecht. Aktuell befindet sich die Drohne in allen Shops noch im Vorverkauf, soll aber spätestens Mitte Mai versendet werden können. Was haltet ihr von der Ankündigung? Hättet ihr Lust, die Mitu Drohne auszuprobieren?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

10 Kommentare

  1. Profilbild von Fruityrama

    Ein ba? 😱

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von l.s.

    Wird die Drohne jetzt mit Smartphone oder Kontrolleur gesteuert ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Phillip

    Und da war dann plötzlich Schuss 🙁

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Shakesbeer

    @l.s.: Beides ist möglich

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von ibanez1130

    Vielleicht kommt eine Verknüpfung mit dem VR Headset um FPV fliegen zu können. 😍

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von 123Pyrofire

    Die müsste dann ja auch mit einem Xbox one Controller steuerbar sein oder?

  7. Profilbild von pi202

    Das heißt mit einem anderen Controller einer anderen Drohne kann man diese auch fliegen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Jens
      Jens (CG-Team)

      Nein, nicht mit einer Drohnenfernsteuerung, da hier ausdrücklich von Bluetooth die Rede ist. Interessant zu erfahren wäre aber, ob zumindest jeder Bluetooth-Controller kompatibel ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.