News

Brandneu: Xiaomi Store in Barcelona (+Video vor Ort(!), Preise & Zukunftspläne)

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Nachträglich gibt’s hier auch noch das Xiaomi Store Video mit allen Infos zum Store (Preise!) und Xiaomis weiteren Expansionsplänen. Viel Spaß. 😉

Nach dem Xiaomi Flagship Store in Shenzhen waren wir jetzt in dem brandneuen Xiaomi Store in Barcelona! Dieser hat zusammen mit der MWC 2018 am 26.02.2018 (so richtig) aufgemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Athen und Madrid ist es erst der dritte Xiaomi-Store in ganz Europa, aber sicherlich nicht der letzte. Das sagen zumindest unsere Quellen ;-).

Ich habe mich genau umgesehen, viel gefilmt und vor allem dem Personal im Store, aber auch auf der Messe, Fragen gestellt:

  • Wie sieht es mit Garantie- und Umtauschrechten aus?
  • Wie geht es mit Xiaomi in Europa weiter?
  • Wie sind die Preise vor Ort?
  • Welches Sortiment findet man in europäischen Stores?

Xiaomi Store Barcelona Eingangsbereich

Die Adresse des Xiaomi Store in Barcelona ist:

Gran Via de les Corts Catalanes 75

08908 Barcelona

Es ist im Einkaufszentrum Gran Via 2.  Falls ihr mit einem Besuch liebäugelt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollt, empfehle ich bei der Metrostation „Europa | Fira“ auszusteigen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Von außen sieht das Einkaufszentrum etwas „veraltet“ aus, was z.T. aber auch am Regen lag ;-).

Xiaomi Store Barcelona Mi Logo
Anlässlich der Neueröffnung weist das Mi-Logo direkt am Eingang auf den Store hin.

Im Inneren wird man dann aber schnell eines besseren belehrt. Es hätte mich auch verwundert, denn die Xiaomi-Stores sind immer sehr hochwertig verarbeitet und sind entsprechend auch in einem besseren „Umfeld“ zu finden.

Xiaomi Store Barcelona im Einkaufszentrum
Der Store liegt mitten in einer Mall neben unzähligen anderen Geschäften.

Dass der nächste Store in Barcelona eröffnet wurde und es in Spanien damit nun (Stand Februar 2018) bereits zwei gibt, ist übrigens kein Zufall. Spanien ist der größte europäische Markt für Xiaomi in Europa und als solcher nun ein willkommenes Testfeld für den Verkauf auch vor Ort.

Die Eröffnung war wie gesagt bei unserem Besuch erst ein paar Tage her, und noch immer war standesgemäß mit Ballons dekoriert und es wurden kleine Geschenke (z.B. Android-Anstecker) an die Kunden verteilt. Durch die gleichzeitig stattfindende Messe war der Andrang natürlich besonders groß und es wurden fleißig Fotos von den Besuchern aus aller Welt gemacht.

Xiaomi Store in Barcalona China-Gadgets
Frisch von der Messe, noch mit Presse-Ausweis: Kristian vor dem Xiaomi-Store.

Was ist anders? Vorteile beim Kauf vor Ort

Was wir bezüglich der Produkte hier vor Ort erfahren konnten: Es gibt bei Vorlage des Kaufbelegs zwei Jahre Garantie und Gewährleistung auf alle im Store gekauften Produkte. Das gibt natürlich Sicherheit, dass einem im Schadensfall zügig geholfen wird, was sich bei Onlinekäufen bisweilen oft noch kompliziert gestaltet.

Xiaomi Store Barcelona Amazfit Bip Smartwatch
Die Amazfit Bip ist auch bei uns beliebt, aber online fast 20€ günstiger.

Dafür kosten die Produkte hier aber auch spürbar mehr. Konnten wir im Shop in China noch ähnliche Preise wie in den Online-Shops finden, so ist hier alles ca. 20-30% teurer. Das ist der Preis, den man für den Import nach Europa und eben den Support zahlt. Bei Kopfhörern für 10€ ist das noch zu verschmerzen, beim Smartphone spürt man den Unterschied dann leider schon deutlich. Wer die Produkte vor allem günstig kaufen möchte, ist mit dem Online-Kauf besser beraten.

Xiaomi Store Barcelona Speaker
Xiaomis Bluetooth Speaker der 2. Generation.

Die Xiaomi Produkte: Smartphone bis Sofa

Das bringt uns auch zur Produktpalette im Laden. Die ist erwartungsgemäß kleiner als in China oder gar online, und es fehlen etwa aktuelle Highlights wie der Laser Projector, der Xiaomi Mi Robot (oder gar der neue Roborock) aber auch der Ninebot Balance Scooter, den man im Xaomi Store in Shanghai sogar Probe fahren konnte.

Besser sieht die Auswahl an Smartphones aus, die natürlich das Herzstück des Ladens bilden. Mi A1, Mi MIX2, die verschiedenen Redmi Modelle … die sind hier natürlich alle vertreten. Die Handys werden ansprechend präsentiert, wie wir das auch aus den anderen Mi Stores kennen. Smartphones schön ausstellen, das kann aber natürlich nicht nur Xiaomi; in der Branche gibt es mittlerweile Standards.

Xiaomi Store Barcelona Mi MIX 2
Preisschilder in Euro neben dem Mi MIX 2 – daran könnten wir uns gewöhnen.

Dafür gefällt uns eine Kleinigkeit auf dem Preisschild. Ein Preis in Euro auf einem Xiaomi-Produkt – das sähe in Deutschland auch nicht anders aus und ist einem schon deutlich näher als die Angaben in RMB. Nur ein kleines Detail, durch das sich die Produkte aber eben vertrauter anfühlen. Fehlt nur noch die Produktbeschreibung auf Deutsch anstatt Spanisch. 🙂

Xiaomi Store Barcelona Mi MIX 2
Beim Fotografieren blieb es nicht – Wir haben natürlich auch ein bisschen im MIUI rumgespielt.

Neben bekannten Xiaomi-Gadgets, die wir auch in großer Zahl schon selbst getestet haben, finden sich hier aber auch in Europa eher wenig beachtete Produkte. Das Sofa auf dem Foto unten? Das kommt ebenfalls von Xiaomi, bzw. einer Tochterfirma.

Xiaomi Store in Barcelona Fernseher und Sofa
Kurz mal entspannen in der gemütlichen Fernseh-Ecke. (Quatsch: Ich erstelle gerade ein Video)

Manche Produkte, wie die Xiaomi Actioncam wurden zwar mit Plakaten beworben, waren aber (noch?) nicht vorrätig. Man scheint sich also erst auf die bereits in Europa bekannten „Topseller“ zu konzentrieren. So waren z.B. Powerbanks, Mi-Bänder und Kopfhörer reichlich vorhanden. „Exoten“ wie z.B. Handtücher waren selten zu sehen – hier ist vermutlich die Gewinnmarge für den Reseller spannend.

Wichtig: Es handelt sich bei allen Stores in Europa um von Xiaomi authorisierte Reseller, d.h. es ist nicht Xiaomi selbst, die hier in Europa ihre Produkte verkaufen. Dies wird auch, im Gegensatz zu China, weiterhin die Strategie sein.

Xiaomis Zukunft in Europa

Was plant Xiaomi als nächstes? Spanien hat nun den zweiten Store bekommen, zu eventuellen weiteren Läden konnte oder wollte sich zumindest im Store niemand äußern. Auf dem Messestand wollte man Gerüchte über eine Neueröffnung in Paris nicht bestätigen, aber auch nicht widerlegen. Eine anonyme Quelle hat uns allerdings gesteckt, dass in Paris verdächtige Stellengesuche aufgetaucht seien. Wir sind gespannt!

Bekannt ist hingegen, dass in Kürze neue Stores in Prag/Tschechien (wir wurden eingeladen), Wien und Mailand/Italien eröffnen sollen. Zu einem deutschen Store gibt es bisher nur Spekulationen. Eine andere Quelle von uns hat das Jahr 2019 und eine Stadt im Ruhrgebiet/Rheinland in den Raum geworfen …

Außerdem munkelt man, dass der Xiaomi Börsengang (Q4/2018?) das nötige „Kleingeld“ für eine beschleunigte Europa-Expansion bereitstellen könnte. Mehr dürfen wir an dieser Stelle leider nicht schreiben.

Für uns war der Besuch einerseits natürlich ein persönliches Highlight. Auf der anderen Seite ist es aber auch interessant zu sehen, wie sich Xiaomi in Europa präsentiert. Zumindest jetzt kurz nach der Eröffnung war das Interesse jedenfalls enorm. Hier dürfte es sich ähnlich verhalten. Also Xiaomi, wir warten: ihr dürft dann jetzt gerne in Hamburg, Köln oder Frankfurt starten!

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian

Kristian

Ich bin 34 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (39)

  • Profilbild von feece
    # 04.03.18 um 17:09

    feece

    ok. gute news.
    kommt dann auch irgendwann bei Notebooks QWERTZ?

  • Profilbild von Tom
    # 04.03.18 um 17:22

    Tom

    Demnächst kommt auch einer in Wien in der SCS – Eröffnungsdatum gibt es noch keines aber auf der Website und den Plänen des Shopping Centers ist er schon eingezeichnet.

    • Profilbild von HobNurGschaut
      # 04.03.18 um 18:00

      HobNurGschaut

      Wollte ich auch schon schreiben. Wundert mich ein wenig, dass das nicht erwähnt wurde. Ist ja auch von Deutschland aus gesehen etwas näher. 😉

    • Profilbild von Jens
      # 05.03.18 um 09:23

      Jens CG-Team

      Sieht für mich noch nicht überzeugend aus. Wenn es keine Fehlinformation seitens des Einkaufszentrums ist, wirkt es dann eher wie ein ungewollter Leak. Finde noch keine andere Quelle dazu. Warten wir's mal ab.

  • Profilbild von Rosa Eichel
    # 04.03.18 um 17:25

    Rosa Eichel

    Wo geht die Reise hin. Stores kosten Geld, auch wird die Marke hier massenkompatibel all dass wird vermutlich den Preis steigen lassen. Mal schauen wie es weiter geht besser nicht wie zb bei one plus ect.

  • Profilbild von Hannes
    # 04.03.18 um 18:06

    Hannes

    Ein kleiner Tipp noch für alle, die Xiaomi Handys in Deutschland vorher ausprobieren wollen: Conrad hat mittlerweile das ein oder andere Modell bei sich im Laden.

  • Profilbild von techkde
    # 04.03.18 um 18:06

    techkde

    @Tom: 😮

  • Profilbild von _jack_
    # 04.03.18 um 19:41

    _jack_

    schade, dass die so aussehen müssen wie Apple Läden. Selbst die Preisschilder sind an das Design angelehnt. Nervt mich ehrlich gesagt eher.

    • Profilbild von kristian
      # 06.03.18 um 08:15

      kristian CG-Team

      Hey _jack_,

      was genau nervt dich daran? Ich mein: Sieht ja schön aus?

      LG

  • Profilbild von immer dasselbe
    # 04.03.18 um 20:56

    immer dasselbe

    Die Stores interessieren mich wenig.
    Ein funktionierendes Garantiesystem würde mir vollkommen ausreichen und ich bestelle gerne weiterhin im Internet, geschissen auf die Stores.

    Dann noch endlich alle Geräte mit Band 20 ausstatten und die Preise ungefähr auf gleichem Niveau halten fertig aus.

  • Profilbild von alewei
    # 04.03.18 um 21:14

    alewei

    Ist ein solcher Store auch in Deutschland geplant?

  • Profilbild von mannipower
    # 04.03.18 um 21:43

    mannipower

    @AleWei liest du eigentlich auch den Text?

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 05.03.18 um 06:12

    __geloeschter_nutzer__

    https://www.preisjaeger.at/deals/info-xiaomi-store-scs-wien-181312

    Schon jemand davon gehört / ist da was dran?

  • Profilbild von Kürsat
    # 05.03.18 um 09:29

    Kürsat

    @Jens: wie kann das ne Fehlinformation sein, wenn es im Flyer ist und sogar ein Bild von einem Beispiel-Store drin ist?
    Oder hat sich da ein Praktikant nen Spaß erlaubt?! 🙂

    • Profilbild von Jens
      # 05.03.18 um 10:23

      Jens CG-Team

      Nachdem es letztes Jahr ne gezielte Fehlinformation zu einem Store in Hamburg gab, bin ich da einfach erst mal vorsichtig 🙂

      Wenn dort wirklich ein offizieller Reseller rein kommt, wäre das natürlich fett für Xiaomi Fans in Österreich. Ich bin gespannt.

  • Profilbild von Simplicissimus
    # 05.03.18 um 09:54

    Simplicissimus

    Dann kann man demnächst Xiaomi also an zwei Orten auf dieser Welt kaufen? Einmal an einem fremden, exotischen Ort, mit eigenwilliger Kultur und einmal in China?

  • Profilbild von Nick
    # 05.03.18 um 10:54

    Nick

    Nähe Wien ( SCS ) eröffnet angeblich demnächst ein Xiami Store !
    http://scs.at/de-AT/store/xiaomi

  • Profilbild von Gast
    # 05.03.18 um 11:06

    Anonymous

    Na toll, gerade wieder aus bcn gelandet. Hättet ihr das nicht früher posten können?

    • Profilbild von kristian
      # 05.03.18 um 19:01

      kristian CG-Team

      Sorry :). Wo geht's demnächst für dich hin? Dann können wir dir (nat. inoffiziell) ggf. ein paar Informationen zustecken ;-).

      LG Kristian

  • Profilbild von Alex
    # 05.03.18 um 18:51

    Alex

    Ich war vorletzte Woche im Xiaomi-Shop Taipeh. Ich musste eine Nummer ziehen und eine halbe Stunde warten bevor ich meine Produkte kaufen konnte. Der Laden war rappelvoll – die Auswahl aber nicht berauschend. Ich mit einer Amazfit Bip (ein Topgerät) und allen Kopfhörermodellen wieder raus

  • Profilbild von immer dasselbe
    # 05.03.18 um 19:01

    immer dasselbe

    Inwiefern das vergleichbar sein soll mit Media Markt offline und so weiter wo ich im Internet zu günstigen Preisen bestellen kann die Sachen vor Ort im Laden abholen und volle Garantie genieße verstehe ich nicht.
    Media Markt und so weiter bietet das Beste aus beiden Welten an Internet und offline.

    • Profilbild von kristian
      # 05.03.18 um 19:15

      kristian CG-Team

      Nur nicht immer die "besten" Preise. Klar kannst du versuchen mit denen im MediaMarkt-Laden zu verhandeln, machen sie aber (Region Köln) nicht immer.

      Das Xiaomi Konzept (in China) beinhaltet: Die Preise sollen ähnlich zu denen im WWW sein.

      LG Kristian

  • Profilbild von paradonym
    # 05.03.18 um 19:43

    paradonym

    Der einzige mit MWC-Badge im Xiaomi Store 😀

  • Profilbild von immer dasselbe
    # 05.03.18 um 21:35

    immer dasselbe

    @kristian:

    Ich meinte im Internet günstig kaufen und in den Laden liefern lassen, diese Möglichkeit besteht hier in Deutschland im Gegensatz zum Xiaomi Store Barcelona.
    Ich muss also gar nicht mit den Leuten im Media Markt verhandeln.
    In Barcelona stehen mir zwei Möglichkeiten zur Verfügung entweder ich kaufe teuer im Store oder günstig im Internet und verzichte damit mehr oder weniger auf Garantie wie sie im Store gegeben ist.
    Daher finde ich die Gleichung mit Media Markt Deutschland teuer im Laden oder günstig im Internet nicht gegeben.

    Das China Konzept kommt dem dann schon näher.

  • Profilbild von immer dasselbe
    # 05.03.18 um 21:40

    immer dasselbe

    Von mir aus können Sie die Sachen im Store teurer verkaufen solange die Möglichkeit bestehen bleibt günstig über China an die Ware zu kommen.
    Dafür verzichte ich im Zweifel auch auf Garantie Möglichkeiten.

  • Profilbild von dudood
    # 05.03.18 um 21:43

    dudood

    @Nick: hoffentlich noch bis Sommer, dann mach ich da Urlaub und schau mir den Laden mal an.

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 05.03.18 um 22:17

    __geloeschter_nutzer__

    Xiaomi will keiner für 30% mehr, auch wenn das einige nicht hören wollen. Aber mein Iphone X ist und bleibt das stabilste Gerät, was ich bisher hatte. Iphones gehen nur durch "veralterung" kaputt und nicht an altersschäwche 🙂

    Xiaomi Telefon 7 Monate alt = USB Buchse defekt (vermutlich von Anfang an).

    • Profilbild von Gast
      # 06.03.18 um 02:24

      Anonymous

      Der Akku im iPhone dürfte irgendwann altern, wie in anderen Geräten auch. Und ansonsten bezahlt man für ein iPhone sehr viel Geld. Einen echten Gegenwert bekommt man für den Preis nicht. Die technische Qualität von Apple mag zwar ok sein, aber das rechtftertigt nicht ein derartiges Preisniveau. Äpfel und Birnen.

    • Profilbild von DerDa
      # 08.03.18 um 14:22

      DerDa

      Vermutlich billige Ladekabel genutzt die nicht innerhalb der Größenspezifikation des Mikro-USB spezifikation lagen, das kenne ich nämlich auch von meinem Google (LG) Nexus 5 😉
      Kostenpunkt zum tausch: 5€ und 20min Arbeit nach ~2 Jahren nutzung mit Billigkabeln, damit kann ich leben 😀

  • Profilbild von Peter1991
    # 05.03.18 um 22:31

    Peter1991

    Also ich würde einfach sagen dass der Preisaufschlag natürlich auch durch die korrekte Verzollung entsteht -natürlich kann man durch Steuerhinterziehung billiger bestellen -legaler wird es dadurch nicht!

  • Profilbild von Kürsat
    # 05.03.18 um 23:47

    Kürsat

    Wann gibt es endlich Kebab Spieße von Xiaomi mit WLAN und Bluetooth, für den smarten Kebap-Mann!? 🙂

  • Profilbild von Catman
    # 06.03.18 um 22:54

    Catman

    Rockamring. Und deswegen nutze ich Magnetladekabel.

  • Profilbild von Fizzafunghi
    # 07.03.18 um 10:12

    Fizzafunghi

    Danke für den Bericht. Ich finde aber das Gejammer über die teureren Preise im Vergleich zum direkt ordern aus China unangebracht. Ihr habt schon von Zoll, Umsatzsteuer, Ladenmiete und Personalkosten gehört? Dafür kann ich die Teile hier gleich mitnehmen, hab 2 Jahre Garantie und muss nicht ggf. selbst zum Zoll etc. Für mich sind die Preise somit absolut nachvollziebar

    • Profilbild von Jeff
      # 08.03.18 um 14:26

      Jeff

      @Fizzafunghi: Danke für den Bericht. Ich finde aber das Gejammer über die teureren Preise im Vergleich zum direkt ordern aus China unangebracht. Ihr habt schon von Zoll, Umsatzsteuer, Ladenmiete und Personalkosten gehört? Dafür kann ich die Teile hier gleich mitnehmen, hab 2 Jahre Garantie und muss nicht ggf. selbst zum Zoll etc. Für mich sind die Preise somit absolut nachvollziebar

      Wer sagt denn dass die Preise nicht nachvollziehbar seien? Du jammerst und ffelnnst rum weil du es nicht verstanden hast.
      Für Leute die in china bestellen sind die Preise im Laden zu teuer und fertig, niemand jammert deswegen.
      Für dich sind sie ok das ist doch schön.

  • Profilbild von urban
    # 08.03.18 um 22:10

    urban

    In Wien soll demnächst auch einer aufmachen.
    https://www.preisjaeger.at/deals/info-xiaomi-store-scs-wien-181312

  • Profilbild von Rosa Eichel
    # 09.03.18 um 12:25

    Rosa Eichel

    @jeff genau darum geht es wen die Preise europäischen Standards erreichen warum dan noch Xiaomi, den dannn greife ich wen ich die Wahl habe lieber gleich zum westlichen am besten deutschen Marken Produkt und fertig, den helfe ich mir selbst wen ich die hiesige Wirtschaft Unterstütze und nicht die asiatische. Den es gibt eigentlich nur einen Grund warum ich Xiaomi kaufe viel billiger als hier zu ähnlicher Qualität wen dann das billiger wegfällt sag ich nur noch Xiaomi und tschüss^^ und wer Xiaomi kauft weil es hipp und cool ist ein Idiot ?

  • Profilbild von Anon
    # 11.03.18 um 11:44

    Anon

    Woah, krass: Prag? Ihr seit die erste Seite die darüber berichtet und ich kann sonst nichts finden.

    Prag hat bereits eine Mi Zone und einen inoffiziellen Mi Store. Könnt ihr den Monat, oder wenigstens das Quartal nennen?

    Danke

  • Profilbild von Brot
    # 22.03.18 um 13:32

    Brot

    Dass es sich hier um den erst dritten Store in Europa handeln soll, ist falsch. In Kiew gibt es gefühlt ein Dutzend Mi-Läden. Vom Flagship-Store bis zum kleinen Laden mit zwei Handy-Tischen ist da alles dabei. 🙂

  • Profilbild von ksoldbymhi
    # 29.05.20 um 14:13

    ksoldbymhi

    uddkxtncfoyadihmkzquglypjttemj

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.